TEILEN

“Jojo Rabbit” erzählt von einem merkwürdigen deutschen Jungen (Roman Griffin), der bei seiner alleinerziehenden Mutter aufwächst (Scarlett Johansson) und dessen einziger Verbündeter sein imaginärer Freund Hitler (Waititi) ist. Sein naiver Patriotismus wird einer Prüfung unterzogen, als er ein junges Mädchen kennenlernt (Thomasin McKenzie), das seine Weltansicht auf den Kopf stellt und ihn zwingt, sich mit seinen größten Ängsten auseinander zu setzen.

Großartiger, lustiger und gleichzeitig bewegender Trailer. Ein kleine Junge dessen imaginärer Freund Adolf Hitler ist – das kann nur gut sein. Ich habe das Gefühl, dass dies ein Film ist, den man gesehen haben muss. Ich werde ihn mir auf jeden Fall früher oder später anschauen.



9 KOMMENTARE

  1. Da gibt es wohl teils recht unterschiedliche Meinungen. Von Meisterwerk bis dümmlichster Film des Jahres alles schon gelesen. Naja ins Kino gehe ich bei sowas nicht. Wenn er auf Amazon oder Netflix läuft reichts auch.

  2. Das Konzept des Films find ich soweit sehr kreativ.

    Nur diese Beschreibung des Films ist mal wieder typisch.

    ”Sein naiver Patriotismus wird einer Prüfung unterzogen”

    Es ist immer wieder ernüchternd wenn Leute Menschen versuchen
    Patriotismus mit dem Nationalismus des 3. Reiches gleichzusetzen.
    Weil sie den Apfel nicht von einer Birne unterscheiden können.

    • Patriotismus führt zwangsläufig zu Nationalismus. Das kann man bei allen stolzen Fahnenschwenkern weltweit besichtigen. Und Nationalismus führt sehr oft in einen Haufen Scheiße. Das ganze Konzept des Films besteht aus der Metapher eines kleinen Jungen, der stellvertretend für die naive Weltsicht steht es gäbe guten Patriotismus und harmlosen Nationalismus. Das ist kein Vergleich von Äpfeln und Birnen, sondern im besten Fall lehrreiche Unterhaltung (im allerbesten Fall ohne Zeigefinger).

      • „ Patriotismus führt zwangsläufig zu Nationalismus. Das kann man bei allen stolzen Fahnenschwenkern weltweit besichtigen.“, behauptest du bzw. ist deine Meinung.

  3. Habe den Film im Herbst schon gesehen. Absolut großartig! Ich warte seitdem darauf, dass er in ins Kino kommt, damit ich ihn allen Bekannten empfehlen kann 😀

  4. Hab den im Dezember gesehen, guter Film. Der und Knives Out sind meine Lieblingsfilme von 2019. Deutsche Übersetzung kann ich natürlich nicht beurteilen.

  5. Steht bei mir schon auf der Heimkino Liste!
    Wird aber wohl damit stehen und fallen wie seriös oder ulkig Hitler dargestellt wird.

  6. Das war der Film, von dem ich vor einiger Zeit im Podcast gesprochen habe. Freu mich richtig darauf, dass kann bei dem Setup und Cast nur gut werden!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here