TEILEN

Der Streaming-Anbieter Netflix hat den Animationsfilm The Witcher: Nightmare of the Wolf angekündigt. Die Story stammt unter anderem von Lauren S. Hissrich, die auch als Showrunnerin für die aktuelle Serie verantwortlich ist. Der Film entsteht beim renommierten Studio Mir. (Via)

Gestern habe ich noch auf meinem Blog darüber spekuliert, heute wird es offiziell bestätigt. Man darf auf den Film gespannt sein, der ja laut den Gerüchten noch vor der zweiten Staffel erscheinen soll. Ich habe Bock auf jeglichen Witcher-Content, solange er qualitativ auf dem Level der ersten Staffel ist. Also immer her damit…



4 KOMMENTARE

  1. Ich glaube du solltest Witcher 3 in einer ruhigen Minute echt nochmal eine Chance geben. Gerade wenn dir das Witcher Universum so gefällt. Das wissen das du jetzt durch die Serie hast schadet da auch nicht.

    • Und wieder kann ich dir nicht mehr zustimmen 😀 bestes Spiel überhaupt.

      Leider mag Steve ja Singleplayer Games nicht besonders. God of War hat er ja durchgezockt , das war aber auch deutlich kürzer als ein Witcher 3

      • Man kann sich bei Witcher 3 aber auch nur auf die Hauptquest Line fokussieren. Hab ich auch zuerst gemacht. Dadurch entsteht ein schöner abwechslungsreicher Flow mit coolen Charakteren und Sequenzen. Ist fast schon ein Film.

        • Witcher 3 ist, wenn man sich von allen Ablenkungsfaktoren leiten lässt ein Titel, den man Hunderte von Stunden spielen kann. Ich bin noch nicht sehr weit gekommen, da ich ständig vom Hauptweg abkomme… 😀

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here