TEILEN

Werbertreibende erreichen mit einer Influencer-Kampgane sowohl eine große Zielgruppe, als auch ein hohe Engagement-Rate der Nutzer. Diese stieg bei Werbe-Postings von 2015 bis 2019 um 3,5 Prozent. Organische Posts verzeichneten im selben Zeitraum einen Zuwachs von 3,9 Prozent. Auch die Kennzeichnungspflicht von Werbung im Jahr 2018 hatte somit keinen großen Einfluss auf die Akzeptanz. (Via)

Wenn man mal ehrlich ist, war das früher auch nicht anders: Als ich jung war, habe ich mir auch alle Sachen gekauft, die Boris Becker auf dem Tennisplatz anhatte. In der Gegenwart wurde es halt durch die Influencer auf ein neues Level gehoben. Aber es ist doch logisch, dass ein 16jährige Junge sich eher den Energy-Drink seines Lieblingsstreamers kauft als den Energie-Drink, der über ein Werbebanner auf einer Internetseite beworben wird. Für uns Webseitenbetreiber ist das halt nicht so toll, weil dadurch auf lange Sicht immer weniger Sponsoren auf die klassische Banner-Werbung zurückgreifen.



7 KOMMENTARE

  1. Du würdest von Firmen vermutlich nicht dieselben Tarife bekommen wie diese Pampersrocker mit Millionen Followern auf YT, von denen ich nicht einen mit Namen kenne, aber vom Prinzip her hättest du dieselbe Möglichkeit, im Rahmen deiner Streams dies und jedes zu vermarkten.

  2. Die Frage ist vielmehr, wann du endlich zum Influencer wirst, Steve!
    Ich habe mich z.B. schon länger gefragt, ob du eine spezielle Unterhose fürs zocken empfehlen kannst.

      • Zumindest trägt er sie nicht auf dem Kopf!

        Wofür ich meine Hand beim Großteil der sonstigen Youtuber nicht ins Feuer legen würde!

  3. Ich finde so klassische Sponsorenverträge richtig super. Wenn z.B. Firmen ihre Hardware für einen Streamer sponsoren oder Getränke (Beispiel RedBull, aber auch viele ander). Einer meiner Lieblingsyoutuber, “How to Drink” wird von einem Barausstatter gesponsored – was gibt es besseres? Im Fußball ist es ja auch völlig normal, einen Ausrüster zu haben.

    Was halt nur abfuckt ohne Ende ist Schleichwerbung und/oder übertriebene Werbung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here