TEILEN

Wie schon im letzten Jahr hat Media Markt zum Super Bowl eine tolle Aktion durchgeführt: 19% auf alles zwischen 4 und 5 Uhr morgens. Ich selbst habe tatsächlich darüber nachgedacht, mir den Wecker zu stellen. Aber dann erinnerte ich mich ans letzte Jahr und daran, dass Media Markt regelmäßig mit solchen und anderen Aktionen seine Kunden verarscht. Also habe ich einfach schön durchgeschlafen und musste mich nicht ärgern. Denn scheinbar ist die Sache genauso abgelaufen wie schon 2019. Folgender wütender Kommentar erreichte mich dazu gerade in den Comments:

“Sehr geehrte Media-Saturn-Holding GmbH,

in letzter Zeit gab es von ihnen viele Angebote um den Menschen ihr zu Weihnachten geschenktes Geld aus den Taschen zu ziehen. Die Superbowl 19% Aktion war eine sehr dreiste Aktion.

Ich habe das IPad Air 3 vorher in den Einkaufswagen gelegt um pünktlich um 4:00 Uhr meine Bestellung zu beenden. Jedoch war um 3:59 alles ausverkauft?! Es ist schwer vorstellbar das ihnen alle IPad´s (egal ob IPad-Pro, IPad 2019, IPad Air oder IPad mini) vor der Aktion abgekauft worden sind. Also entspricht die Aussage 19% auf alles einer Lüge und ist damit für mich verarsche auf höchstem Niveau.

Vor lauter Vorfreude darüber, endlich ein passendes Angebot dass zu meinem Budget passt zu finden, habe ich gar nicht darüber nachgedacht ob sie das bloß als lock Angebot verkaufen. Die Leute sehen das Angebot überlegen/wissen welches Gerät sie kaufen wollen und dann ist es plötzlich ausverkauft. Wenn ich mich vorher informiert hätte wäre mir bestimmt aufgefallen dass es letztes Jahr auch schon passiert ist. Es gib genug Plattformen wo Kunden von demselben vorgehen letztes Jahr geschah.

Nun gehe ich Enttäuscht und Verärgert um 5:00 Uhr ins Bett um noch etwas Schlaf zu bekommen bevor ich wieder in die Schule gehen muss. Meine Hoffnung ist das Weniger Menschen auf eure Angebotsmaschen mehr hereinfallen.

Mit freundlichen Grüßen

Eine weitere verärgerte Kundin”



Auf Twitter ist der Tenor ähnlich…

Also alles wie im letzten Jahr. Spannend finde ich, dass die Menschen immer wieder darauf reinfallen, bzw. nach den ganzen tollen Aktionen, in denen Media Markt seine Kunden verarscht, überhaupt noch dort kaufen…



16 KOMMENTARE

  1. Ich habe während der diesjährigen Aktion einen Samsung TV und ein Notebook gekauft. Ich hatte es nicht explizit auf diese Artikel abgesehen. Nachdem einige andere Artikel plötzlich nicht mehr lieferbar waren, habe ich es irgendwann – nach scheinbar mehreren Server-Abstürzen und einer freundlichen Aktionsverlängerung von MM – geschafft: ein TV und ein Notebook, die meinen Wünsche deckten, waren im Warenkorb mit PayPal bezahlt und eine Bestellbestätigung flatterte rein.
    Der TV kam schneite 5 Tage später rein. Wunderbar.
    10 Tage nach Bestellung fragte ich mal nach dem Notebook und erhielt die Antwort, dass es aufgrund der hohen Nachfrage zu Lieferproblemen kommt und ich mich noch etwas gedulden müsse. Okay, dachte ich. Muss man bei so einem Schnapper schon mal Vertändnis haben. Gestern nun die Enttäuschung bzw. Auslöser meine Verärgerung: MM stornierte meine Bestellung aufgrund vergriffener Artikel. Eine Frechheit.

  2. Also, ich finde diese dauerhafte Meckerei total lustig. Die Amazon Deals in der Cyberweek sind doch genau die gleiche “Verarsche”. Bei vielen Artikeln sind die Bestände halt bei bestimmten Aktionen begrenzt, ob das bei Media Markt, Saturn, Amazon oder Otto oder, oder ist. Sobald die Rabatt Aktion vorbei ist, ist der gewünschte Artikel dann eben oft zauberhaft wieder verfügbar. Das ist nun mal so. Aus kaufmännischer Sicht auch völlig verständlich, da man nicht unendlich Verlust machen kann. Es steht ja auch nicht http://www.zu-verschenken.de in der Browserzeile. Es gab mehr als nur 3 Apple Uhren, als die Aktion gestartet ist. Es gibt ja auch verschiedene Modelle und Farben. Aber sich dann immer an einem Artikel “aufgeilen” ist echt lustig. Ich habe bei dieser 19% Aktion gut gespart und 3 Artikel deutlich zu Bestpreis bestellen können. Ich finde aber Apple Produkte völlig preislich überzogen und auch bei 19% Rabatt noch zu überteuert.
    Auch wenn es 3.000 Apple Uhren gegeben hätte, wären diese innerhalb von wenigen Sekunden vergriffen gewesen, da die ganzen Reseller den Schrott zum Wiederverkauf ordern.
    Die Aussage: “Ich kaufe deshalb nie wieder bei Händler so und so…” finde ich dann am lustigsten, da man es bei der nächsten Rabatt Aktion doch sowieso wieder versucht zu sparen…
    In diesem Sinne. Das Leben geht weiter 🙂

  3. Ja auch ich würde von Media Markt gelingt. Hatte ein Samsung TVS geordert bzw.gekauft das heißt mit kaufen bestätigt. Anderer Tag kein Eingang nichts mehr war

  4. Also ich persönlich kann mich dieses Jahr nicht beschweren. Habe den Artikel den ich haben wollte zum Bestpreis bekommen. Allerdings muss ich bis Ende des Monats Geduld beweisen da der Artikel kurz vor vier Uhr nicht mehr lagernd war. Aber gibt sicher Produkte die MM raus nehmen muss aus dieser Aktion weil der Verlust einfach deutlich zu groß ausfallen würde. Margen von 19% sind nun mal nicht in allen Produktgruppen gegeben. Und Firmen wie Apple wollen ihre Produkte nicht verramschen. Aber kann es durchaus verstehen das sich einige darüber beschweren, wobei man seine eigene Erwartungshaltung auch mal runter schrauben sollte. Der normale Menschenverstand sagt einem doch schon das solche Aktionen immer auf gewisse Mengen kalkuliert sind. Sonst würde MM doch direkt pleite gehen wenn die alles in unbegrenzter Menge zu 19% weniger anbieten würden.

  5. Ich seh das mal wieder anders und hätte mir vorhin auch eine Festplatte da geholt. Jedoch war diese bereits vorher im Angebot und deshalb ausverkauft.
    Das lustige ist, dass Artikel, die vorher in den Warenkorb gelegt wurden, nicht für die Aktion berücksichtigt wurden, damit Leute nicht Stunden vorher alles Wegreservieren.
    Leider gibt es im Internet keine Absperrbänder, die Menschen nicht davon abhält genau das zu tun.
    Vor allem, wenn es um den “geilsten Shit” wie Apple-Kram geht. Also wird dadurch schon mal direkt die Anzahl der verfügbaren Artikel gesenkt.
    Außerdem stellt euch mal vor, wie so ein Verkauf im Laden aussehen würde. Man hat einen krassen Apple Artikel auf einem Spezialaufbau mitten im Laden, dieser Aufbau enthält 2000 Einheiten des tollen Apple Artikels, den jeder haben will. Wenn der Verkauf losgeht, können maximal 10-20 Leute gleichzeitig einen Artikel greifen.
    Diese Limitierung gibt es im Internet nicht.
    Wenn da 2000 Apple Watches oder Airpods oder was auch immer angeboten werden und sich jeweils 50000 Menschen auf diese stürzen, sind die in .05 Sekunden weg.

    Deswegen liest man immer:
    “Scheiß Mediamarkt,
    ich wollte den beliebtesten Artikel, den alle haben wollten, umbedingt auch haben. Jedoch war der kurz vorher schon ausverkauft. Leider ist meiner aus dem Warenkorb vorher auch verschwunden, obwohl ich das System ausnutzen wollte und den Artikel schon vor der Aktion reserviert hab.
    Daher ist alles eine Verarsche. Außerdem habe ich vergessen, dass Mediamarkt fast immer teurer ist als alle anderen, deswegen werfe ich dem Laden jetzt unlauteren Wettbewerb vor. Ha, das wird denen Manieren beibringen.
    Da kauf ich nie wieder ein, außer ich finde was beim nächsten Sale. Besonders kaufe ich da nie wieder was zum nächsten Superbowl ein, außer die haben das coole neue Apple Handy mit dabei.

    Mit freundlichem fickt euch,
    ich, weil ich immer zuerst komme.”

    Ach ja, Twitter mit #Mediamarkt macht zu der Zeit mega Spaß.
    Btw wenn jemand was wirklich Nützliches zu der Zeit sucht, wie Waschmaschinen oder andre Haushaltsgeräte, die gabs bei der Aktion Teilweise Mega günstig und ab 100€ ohne Versandkosten. Aber Hey, fuck Mediamarkt.

  6. Na ja, man kann halt nicht pauschalisieren. Ich hatte auch eine Apple Watch 5, eine FritzBox 7590 und Philips Hue im Warenkorb.

    Von der Apple Watch gab es den ganzen Tag über nur 3 Stück. Als die Aktion dann losging war die Apple Watch sofort weg. Ja, ärgerlich, aber es waren halt 3 Leute schneller. Die FritzBox 7590 und die Philips Hue LEDs habe ich aber zum absoluten Bestpreis bekommen.

    Natürlich kann man kritisieren das sie Apple Geräte nicht im Vorfeld auffüllen oder einfach gänzlich ausschließen wenn Ihre Marge bei den Geräten keine 19% hergibt. Aber das grundsätzlich als Verarsche abzutun ist eben auch nicht richtig. Das muss man dann schon ein bisschen differenzierter betrachten!

    • Ja genau, aber das ist doch das Ding: Es gibt drei Apple Uhren über den ganzen Tag. Bei mindestens 50.000 Leuten, die das Ding billig abstauben wollen. Aber einen Tag später kann man die Uhr wieder ohne Probleme in ausreichender Stückzahl kaufen…

      Krass, wie Ihr Euch verarschen lasst und dann auch noch versucht, die Sache irgendwie schönzureden.

    • Ein Unternehmen was 432 Filialen hat in Deutschland, hat also in seinem onlineshop 3 Uhren vorrätig. Macht echt Sinn. Was verkaufen die am Tag? 500 solche Uhren?

      • Weils halt grundsätzlich getrennt ist und nur überschüssige Lagerware im online-shop gelistet ist.
        Ich hab mir dieses Jahr 3x den Sony AG9 gekauft. Direkt aus dem Lager zweier Media Märkte mit 700€ Rabatt vor dem offiziellen Verkaufsstart in Deutschland.
        Zwei Wochen später waren sie bei Media Markt immernoch nicht online gelistet. Die haben schlicht ein beschissenes System. Das mag natürlich Absicht sein.

        Abgesehen davon, werden hier Behauptungen ohne Nachweise in den Raum geworfen. Nicht einmal screenshots, welche die Verfügbarkeit zeigen, unterstreichen die Behauptungen. Ohne jemanden verteidigen zu wollen, sollte man trotzdem bei Anklagen auch Nachweise bringen.

  7. Oh man wie ärgerlich, was eine Verasche. Letztes Jahr hatte ich wohl Glück. Habe beim Kauf meines Gaming Laptops über 200€ gespart. Dieses Jahr hatte ein Freund von mir ebenfalls Glück.

  8. Wow von der Aktion habe ich nicht mal was mitbekommen aber bin bei sowas sowieso immun dank Amazon. Dies ganzen Aktion dienen nur noch um Lagerbestände los zu werden von Artikel die keiner mehr kaufen will. Artikel für was sich die Leute Zeit nehmen werden kurz vor der Aktion auf Null gestellt und wenn man sich die Produktseite ansieht gibt es ganz “tolle” Alternativen, was Artikel sind die raus sollen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here