TEILEN

Irgendwie hört man auf dem neuen Riot-Kartenspiel nicht viel – und das, obwohl das Spiel in der offenen Beta ist und es keinen Karten-Wipe mehr geben soll. Auch auf dem offiziellen Youutbe-Kanal des Spiele ist es äußerst ruhig. Woran liegt das? Ist das Spiel doch nicht so gut, wie “alle” vorher gesagt haben? Ich habe gerade mal reingeschaut und ein bisschen gezockt. Aber irgendwie hooked mich das Spiel einfach nicht. Ich weiß auch nicht genau, woran das liegt. Habt Ihr da andere Erfahrungen gesammelt?

Die Kollegen der Gamestar haben übrigens eine News mit den aktuell besten Decks veröffentlicht, falls Ihr nicht wisst, was Ihr so zocken sollt. Schaut mal rein!

Ich würde das hier gerne spielen, leider fehlen mir dafür die Karten…

Deck-Code zum Importieren: CEBAEAIABMSQIAICAYNCQOICAUAQEAQJBQWDCBIBAABRCHRJGIAQEAIACIKQ

8 KOMMENTARE

  1. Finde es auch echt gut, spiele jetzt seit Start der Open Beta immer mal wieder ein paar Runden. Ist halt irgendwie ne nette Mischung aus Magic und HS, nicht ganz so simpel wie Harthstone, aber auch nicht so komplex wie Magic.
    Gerade den Draft Mode bei LoR finde ich ganz cool, zum einen bekommt man für ein mal “Eintritt” gleich 2 Runs von denen man die Belohnung für das bessere Ergebnisse bekommt, man hat pro Run mehrere Niederlagen die man einstecken kann (man darf keine 2 hintereinander verlieren, nach jedem Win resetet sich der Loss), das Draft System in Synergie Pods (ähnlich wie z.B bei Treasure Hunt in HS) ist mal was anderes und man kann zwischen den Games einzelne Karten austauschen.
    Das Progress System finde ich sehr fair und auch die weekly Truhen haben echt viel Loot wenn man über die Woche aktiv gespielt hat.

    So einen richtigen Hype konnte das Spiel aber bisher wohl wirklich nicht auslösen und auch die Viewerzahlen bei Twitch sind massiv gedroppt.

  2. Für mich persönlich das beste Cardgame überhaupt. Zum einen mag ich das es sich nicht so “statisch” wie Hearthstone spielt. Du hast ständig Interaktionsmöglichkeiten. Daran muss man sich Anfangs erstmal etwas gewöhnen aber wenn man einmal drin ist ist das System genial.

    Dazu gefällt das das Progressionsystem extremst gut. Du kommst recht schnell an gute Karten. Auch kannst du dir nicht alles instant kaufen. Aber wenn du mal kleines Geld in die Hand nimmst bekommst du auch direkt extrem viel dafür.

    Nur um dazu mal ein Beispiel zu nennen. Die Herocards sind ja quasi die Legendaries aus anderen Games. Du kannst maximal 6 davon im Deck haben (meistens werden aber sogar weniger gespielt). 3 Hero Wildcards kosten im Shop aber nur ca. 10 Euro. Jetzt kauf mal zum Vergleich in Hearthstone oder Magic für 10 Euro packs und versuch da 3 Legendaries drin zu kriegen^^ und dazu noch genau die, die du brauchst.

    Ich habe jetzt in den Knapp 3 Wochen ca. 30 Euro ausgegeben und habe inzwischen fast alles an Karten was ich will. Sprich mehrere “Meta” und Fun Decks. Kein andere Cardgame hat mir diese Möglichkeit geboten.

    Zum Thema “Irgendwie hört man auf dem neuen Riot-Kartenspiel nicht viel”. Ich denke dafür gibt es mehrere Gründe.

    Zum einen Bewirbt Riot das Spiel bisher nicht wirklich. Viele Leute die ich kenne wüssten ohne mich nicht mal das es LoR gibt. Es soll jetzt in der Beta alle 2 Wochen Patches geben. Jeweils einen kleinen und einen großen mit Balance Changes und evtl neuen Features.

    Dennoch hat das Spiel Aktuell immer 10k+ Viewer auf Twitch. Das ist mit Sicherheit kein Riesen Hype aber dennoch eine Fanbase die für den Anfang groß genug ist. Mit diesen Zahlen schlägt man Magic auf Twitch z.b. none Stop. An Hearthstone kommt man damit natürlich noch nicht ran.

    Man sollte halt nicht vergessen das dass ganze eigentlich als Closed Beta geplant war. Das Spiel soll aber noch in der ersten Jahreshälfte Released werden und dann auch für Mobil was denke ich nochmal einen großen Push geben wird.

    Ich glaube wenn die Leute dem ganzen eine chance geben und merken wie extrem F2P Friendly das ganze ist dann wird es noch ein großer Erfolg werden.

    • Extrem F2P Friendly wenn man 30 Euro ausgeben muss um in 3 Wochen 2-3 Decks zu haben mit denen man spielen kann.

      Ist es nicht irrelevant wie viele Viewer das Spiel auf Twitch im Vergleich mit anderen hat wenn du doch damit am meisten Spaß hast?

      Solange du Gegner findest können da auch 3 Leute jemanden beim spielen zusehen.

      • Lieber Chanlol,
        Man muss dieses Geld nicht ausgeben, ich habe zB kein Geld ausgegeben und habe ein durchweg positives Win-Loss-Ratio täglich. Du musst sehen, dass Kasur hier Vergleiche zu anderen Cardgames zieht und er nunmal Geld gezahlt hat. Wie gesagt, geht das auch vollkommen ohne Echtgeld.
        Kasur antwortet auch nur auf Steves Post, in dem er den Hype bzw. die Stellung des Spiels in Frage stellt. Deswegen geht Kasur auf die Views auf Twitch ein und nicht weil es ihm sonst keinen Spaß macht oder sonstigem persönlichen Bezug.

        Man sollte schon versuchen den Kontext nachzuvollziehen, bevor man hier jmd anpampt…

  3. Ich zocke es täglich und es macht Spaß! Wer aber schon in anderen Games hart investiert ist, wie HS, Magic etc. dem fällt natürlich so ein umstieg nicht so leicht. Ich finde das Konzept super, das Meta verändert sich fast täglich, was es auch interessant macht.

    Ich weiß nicht, warum es Dich nicht hooked, Steve. Da müsstest Du schon detailreicher in die Analyse gehen, als den Satz hier einfach rauszuhauen.

  4. Ich zocke es jetzt seit 1 Woche und bin auch noch recht begeistert.
    Das liegt einerseits daran, dass man über die Expeditionen und auch über den Vault und den Regionsfortschritt schnell an die Karten kommt. Echtgeld ist wirklich nicht notwendig!
    Andererseits ist das Spiel halt noch in den Kinderschuhen, heißt man kann noch mit Eigenkonstruktionen viel Spaß haben. Irgendwann kommt natürlich wieder der Punkt an dem alle mit den Onlinedecks spielen, dann werde ich mir halt wieder ein neues Kartenspiel suchen.

  5. Ich finds bisher genial. Seit der Open Beta spiele ich jeden Tag. Vorher war ich auch begeisterter HS Spieler und danach Faeria, Fable Fortune und Eternal Spieler.
    Was ich gut finde ist, dass man so viele Belohnungen erhält. Und man kann sich sogar aussuchen für welche “Farbe” bzw. Region man diese bekommt. Man kann immer switchen für welche Region man gerade Erfahrung sammeln möchte. Und sehr genial sind auch die Wildcards, mit denen man sich der Seltenheit entsprechend eine beliebige Karte herstellen kann.
    Das führt dazu, dass man sehr schnell sehr gute Decks bauen kann. Ich habe eins soweit fertig und spare grad Wildcards für das zweite Deck. Hab nichts ausgegeben bisher.

    • Achja und was noch gut ist: Der Fakt, dass man nicht so hart totgerushed werden kann. Eben weil 1.) Man sich damit abwechselt und 2.) Man meistens wenn der Gegner eine Karte ausspielt auch eine ausspielen kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here