TEILEN

Nach seiner Wahl zum Thüringer Ministerpräsidenten mit AfD-Stimmen hat es nach Angaben der FDP massive Angriffe auf die Familie von Thomas Kemmerich gegeben. Seine Kinder seien wegen Anfeindungen in der vergangenen Woche unter Polizeischutz zur Schule gebracht worden, seine Frau sei auf offener Straße angespuckt worden, sagte ein Sprecher der Thüringer FDP. (Via)

Was stimmt nur nicht mehr in unserem Land? Spinnen die eigentlich alle? Und auch wenn man immer die Hände in Unschuld wäscht: Die Medien haben mit ihrer Hexenjagd einen großen Anteil daran. Ihr solltet Euch alle schämen!



38 KOMMENTARE

  1. Gut, nach AfD-Logik ist er (bzw. sie) selbst Schuld. Wer sich mit der AfD einlässt, muss halt damit leben, das ihn die Linken anspucken. Bevor sich wer aufregt: Mehr oder weniger das war das Statement der AfD-Bundesfraktion zum Lübcke-Mord – wer Flüchtlinge unterstützt muss halt damit rechnen, dass das Volk zurückschlägt.
    Da wir aber in einem demokratisch-freiheitlichem Deutschland leben, gehen solche Angriffe natürlich gar nicht. Entsprechend gut finde ich die Distanzierungen gerade der SPD. Auch mit Vollidioten wie Kemmerich muss vernünftig umgegangen werden und seine Frau hat mit all dem schonmal gar nichts zutun!

    • DAnn solltre nach deiner Logik die ANTIFA als demokratie feindliche Organisation als Terrororganisation eingestuft werden und wie rechtsextreme terroristische Grppen verboten werden.

      • Weiß zwar nicht, wo das jetzt “meine Logik” sein sollte, aber ich hab ja schon gelernt, dass man die AfD nicht wörtlich nehmen darf, sonst regt das ihre Fans auf.
        Von mir wirst du übrigens nur selten bis nie positive Worte über die Antifa hören. Die ist aber auch -meines Wissens nach- nicht so gut fassbar, wie es die meisten rechtsextremen Organisationen sind.

    • Da muss man auch nicht traurig sein wenn solche Subjekte dann man eins auf die Nase bekommen (: Jedoch trauen sich diese Spinner meist nie, Menschen zu attackieren die sich wehren können, oder meist eben nur bei einem 10:1 Verhältnis.

  2. Mit Deutschland geht es einfach zu Ende. Die spätrömische Dekadenz wird immer mehr deutlich. Jeder macht, was er will und alle klatschen. Unrechtsbewusstsein existiert nicht mehr.

    • “spätrömische Dekadenz” wären Feinde (echte, nicht die, die sich die AfD einbildet) an allen Grenzen, regelmäßige Militärputsche und eine ruinierte Staatskasse.
      Glaub wir sind noch relativ safe.

  3. Offensichtlicher kann es einem nicht gezeigt werden:
    Die Linksextremen sind selbst die größten Anti-Demokraten und keinen Deut besser als die Faschisten, die sie so hingabevoll hassen.

    • Und solche linken Aktionen sorgen nur dafür das noch mehr Menschen die AFD wählen, aber besonders helle sind die links und Rechtsextremen noch nie gewesen.

  4. Tjo, jetzt stelle man sich bitte mal den Shitstorm vor wenn ein AFD Anhänger einen Asylanten oder einen Linken Politiker oder dessen Familie anspucken würde 😉

  5. Sollte niemanden überraschen.
    Das Thüringen-Fiasko war für den linken Mob endlich der passende Anlass, so hemmungslos gegenüber der FDP loszuschlagen, wie es für AfD-Abgeordnete und Mitarbeiter seit Jahren Normalität ist. Hat niemanden interessiert, weil das sind ja bloß Nazis. Jetzt gilt dasselbe eben für die FDP.

    R2G und ihre Straßenkampfbanden haben die FDP schon immer gehasst. Das Aufkommen der AfD hat das ein wenig überdeckt in den letzten Jahren. Aber jetzt brauchen sich Linksjugend, Antifa und Co. nicht mehr verstecken. Endlich kann man sich die Propagandisten der neoliberalen Ausbeutung ungeniert vorknöpfen. Weil: Nazis!

    • Wenn ich solche Beiträge lese, bekomme ich erstmal Kopfweh. Dann frage ich mich: lebt der Autor im gleichen Land wie ich?

      Linker Mob? In Thüringen? Wo?

      R2G und ihre Straßenkampfbanden? Ja, wer kennt sie nicht… die berühmten Straßenkampfbanden von Rot-Rot-Grün *lol*

      Haben die FDP schon immer gehasst! Die FDP ist völlig bedeutungslos. Die muss niemand hassen.

  6. Ich verfolge jetzt die Nachrichten nicht so Ultraschall aufmerksam… mutmasslich dürften sich die Angriffe ja eher aus dem Kreise spd/grüne/linke stammen….

    mich würde aber dennoch interessieren ob sich Politiker dieser Gruppe von derlei Tätern distanzieren und dazu aufrufen von derlei Taten abzusehen. Es wäre mal ein dringend nötiger Schritt zur “abrüstung”.

    • Einfach gesagt: Ja. Ich habe in letzten Tagen viele Statements von klar linken Politikern wie Stegner, Lauterbach oder Baerbock gelesen, wo solche Angriffe (und übrigens auch die vorangehenden Drohungen und Beleidigungen) aufs schärfste verurteilt und als undemokratisch abgetan wurden.

        • Hab ich ebenfalls welche gelesen (da ich Thies/TheManWithTheHat und einigen SPD’lern folge, die entsprechendes retweeten), aber mir sind spontan keine Namen eingefallen. Von daher hab ich diese nicht erwähnt. Bin mir aber relativ sicher, zumindest von Dietmar Bartsch (Linken-Fraktionsvorsitzender) eine entsprechende Missbilligung gelesen zu haben

        • Als Mitglied der Linken und Politikwissenschaftler muss ich leider zugeben, dass es bei uns in der Partei durchaus auch Menschen gibt, die sich – meiner Meinung nach – nicht ausreichend von linken Gewalttaten distanzieren. Im Unterschied zur Afd distanzieren sich aber alle Partei-Gremien und -gliederungen der Linken von solchen Gewalttaten.

      • Auch dein Rumgelaber ändert nichts daran, dass die Linken heutzutage kein Stück besser sind als das rechte Pack. Da kannst du nun mit deinem Holocaust um die Ecke kommen wie du willst.
        Und wer weiß welche Methoden die Linken noch übernehmen – ohne es zu merken.

        • Eben! Da kannst du noch so sehr mit dem blöden Holocaust kommen! Das wollen “wir” nämlich längst nicht mehr hören! Außerdem bereiten ja die Linken selbst ihren Holocaust vor!!!111elf

          Junge, geh mal an die frische Luft. Kauf dir ne Süddeutsche Zeitung, von mir aus auch ne FAZ, lies mal ein bißchen was und komm ma wieder klar. Unfassbar!

          • Reco hat aber nicht ganz unrecht,
            die Linken (natürlich nicht alle) von heute verhalten sich immer mehr wie rechte.
            Zwar gehts hier nicht gegen Ausländer oder Juden sondern schlichtweg gegen politisch andersdenkende.
            Es ist die selbe intoleranz und der selbe Hass auf alles was (politisch) anders ist, als man selbst.
            Ich hab manchmal das Gefühl das der Linke Rand nur noch drauf wartet,
            das wieder irgendwo nen Furz passiert und sie dann wieder so richtig Hassen und Hetzen können, natürlich unter dem moralischen Deckmantel.
            Das ist auch das große Problem der Linken von heute.
            Es gibt dort mittlerweile viel zu viele Arschlöcher
            die meinen das sie sich hinter dem moralischen Deckmantel alles
            erlauben können und sich dementsprechend auch aufführen.
            Da gehts nicht mehr nur um Politik sondern auch um Hass und Hetze. (Heißt aber nicht das alle so sind)

            Was man fabelhaft an dem obengenannten Beispiel sehen kann.
            Das sind Dinge die einfach nicht passieren dürfen in einer angeblichen Demokratie.

            Die Ironie an der Sache ist, das man sich so immer mehr die Gunst der normalen Wähler verspielt, mit der Reaktion auf die Thüringen Wahl hat man sich gewaltig ins eigene Knie geschossen und der AFD total in die Karten gespielt.

            Damit hat doch nichtmal die AFD gerechnet.
            Neuwahl, Bürger regen sich auf,
            Kemmerich kriegt den ganzen Hass von Links ab und als politisches
            Nachbeben zieht AKK ihren Hut, die CDU wird langfristig Schaden davon tragen und dir Groko gerät wieder ins Wanken. Alles in allem hat die politische Bühne enorm an glaubwürdigkeit eingebüßt.
            Fraglich wie sehr die AFD bei der nächsten Wahl von profitiert.

          • Muss ein bisschen schmunzeln, ist auch so ein bisschen die typische Reaktion.
            “Die heutigen Linken sind genau so scheiße wie die Rechten und nutzen die selben Methoden”
            “ABER DER HOLOCAUST!!!!!!!!!!1111111”
            “Holocaust ist nicht Thema”
            “ABER DER HOLOCAUST, BILDE DICH MAL DU OPFA UND KOMM KLAR!!!!!!11”

          • @Wolfi: Versuch es nicht, die Reaktion wird immer die selbe sein. Jeder, der etwas klar im Kopf ist, kann das deutlich erkennnen. Aber um es wie ein typischer Linker zu beantworten:

            DER HOLOCAUST ALTER; LIES NEN BUCH UND KOMM KLAR!!!!1

  7. vieles was so in Medien geschrieben/gesagt wird und vor allem wie es gemacht wird, ist die aller letzte Hetze und Meinungsmache und hat mit seriösem Journalismus nix zu tun.

  8. Was hat denn seine Frau damit am Hut? Wir sind ja auch nicht sauer auf Steve’s Frau, weil er nie was zu Ende macht *Ironieoff*

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here