TEILEN

In einem Interview mit dem Edge Magazine äußerte sich nun Steam-Chef Gabe Newell ganz offen über verpasste Chancen und die Zukunft von Artifact. Laut dem CEO von Valve arbeite man nämlich an einem »größeren Reboot« und wolle ein Comeback »ähnlich wie No Man’s Sky« hinlegen. (Via)

Laut Newell soll die Neuinterpretation von Artifact so umfangreich sein, dass sie möglicherweise sogar unter dem Namen „Artifact 2“ erscheinen wird. Ich bin ehrlich gesagt sogar ein wenig gespannt darauf. Wenn das überarbeitete Spiel dann wieder Extra-Geld kostet, bin ich allerdings raus. So dreist wird Valve aber wohl kaum sein. Mich interessiert vor allem, ob sie das langweilige „Drei-Lanes“-Konzept beibehalten oder sich was Neues ausdenken. Es „mal eben“ genauso zu machen wie Hello Games mit No Man’s Sky, ist gar nicht so einfach. Das haben in der Gaming-Szene noch nicht viele so gemacht/geschafft. Man darf also gespannt sein…



7 KOMMENTARE

  1. Sie sollen endlich einsehen, dass nicht unbedingt das Spielkonzept schlecht, sondern dass ihr Monetarisierungsmodell absoluter Müll war.

  2. Ich fands auch mega nice mit den 3 Lanes, aber war halt zu sehr auf Hardcore Gamer ausgelegt würde ich sagen. Ich hab nicht mehr mit einer Neuauflage gerechnet und muss sagen das Valve echt Eier hat nachdem Fail das ganze nochmal zu versuchen. Hoffentlich wird es ein richtig geiles Game jetzt für die Breite Masse denn im Moment gibts nichts was ich spannend finde 😀

    • 40 Minuten fürn simples Spiel hat nicht viel mit hardcore zu tun.
      Die Problematik sah man meilenweit kommen. Es geht nicht einmal ums gameplay in diesem Fall.

  3. Das wie du es nennst „langweilige „Drei-Lanes“-Konzept“ war doch gerade eines der großen Alleinstellungsmerkmale. Wirklich niemand braucht ein Hearthstone 2.0 .

    Ich persönlich mochte Artifact sehr dennoch bin ich skeptisch. Legends of Runeterra macht für mich Aktuell alles so unfassbar gut (und auch deutlich besser als Artifact!) das ich mir nicht vorstellen kann wie Valve das nun schlagen soll.

      • Ich glaube du hast LoR nie gespielt sonst würdest du nicht so einen Blödsinn reden.

        Legends of Runeterra hat Null Komma Null mit Hearthstone zu tun. Wenn du es mit einem anderen Spiel vergleichen willst dann Magic. Denn Combat funktioniert im groben wie in Magic (natürlich gibt es dennoch auch im Combat einige Unterschiede!).

        Auch ist das ganze Reward System ein Komplett anderes (Stichwort keine Packs kaufen).

        Also bitte das nächste mal wenigstens das Spiel vorher anschauen bevor du sowas daher redest.

  4. Ich fande halt genau dieses 3-Lane Konzept ganz spannend.
    Bin echt mal gespannt, was die aus Artifact machen, immerhin scheinen sie das Spiel nicht direkt komplett aufzugeben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here