TEILEN

Aufgrund des bundesweiten Veranstaltungsverbots bis zum 31. August 2020 müssen wir das Hurricane Festival 2020 absagen. Wir begrüßen diese Entscheidung natürlich als verständliche und wichtige Sicherheitsmaßnahme für die Bevölkerung und wir setzen alles daran euch jederzeit auf dem Laufenden zu halten. (Via)

Was soll man dazu groß noch sagen? Es war leider zu erwarten, aber jetzt, wo es offiziell feststeht, macht es mich irgendwie traurig. Das Hurricane ist IMMER eines der großen Highlights des Stevinho-Jahres. Ich liebe diese Veranstaltung sehr und habe mich extrem darauf gefreut – eben weil es für mich auch immer ein Grund ist, meine alte Heimat zu sehen und die Menschen dort zu treffen.

Ich bin gerade ein bisschen melancholisch, aber freue mich trotzdem auf 2021. Hoffentlich haben wir das Virus bis dahin im Griff!



2 KOMMENTARE

  1. Sollte dieses Jahr das Erste mal sein, dass ich nach Scheeßel nicht nur wegen des Community Treffens fahre, sondern auch um aufs Festival zu gehen. Das Line-Up hat mich komplett überzeugt. Zum Glück hatte ich wegen Corona noch kein Ticket gekauft.

  2. Wirklich extrem Schade. Viele Bands waren angekündigt, auf die ich mich gefreut habe.

    Ich denke es wurde vorher nur noch nicht abgesagt, da der Veranstalter sonst zu Regresszahlungen gegenüber den Bands usw. verpflichtet gewesen wäre. Jetzt ist es ja höhere Gewalt.
    Bin ich froh wenn die ganze scheiße vorbei ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here