TEILEN

„Aufgrund der Gerüchte und Theorien zu der Veröffentlichung von Shadowlands hat sich J. Allen Brack in seiner Funktion als Präsident von Blizzard Entertainment im Verlauf des gestern Abend von diesem Studio durchgeführten Earnings Call für das erste Quartal 2020 unter anderem zu dem Release der nächsten Erweiterung für World of Warcraft geäußert. Dabei erklärte dieser Spieleentwickler erst einmal, dass das gesamte Team hervorragende Arbeit leistet und die Heimarbeit sich nicht wirklich negativ auf den Fortschritt der Entwicklung auswirkt. Aus diesem Grund planen die Verantwortlichen im Moment auch noch immer eine im vierten Quartal 2020 anstehende Veröffentlichung für Shadowlands.“ (JustBlizzard)

Wenn ich ganz ehrlich bin, hege ich da noch Zweifel. Warum sollte Shadowlands wie geplant erscheinen, wenn gefühlt alle anderen Studios ihre Spiele verschieben? Ich würde mich zwar freuen, bin aber skeptisch…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



7 KOMMENTARE

  1. Es handelt sich hierbei halt um ein Addon eines lange existierenden Spiels. Da dürfte der Aufwand nicht einer kompletten Neuentwicklung entsprechen.

    Etwas Verzögerung vielleicht ja aber notfalls wird sich Blizzard dem beliebten (nicht seitens Spielern) „Liefern wirs halt irgendwann nach“-Prinzip der Spieleindustrie bedienen.

    Die Zeiten wo Spiele/Addons „FERTIG“ auf den Markt kamen sind ja eh lange vorbei und Blizzard kein Qualitätsgarant mehr, also wird das Ding scho iwie live gehen.

  2. Naja die meisten Spiele bekommen eine Verzögerung von 1-2 Monaten. Daher denke ich schon das es noch dieses Jahr erscheint.

    Was die Qualität angeht naja 😀 die interessiert Blizzard doch eh schon seit Jahren nicht mehr 😀

  3. Ich hab ehrlich gesagt mit August / September gerechnet. Bin grad schon ziemlich enttäuscht.

    Die anderen Spiele werden bzw. wurden doch fast alle schon lange vor Corona verschoben (Cyberpunk oder Watch Dogs Legion). Auch New World sieht in der Alpha noch so grottig aus, dass es mir ein absolutes Rätsel war wie man das im Mai jemals hätte rausbringen sollen, auch ohne Corona.

    • Das ist der Kack. Letztes Jahr hab ich noch gedacht „wann soll ich das alles Spielen“ Watchdogs, Last of us 2, Cyberpunk und dann im Sommer Shadowlands. Dann war erstmal der Gedanke als Watchdogs verschoben wurde „ach ja gut das zieht das alles bisschen auseinander muss ich schon nicht schauen was ich zuerst spiele.“ und nun werden einfach alle Spiele verschoben, sodass sich jetzt im Herbst/Winter alles staut und ich/wir wieder das gleiche Problem haben…

      • Shadowlands im Sommer war schon immer nur ein Wunschtraum. Der realistischste Zeitpunkt wäre Ende September oder Anfang Oktober gewesen. Jetzt wird es vermutlich ein weiteres Mal auf den November hinauslaufen.

        • Blizzard hat vor Jahren mal gesagt, dass die Addons schneller rauskommen sollen und es nicht mehr 2 Jahre bis zum nächsten sein soll.

          Ich weiß die Lügen eh mit 50% ihrer Aussagen, inbesondere der Lügenbaron Hazzikosta irgendwas.

          BFA kam am 18. August, also ging ich davon aus, dass Shadowlands spätestens im August oder September kommt.

  4. Dass sie es 2020 noch raushauen werden, daran hab ich wenig Zweifel.

    Die große Frage dürfte eher sein in welchem Zustand es sich dann befindet, gerade nachdem sich Blizzard dieses Jahr ja bekanntermaßen deutlich von jeglichen eigenen Qualitätsansprüchen komplett verabschiedet hat… *hust* WC3 Reforged *hust*

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here