TEILEN

Dass wir gar nicht auf die Unreal Engine 5 und die neuen Konsolen warten müssen, um beeindruckende Next-Gen-Grafik zu bekommen, zeigt Martin Nebelong, der einen Teil dessen, was Epic Games demonstrierte, für die PS4 mit Dreams nachbaute. (Via)

Wahnsinn, oder? Wenn man ein richtig guter Designer in diesem Bereich ist, kann man wohl mit jedem „Werkzeug“ gute Ergebnisse erzielen. Schaut Euch das unbedingt mal an. Ich finde es ziemlich beeindruckend…



1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here