TEILEN

Unter den Gästen soll sich laut „B.Z.“ auch FDP-Chef Christian Lindner befunden haben. Ohne Mundschutz soll er, Steffen Gpöel, den Honorarkonsul von Weißrussland umarmt haben, wie ein Foto auf Twitter zeigte. „Die spontane Umarmung bei der Verabschiedung am Freitag war ein Fehler, wie er unter Freunden nach einem privaten Abend leider passiert“, postete Lindner am Montag auf Twitter. (Via)

Der Lindner ist meiner Ansicht nach eine der größten Heuchler in der deutschen Politik. Er hat doch schon immer nen Scheiß auf die Corona-Maßnahmen gegeben und von Tag 1 an Druck gemacht, alles wieder hochzufahren. Nebenbei ist er aber der Chef-Kritiker bei den Corona-Verfehlungen anderer Menschen…



Jetzt, wo er dabei fotografiert wurde, war das ja alles nur ein kleiner Fehler ohne Vorsatz…

Das Netz und die Menschen in den sozialen Medien sehen das offenbar ein wenig anders…



28 KOMMENTARE

  1. Vom Grundsatz her ist das ganze ziemlich Menschlich. Abgesehen von der Person die da umarmt wird kann das jedem mal passieren.
    Aber jemand der vorher Strafen gefordert hat für Fehlverhalten was ebenfalls ohne Vorsatz passierte, dem darf soetwas halt nicht passieren. Erst recht nicht als Politiker mit Vorbildfunktion.

  2. Wie sich alle an der Umarmung aufgeilen. Der eigentliche Skandal ist, mit wem Herr Lindner so befreundet ist. Belarus ist immerhin eine Diktatur und zwar keine gute! Man sollte sich überlegen, wen man so in seinem Freundeskreis hat.

  3. Keine Ahnung, diese Meldung ist für mich so brisant, wie „Lindner wirft Kaugummi neben den Papierkorb“. Ja, war ne blöde Aktion, aber mal ernsthaft, wen juckt’s denn am Ende. Er hat halt kurz nicht nachgedacht und ist in sonst normale Muster verfallen. Ich bin auch schon in den Supermarkt gestiefelt und hab dann erst gemerkt, dass ich ja meine Maske nicht aufgezogen hatte.

  4. Bei der Regierung (Spahn) werden solche Dinge relativiert und bei Lindner ist es auf einmal ne Große Sache?

    Das einzige was mich Corona wirklich gelehrt hat ist die Tatsache, dass es soviel mehr Menschen mit widerlicher doppel Moralischer Fassade gibt, als ich dachte.

    • Das und, dass das deutsche Blockwächtertum nach wie vor mächtig ist. Wie es viele offenbar genießen sich selbst via besonderer Corona-Tugendhaftigkeit aufzuwerten, um zugleich auf den „Pöbel“, der ja ganz viele Corona-Fehler begeht oder die Sache nicht ernst genug nimmt, herabzuschauen. Man überschlägt sich förmlich darin sich gegenseitig zu versichern, wie dumm die Menschen doch alle sind (mit impliziertem Schulterklopfen wie toll wir doch sind, die uns schön brav an alle Regeln halten). Man hat das Gefühl das halbe Land besteht plötzlich aus gehässigen kleinen Schwestern, die nur darauf lauern bei Mama zu petzen, dass der große Bruder wieder heimlich geraucht hat. Ziemlich gruselig.

      • Irgendwie hast Du es geschafft, das, was mich seit Wochen stört, ich aber noch nicht ausdrücken könnte, auf den Punkt zu bringen. Danke dafür!

        Diese Blockwächtermentalität ist leider noch sehr verankert. Hab selber in meinem Bekanntenkreis Menschen, die ich sehr schätze, die allerdings irgendwann angefangen haben mit „Es ist doch unmöglich, dass die ihre Kinder zusammen spielen lassen. Ich würde das nicht tun.“
        Wohlgemerkt sind deren Kinder aus dem Gröbsten raus, aber sich über andere erheben und zu zeigen, wie klasse man alles macht…

        Ja, sicherlich war das blöd vom Lindner. Es passt halt nicht zu seiner Vorbildrolle als öffentliche Person. Allerdings war da ja auch gestanden, dass es im „privaten Rahmen“ war. Kann man den Stars und VIP‘s nicht auch zugestehen, dass sie Menschen mit Stärken und Schwächen sind und auch mal nicht an die zig tausendste Vorschrift denken?

        Tatsächlich waren die Aufschreie nach dem Spahnschen Fahrstuhlgeplänkel, Laschets Mundbedeckung ohne Nasenschutz und AKK‘s Inspektion eines Flugzeugladeraumes größere Brocken, und das habe ich eigentlich nur in der Heute Show wahr genommen. Sonst verpuffte das in den Medien, und hier waren die Politiker in ihren offiziellen Rollen unterwegs. Das hätte mehr Aufschrei bringen müssen als das vom Lindner.

        By the way hat der MP von Sachsen (Michael Kretschmer) gestern eine Anzeige kassiert, weil er auf den Demos ohne Einhaltung von Sicherheitsabstand und ohne Munaske mit den Demonstranten geredet hat. Die Art ist fraglich, aber die Botschaft dahinter interessant:
        Wir als Bürger müssen uns an alles halten und wenn nicht, gibts eine dicke Strafe. Wenn sich Politiker nicht dran halten, dann geht das in Ordnung. Gleiche Rechte und Pflichten für alle.

      • Einerseits stimme ich da zum Teil zu. Vor allem bei Auswüchsen wenn Leute angezeigt werden wegen Lappalien.
        Andererseits ist mir sowas doch noch lieber, als das andere Extrem, wo die Existenz des Virus ansich geleugnet wird und sind der absurdesten Schwachsinn ausgedacht und geglaubt wird.

        • Verstehe ich. Das ist halt wie mit dem Klimawandel. Es ist zu abstrakt, als das man es er- oder begreifen kann.
          Das ist aber nur du eine Seite der Medaille. Die ander Seite ist auch das Präventionsparadoxon. Weil nichts schlimmeres passiert ist, werden die Maßnahmen angezweifelt. Wäre hier was schlimmeres passiert, dann hätten alle nach rigoroseren Maßnahmen geschrien.
          Oder anders ausgedrückt: wie man es macht, macht man es falsch.

          Was aber tatsächlich spannend ist, ist die Tatsache, dass sich Lindner mit dem Honorarkonsul von Weißrussland trifft. Honorarkonsuln sind in der Regel private Unternehmer mit besten Beziehungen, die sie einsetzen, um zum positiven Ansehen des vertretenen Landes im jeweiligen Wohnsitzstaat beizutragen und das auch zu mehren. Und da Honorarkonsule früher Kaufleute waren, sollen sie natürlich auch Handelsbeziehungen aufbauen und festigen (https://de.m.wikipedia.org/wiki/Konsul#Honorarkonsul).
          Da die Liberaldemokraten ja großteils der verlängerte Arm der deutschen Einzelunternehmenswirtschaft (Stichwort: Stiftung Familienunternehmen https://www.familienunternehmen.de/) ist, hat dieses Treffen über diesen Lapsus hinaus ein gewisses Geschmäckle.

          Insofern ist es eigentlich ein Armutszeugnis, dass sich keiner dafür interessiert, warum sich Lindner privat mit einem Wirtschaftsvertreter trifft sondern eher darum, dass er gegen die Hygieneauflagen verstoßen hat.

  5. Ist die Umarmung Falsch ? Ja vermutlich , ja definitiv sogar.
    Ich frage mich dennoch, jeder der sich grade aufregt und ihn mit Heugabeln durchs Dorf treiben will.
    Wie sagt man so schön , seid ihr wirklich ohne Sünde ?
    Natürlich legitimiert es nicht das er einen Fehler gemacht habt. Aber ich würde darauf wetten das die die am grade am lautesten schreien und schon die Fackeln anzünden , selber nicht besser sind und sicher keine 30 min nach verfassen eines super korrekten Kommentaren im Netz selbst ein Fehlverhalten wie einen Handschlag etc. gemacht haben. Nur das es bei ihnen ok ist.

    Für mich sagt die Reaktion schon wieder mehr gesellschaftlich aus , als wirklich was über Herrn Lindner .
    Aber es ist halt das nächste Ding worüber man sich schön aufregen kann … also tun es eben die Leute.

  6. Ich bin wahrlich kein Freund von Lindner, aber wo war die Meldung, als der Laschet seine Schutzmaske fotogen gerade mal übers Kinn gezogen hat oder als der Altmaier unmittelbar nach dem Interview im mit Reporter und Kameraleuten vollbesetzten Raum die Maske abgenommen hat?

    Woher kommt diese Lust, auf die Kleinen einzutreten?

    Und da Philip mich hier schon provozieren wollte, provoziere ich jetzt auch mal, und setze wie folgt fort:

    Habt ihr dieses Verhalten bei Merkels Gästen gelernt?

    • In der Zeitung? Gerade über Laschet (und auch Spahn) wurde sich hier in NRW ausgiebig ausgelassen.
      War aber nur die Westfälische Rundschau als Teil der Funke-Gruppe. Halt klassische Nieschen-Medien, fern ab des Mainstreams. Da musste ich schon echt lange buddeln, bis ich das gefunden hab…

    • Also ich komme hier aus NRW und als Latschet die Maske falsch anzog, ging das genau so viral wenn nicht sogar viraler, weniger völkische Seiten lesen evtl mehr legitime Presse lesen…

  7. Da kann nichts passieren. Weißrussland gehört doch zu den Ländern die erklärt haben, Corona ist eh nicht so schlimm, oder?

  8. Bei der nächsten Bundestagswahl hat sich das Thema FDP eh erledigt, da lohnt es sich nicht drüber aufzuregen, schade eigentlich eine Koalitionspartei bzw Oppositionspartei weniger, da jede Partei die der AFD stimmen wegnimmt erstmal gut ist^^

    Wobei Kinki´s Dreckshaufen hat sich ja eh heute endgültig demaskiert, jetzt schafft es nicht mal Dr. Prof. Kinki die rechte Suppe wegzureden^^

    • Also sich nicht an Regeln halten ist für dich nicht so dramatisch ?LOL?
      Mal von der Vorbildfunktion eines Bundespolitiker mal ganz abgesehen….

      • Am Ende des Tages ist Lindner auch nur ein Mensch. Passiert ist wohl nichts. Von daher: Alles halb so schlimm. Ob die linke Twitterblase auch so ausrasten würde, wenn es sich um Robert Habeck handeln würde? 😉

    • Also ist Corona besiegt? super dann halte ich mich ab morgen auch an keine Regeln mehr und gehe nach politischen Vorbild (:

      • Ich behaupte jetzt einfach mal, dass es einen kleinen Unterschied zwischen „Jemand verstößt gelegentlich gegen eine Regel“ und „Niemand hält sich mehr an irgendwas“ gibt. Ich glaube, nach mittlerweile über 2 Monaten dürften fast alle schon einmal – absichtlich oder versehentlich – gegen eine Corona-Regel oder Empfehlung verstoßen haben und z.B. mal Freunde oder Verwandte umarmt haben oder generell jemandem näher als 1,5 Meter gekommen sein.
        Haben wir echt keine größeren Probleme als einen Politiker – der noch nicht mal zur Regierung gehört – der minimal aus der Reihe tanzt?
        Und was soll überhaupt diese Blockwartmentalität zur Zeit? Warten die Menschen nur noch darauf, dass jemand ein kleinen Fehler macht, um ihn dafür anzuprangern? So wie auf Lindner heute wegen einer Umarmung eingehackt wurde, könnte man gerade meinen, er habe sich auf die Straße gestellt, Leuten ins Gesicht gehustet und ihnen daraufhin zur Mitgliedschaft im Corona-Club gratuliert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here