TEILEN

Die „Nike Air Jordan 1S“-Sneakers der Basketball-Legende wurden für 560.000 Dollar (rund 517.000 Euro) versteigert […] Jordan trug die am Sonntag versteigerten rot-weiß-schwarzen Sneaker mit roten Schnürsenkeln als Spieler der Chicago Bulls bei mehreren NBA-Spielen. Sie waren für den Star maßangefertigt, der rechte Schuh etwas größer als der linke. Einer der Schuhe trägt Jordans Unterschrift. (Via)

Der Hype um diesen GOAT des Basketballs kennt aktuell wohl kein Limit. Ich selbst habe mich durch die Doku „The Last Dance“ auch infizieren lassen und mir erstmal neue Jordans bestellt (ich poste Fotos davon aus Instagram, wenn sie da sind). Michael Jordan ist eine Sport-Legende und war einer der großen Helden meiner Jugend. Umso mehr habe ich die Doku genossen. Und das Beste daran war: Ich war damals selbst vor den Fernseher dabei und habe alle Finals live verfolgt. Die Doku hat bei mir also auch noch viele schöne Erinnerungen ausgelöst.

Früher war alles besser – der Sport übrigens auch. Wusstet Ihr das?



7 KOMMENTARE

  1. Habe es sogar noch belächelt: „Pfff, ich werde mir bestimmt keine Schuhe kaufen wegen der Doku“. Tja …..gestern 7 Folgen am Stück gesehen und sofort Jordans bestellt. Wollte zwar die gleichen im Retro-Look haben, aber dann wars wie immer schwarz.
    Michael Jordan war wirklich der beste Sportler aller Zeiten und ein Vorbild für jeden. Wirklich jeder kannte ihn, wirklich JEDER!!. Überall hat man von ihm gesprochen und in der Schule diskutierten wir oft, wer besser ist: Pippen, Rodman, oder Jordan. Hab heimlich immer nachts NBA geschaut, weil es erst dann übertragen worden ist. Hatte sogar ne Bulls Cap damals 🙂 .So einen Spieler wie Jordan wird es nie wieder geben, der Typ ist einfach ein Basketball-Gott. Habe nie vor irgendwelchen Leuten, oder Sportler respekt, aber wenn , dann von Michael Jordan!!

  2. zu der Zeit war ich noch zu jung, um das alles mitzubekommen. Umso schöner finde ich es über die Doku ein bisschen Sporthistorie zu erleben. Ich find es aber mega schade, dass Jerry Krause verstorben ist und in der Doku dadurch nicht im Jahr 2020 zu Wort kommt. Mich hätte seine Sicht mega interessiert.
    Auch interessant zu sehen, dass es in jeder Generation einen Überflieger im Basketball gibt, der Spiele und Titel entscheiden kann. Jordan, Braynt, LeBron. Jetzt muss es nur noch Dokus von vor 1990 geben, dann lerne ich die von davor kennen 😀

    • Zwar keine Doku, aber ein super Buch über die NBA der 80er: „When the game was ours“ von Larry Bird und Magic Johnson. Damit hast du dann auch schon die beiden herausragenden Spieler der 80er, die sich auch noch regelmäßig in den Finals gegenüberstanden (Celtics vs. Lakers)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here