TEILEN

Sky Sports […] hat man sich mit EA Sports zusammengetan, um virtuelle Stadion-Besucher zu erschaffen. Die „Fake-Fans“, die der Sender „Sky Sports Crowds“ nennt, sollen die „lebendige At­mos­phäre“ der englischen Liga nachahmen […] Die simulierten Fans sollen Klub-spezifische Gesänge und Atmosphäre liefern, auch sollen sie auf spezifische Ereignisse wie vergebene Chancen oder Tore reagieren. (Via)

So leicht sind wir Fans (zumindest fürs Fernsehen) am Ende dann doch zu ersetzen. Ich bin auf die Umsetzung beim Restart der Premier League gespannt: Ich bin mir noch nicht sicher, ob das am Ende dann wirklich die Stadionatmosphäre gut simuliert oder einfach nur albern wirkt. Wir werden sehen…



4 KOMMENTARE

  1. Das macht doch Sky schon seit dem Restart. Man muss nur den zweiten Audiokanal auswählen und schon bekommt man virtuellen Stadionsound.
    Das ist jetzt vermutlich nur die verbesserte Version, aber das funktioniert auch jetzt schon ganz gut bei Sky.

  2. Ich schaue Bundesliga häufig auf anderen Sendern wie Foxsport. Keine Ahnung wies bei Sky ist aber dort werden halt Stadion Sounds und Fangesänge eingespielt. Das ist natürlich nicht zu vergleichen mit echten Fans hilft aber dennoch etwas.

  3. Das habe ich mich echt vor 2 Monaten gefragt, ob sowas nicht machbar wäre. 😀
    Es es bei dem Publikum auch unliebsame Palakte gibt?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here