TEILEN

98 Prozent der über 12.000 abgegebenen Stimmen feiern das Spiel in weitschweifigen Lobeshymnen. Trotzdem haben noch viel zu wenig Menschen Hades auf dem Schirm. Dabei muss es sich vor Diablo gar nicht groß verstecken, gerade weil es so anders tickt als der Action-Rollenspiel-Platzhirsch. (Via)

Es sieht Diablo 3 von der Spielperspektive und dem Dungeon-Aufbau schon sehr ähnlich, was ja grundsätzlich nichts Schlechtes sein muss. Schaut mal in die Gameplay-Video rein, das Spiel sieht echt lustig aus. Wenn Mittwoch im Stream noch ein bisschen Zeit bleibt, schauen wir zum Ende der Sendung mal ins Spiel rein. Vielleicht isses ja was für Euch?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



25 KOMMENTARE

    • Ja, weil die Perspektive identisch ist und das Gameplay auf den ersten Blick sehr nach einem Hack and Slay aussieht. Ich bin da ganz deiner Meinung. Verstehe beim besten Willen nicht, wie man sich über den Vergleich aufregen kann. Scheinbar haben manche Leute es extrem nötig, sich als Experten zu inszenieren.

  1. Ich habe mir jetzt die anderen Post durchgelesen und ein ganz wichtiger Punkt wurde noch nicht genannt und zwar sieht das überhaupt nicht wie *DIABLO* aus ! Musste mal gesagt sein! Also echt mal ! Ach ja wer die Ironie findet darf Sie behalten 😀 ! Sobald ich mit meinen Lehrgang fertig bin werde ich auch reinschauen scheint jedenfalls gut bei der Community anzukommen 😀 !

  2. Allgemein sind die Supergiant Games Spiele einen Blick wert.
    Bei Hades macht mich das Szenario nicht so an, irgendwann kaufe ich es mir aber sicher.

  3. ein Rogue-like. Geht in die Richtung von Dead Cells nur mit anderer Perspektive.

    Das Genre hat sich echt weiter entwickelt und es gibt viele richtig gute.

    Meine Favoriten sind:

    The Binding of Isaac: Rebirth (Klassiker)
    Dead Cells
    Hades
    Monster Train (Deckbuilder)
    Slay the Spire (Deckbuilder)

    Das sind die Games, die mich auch über die League/Season-Pausen (eher jeweils das letzte Drittel) von D3/PoE bringen. Abwechslungsreich und meist cool inszeniert. Hades besticht dabei mit Gameplay (sehr dynamisch, wenn auch weniger als Dead Cells) und mit den Dialogen mit den NPCs.

  4. Rogue Likes machen mir grad extrem viel Bock. Gunfire Reborn und Monster Train zock ich grad im Wechsel, einfach beide grandios.

    Kanns jetzt schon kaum abwarten meinen nächsten Monster Train run auf Pakt Stufe 6 zu starten. Umbra 4 ever !!! 😀

    Hades werde ich mir jetzt auch mal angucken.

  5. Meine Güte, hat sich Steve nunmal leicht geirrt, was die Ähnlichkeit zu Diablo angeht. Aber alle direkt drauf treten… Bleibt doch mal locker.

    Hades ist ein echt gutes Game. Schau es Dir an! Wünschte Diablo würde auch mehr in die Richtung gehen, was die Fights angeht, als dieses „Mobsauf dem ganzen Bildschirm mit einer Fähigkeit wegklicken“. Mehr Reaktion und Strategie als ödes durchrushen für tonnenweise Loot, was eh an den Händler geht und zwei Stunden ins Lager sortiert werden muss. Wünschte das Genre würde sich mehr entwickeln.

    • Du darfst halt nicht vergessen. Alle Kommentare hier unten wurden Zeitgleich freigegeben 😉 Sprich die Leute die geschrieben haben „Das ist nicht wie Diablo“ wussten nicht das es schon andere geschrieben haben. Und ja das ist nun mal eine extrem wichtige Info für alle auch für Steve da ers sonst evtl mit falschen Erwartungen kauft und zockt.

        • Also als ich meinen Geschrieben habe wurde mir noch kein Kommentar hier angezeigt. Sprich das sind schon mal mindestens 7 Kommentare auf einmal. Sonst hätte ichs z.b. auch gar nicht mehr erwähnt wenns hier eh schon gestanden hätte.

  6. 0 Ähnlichkeit zu Diablo III. Sieht eher aus wie n Dead Cells aus der Iso-Perspektive.
    Roguelikes sind absolut gar nichts für mich, deshalb bin ich da raus. Spricht mich auch optisch nicht wirklich an.

  7. Ich glaube Steve weiß nicht was ein Roguelike oder -lite ist. Das einzigste was hier einem Diablo ähnlich ist, ist die Perspektive.

  8. Nur damit es keine Enttäuschung für dich wird, aber das ist ein Rogue-like Spiel, hat mit Diablo eigentlich wenig zu tun. Wenn man Stirbt ist alles Weg und man fängt von vorne an. Natürlich gib es Ähnlichkeiten was Spielmechanik und Gegner angeht, aber Rogue-like Spiele können auch sehr frustrierend sein, wenn man nicht so drauf steht, immer wieder von vorne anfangen zu müssen.

    • Also ich kenne Leute die spielen Diablo NUR Rougelike. Mit Dauertod. Ein Leben und Ende.
      Ja, das kann auch bei Diablo frustrierend sein, wenn dein Char mit lvl 70 gestorben ist und du von vorne anfangen darfst.

      • Hardcore =/= Rogue-like
        Bei Rogue-like geht es darum immer wieder zu sterben und das gleiche zu tun um weiter zu kommen. Bei Hardcore geht es darum einen Build zu bauen und so zu spielen, nicht zu sterben. Ändert halt nichts daran, dass es zwei komplett verschiedene Spiele sind, worauf ich auch nur Hinweisen wollte, ohne irgendwen anzugreifen.

  9. Ich hab es gespielt und es gibt spielerisch wirklich kaum eine Ähnlichkeit wenn man mal vom Hack’n Slay absieht. Ist wirklich Grundverschieden. Trotzdem macht es Spaß.

  10. Mit Diablo hats wenig zu tun, am ehesten noch die Parallele zu hack&slay und top down perspektive. Hier handelt es sich um ein klassisches Roguelike/Dungeoncrawler der mit schönem Artstyle und interessanten Mechaniken glänzt. Habe Hades seit der Beta und es lohnt sich! Kann ich nur jedem empfehlen, der Spaß an Roguelikes hat. Aber natürlich ist das Spiel auch für Gamer, die einfach mal schlachtend durch nen Dungeon rennen und dabei spannende Fahigkeiten/Waffen kombinieren wollen, um noch mehr zu schlachten. Gibt zu dem Spiel auch eine sehr gute Dokureihe über die Entwicklung des Spiels und die Menschen dahinter, sehr empfehlenswert. Es kommen seit der Beta regelmäßig neue großartige Updates.

    Murmeltier

  11. Ich habs gestern mal gespielt. Sieht weder optisch wie Diablo 3 aus, noch spielt es sich im Ansatz so. Ist trotzdem n recht cooles roguelike, was recht schnell dieses „Na gut, ein run noch“ Gefühl auslöst. Macht Laune.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here