TEILEN

Metranos kennt man eigentlich, wenn man mich schon ein bisschen länger verfolgt. Er war bereits mehrere Male bei mir im Stream zu Gast: Unter anderem als Poker-Profi und später als mein Hearthstone-Coach. Dieser Metranos hat nun angefangen, seine eigenen Produkte zu kreieren und diese selbst zu vertreiben. Vor ein paar Monaten schickte er mir seine Silikon Backmatte, die richtig, richtig geil ist und meine Freundin regelmäßig zum Backen verwendet.

In der Woche bekam ich sein zweites Produkt geschickt: Eine absolut hochwertige Aufbewahrungsbox für Teebeutel aus Bambus. Allein der Geruch des Holzes ist schon genial. Dazu absolut hochwertige Scharniere und ein ganz besonderer Look. Ich habe zum ersten Mal in meinem Leben Ordnung in die tausend Tee-Packungen gebracht und unsere ganzen Beutel fein säuberlich dort eingeordnet. Einfach ein geiles Produkt.

So sieht sie übrigens aus…



22 KOMMENTARE

  1. Hey Metranos,

    vielleicht lege ich mir die Matte auch bald mal zu. Leider ist unser Häusle noch nicht fertig…

    Ich habe diverse Tippfehler in deiner Amazonbeschreibung gefunden, falls es dich interessiert, schreibe mir kurz ne Mail und ich schicke es dir zu.

    lilasion@web.de

    Das soll kein Klugscheißern sein, mich fuchst sowas einfach.

  2. Schon spannend, wie hier einige Leute reagieren. Irgendwelche wirren Theorien per Ferndiagnose aufstellen („Billig-China-Schrott“), aber dann total angefasst sein, wenn man ihren Schrott nicht freigibt. Wahnsinn!

    Wieso kann man so einen Blogeintrag nicht einfach mal hinnehmen ohne alles mieszumachen?

  3. Hey!

    Ich find es wirklich klasse das du dich traust sowas zu machen, Hut ab!

    Finde deine Gedankengänge die zur Produktentwicklung führen super und wünsche dir viel Erfolg!

  4. Da scheint ja schon wieder einiges an Vorurteilen zu geben. Also kurz zu der Teebox – Ich schaue immer das ich meine Produkte auf Amazon besser mache als die Konkurrenz. Soweit ich weiß gibt es z.b keine Teebox die ein Sichtfenster aus echtem Glas hat und dazu noch sehr gute Scharniere was leider bei den anderen Teeboxen sehr oft bemägelt wurde. Und es ist definitiv nicht so, dass man mal eben auf Alibaba schaut und dann einfach random 1000 Teeboxen bestellt und die auf Amazon reinstellt. Und bei der Backmatte war es die gleich heransgehensweise und ich kann garantieren, dass meine Backmatte nicht 0,75$ /stk im Einkauf kostet 😀 . Ich glaube viele stellen sich das alles zu leicht vor oder es ist viel Neid dabei. Kann aber gerne dazu auch mal einen Einblick geben wie sowas abläuft.

    • Nur als kleine Anmerkung, nicht als Kritik gemeint:

      Im dritten Produktbild für die Backmatte steht „40% aus hochwertigen Glasfaser“. Sollte das nicht entweder „hochwertigen Glasfasern“ (Plural) oder „hochwertiger Glasfaser“ heißen?

      • Oh danke für die Info :). Das könnte tatsächlich sein… werde mich da nochmal schlau machen aber klingt auf jeden fall im Plural besser bzw. richtig.

    • Lass die Leute doch labern, es ist das Internet wo jeder ne Meinung aber 90% keine Ahnung haben.
      Wäre btw übertrieben nice da ein wenig Einblick zu bekommen, ob hier bei Steve auf dem Blog in Textform oder als Youtube Vid oder Podcast. Ich kann nur für mich sprechen, aber ich kann mir gut vorstellen es würde noch mehr Menschen interessieren wie genau man eigene Produkte entwirft, herstellt und vertreibt.

      Ich wünsch dir viel Erfolg mit deinem Business.

  5. Wäre doch eigentlich mal ein super Thema für den Podcast oder nen Vlog: „Wie kreiere ich meine eigenen Produkte, lasse sie herstellen und verticke sie via Amazon“.

  6. hochwertiger Tee wird immer separat aufbewahrt in einer Tose, bei Teebeuteln was in der Regel billig Tee ist bzw.Teemischungen mit Aromastoffen und Farbe……. ist so eine gemeinsame box praktisch und sinnvoll.

    • Kommt auf den Tee an. Also Schwarzer Tee sollte luft und lichtdicht verpackt werden, am besten also geschlossene Gefäße aus Metall oder Holz ohne Glas. Grünen Tee sollte man generell nicht lange lagern, da ist es sinnvoller kleinere Mengen einzukaufen und dafür öfter. Bei manchen Teesorten wie Puh-Erh ist ein wenig Feuchtigkeit und Luft hingegen sogar förderlich, weil durch die zusätzliche Fermentation der Geschmack noch ein wenig runder wird.
      Sry für den ungefragten Tee Nerd Exkurs.

    • Und von den hunderten Leuten die den Post hier lesen, gibts vielleicht 10 oder 11 die hochwertigen Tee trinken.

      Ich trinke Tee ausm Supermarkt, in erster Linie eh nur wenn ich krank bin oder im Winter wenns Arsch kalt. Und da nehme ich einfach Teebeutel (Früchtetee irgendeiner Art) von Lipton, Meßmer, Teekännchen oder sonstwas mit und dafür ist so eine Teebox genau das richtige 😉

    • Kann ich nicht viel zu sagen – außer, dass das Zeug extrem hochwertig und keine Billigware ist, wie man sie oft bei der Konkurrenz auf Amazon findet.

      Am Ende des Tages mache ich die Preise nicht und bin auch kein PR-Manager für Metranos. Ich mache hier nur ein bisschen Werbung für ein verdientes Community-Mitglied und lobe die Qualität seiner Produkte.

      • Zumindest bei der Backfolie kann ich sagen, dass man dort schon 2-3 Folien für 10 Euro bekommt und mit diesen kann man bei regelmäßiger Pflege 1000 mal backen. Ich habe 8 Jahre in ein und dem selben Betrieb mit diesen Folien gebacken und in der Zeit habe ich von ca. 50 Folien die täglich in Benutzung waren, gerade mal 10-12 ersetzt.

        Aber andererseits kann man auch die verlinkte Folie kaufen und damit kleinere Unternehmer unterstützten, ein Schaber ist ja auch noch dabei.

        Nachteil: Man sollte auf der verlinkten Matte nichts schneiden, wie Kuchen, Pizza etc. (: Was bei anderen Dauerbackfolien die nicht aus Silikon bestehen, dagegen problemlos möglich ist.

        Würde diese Matte nicht für mich nutzen, aber als schickes und praktisches Geschenk würde ich es kaufen, macht halt mehr her als eine reguläre Folie.

    • Klar kannst du auch günstigere Teeboxen kaufen. Mein Ziel ist es aber nicht das günstigste Produkt anzubieten sondern eher das beste von der Qualität auf dem Markt.

    • War gerade auch etwas skeptisch ob hier wieder so ein übertrieben Teures marketing Produkt angepriesen wird, aber der Preis geht voll klar.

      Viele stellen sich immer vor, dass der angegebene Preis den Tatsächlichen Warenwert darstellt. Aber das ist bei Produkten im unteren Preissegment einfach schwer machbar.
      Die Teebox hier kostet 27€ nehmen wir da mal die USt. weg, bleiben 22,69€.
      Dann noch die Amazon Verkaufsgebühren von ca 11% , bleiben 19,71€. Du hast über Paypal bezahlt? Das kostet den Verkäufer auch noch mal 0,35 + 0,02% sind wir bei 18,82€ Davon hauen wir mal pauschal 4€ weg, was ein kleiner Händler locker für den Transport zahlen muss. Simma bei 14,82€.
      Krass oder? wir haben jetzt nur die kosten betrachtet die dem Verkäufer entstehen, wenn er die Ware verkaufen will. Da sind seine Betrieblichen Kosten gar nicht drinn. Von den 14,82€ muss jetzt noch der ganze Betriebliche Kostenapperat abgezogen werden. Und der rest sind dann die Tatsächlichen kosten die das Produkt „Wert“ ist.

      Mal ganz davon abgesehen das du ein dickes Polster einplanen musst für deine Ganzen retouren. Niemand schenkt dir als Unternehmer die Versandkosten, nur weil dein Kunde plötzlch kein bock mehr auf dein Produkt hat. Und meistens kannst du das Produkt dann in die Tonne treten weil es jetzt gebraucht ist und die leute es in den fünf minunten in denen sie es in der Hand hielten, wie scheiße behandelt haben.

      • „Niemand schenkt dir als Unternehmer die Versandkosten, nur weil dein Kunde plötzlch kein bock mehr auf dein Produkt hat.“
        Foch, rechtlich schon. In diesen Preis-Regionen ist rechtlich der Kunde für Retoure und Kosten verantwortlich. Amazon ist nicht der Gesetzgeber, hab ich mal gehört.

        • Wenn ich Sachen bei Amazon zurückschicken, klicke ich immer wäre ist kaputt an. Dadurch muss ich keine Versandkosten zahlen…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here