TEILEN

Sony hat die dritte Modellgeneration seiner spiegellosen Vollformatkamera A7S angekündigt. Die A7S III (ILCE7SM3) arbeitet wie die Vorgängerin mit einer Auflösung von 12 Megapixeln. (Via)

Jetzt wollte sich sich Canon mit seinen R5 und R6 spiegellosen Kameras den Thron im Vollformat-Bereich zurückholen und dann… hat Sony gestern die Sony A7S III angekündigt. Ich habe ehrlich gesagt auch darüber nachgedacht, wieder zu Canon zu wechseln, da ich die Farben und das Handling von Canon einfach besser finde. Aber nachdem, was Sony da gestern angekündigt hat, gibt es wohl keinen Weg zurück. Während man bei den neuen Canon-Kameras überall von Überhitzungsproblemen liest, hat Sony in seine A7S III wohl extra dafür ein spezielles Kühlsystem eingebaut. Alles, was mich an den vorherigen Sony-A7-Kameras gestört hat, wurde quasi verbessert – u.a. auch das ausklappbare Display. Alle großen Technik-Youtuber feiern die Sony A7S III für ihre Perfektion. Auch wenn sie „schweineteuer“ ist, führt an der Kamera gerade im professionellen/semiprofessionellen Videobereich kein Weg mehr vorbei. Ich hänge Euch dazu einfach mal einige Tests und Videos an…



YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



11 KOMMENTARE

  1. Warum Canon beerdigt wurde, erschließt sich mir nicht.
    Der Vergleich ist wie Äpfel und Birnen.

    Die Sony s-Reihe war immer als Video-Pro Gerät konzipiert, dafür nie wirklich für den Fotografie Bereich in dem diese nämlich auch stark abstinkt gegenüber Canon.
    Canon hingegen hat mit der R5 eine Hybrid-Idee auf den Markt gebracht die (am arbeitet an dem Problem) zwar Überhitzungsprobleme hat, aber eine weitaus bessere Kamera für Fotografie ist. Mit besseren Gläsern, das sage ich nicht aus eigener Meinung heraus.

    Video – Ja, Sony vorne bei vergleichbaren Werten weil Überhitzung nicht da.
    Foto – Canon um Welten besser.
    Hybrid – letzten Endes kommt es da auf den eigenen Fokus an.

    Aber wer ohnehin als professioneller Fotograf eine A9II und passende Gläser dazu hat, der wird natürlich zur sIII greifen und macht damit alles richtig.

    Aber beerdigt ist hier nichts.

      • Schaue ich mir nachher mal in Ruhe an, bin da gerade nur drüber weggeflogen.

        Beim Stephan habe ich seinerzeit auch hin und wieder reingeschaut, daher schätze ich seine Meinung. Nur ohne die Geräte tatsächlich direkt miteinander vergleichen zu können sondern alleine an Datenblättern abzulesen (was ich ja auch mache), sollte man keine letzten Schlüsse auf eine Kamera rückführen. Wie du selber sagst, bei Canon gefallen dir Farbe und Handling besser. Das steht auf keinem Datenblatt.
        Aber jeder Hochzeitsfotograf wird dir sagen, dass du mit 12MP einfach keine adäquaten Fotos machen kannst die im Vergleich zu anderen Geräten die Qualität mithalten können.
        Und bevor jetzt jemand sagt, dass 12MP ausreichen sage ich: Jein. Denn was ist mit Zuschnitt? Die neueren Objektive (gerade die RF-Gläser) können bei Weitem mehr Schärfe rausholen als es früher der Fall war.

        Niemand geht raus und fotografiert mit einer A7s oder A7s2 und bei der A7s3 wird es genauso sein. Einfach weil der Fokus nicht darauf liegt. Und das ist ok.
        Die A7sIII wird eine tolle Video-Kamera sein. Und sie wird mir einen Arschvoll Kohle bringen, ich vermiete Kameras und Zubehör in Bremen und Mannheim.
        Aber das gleiche werden die Canon Kameras auch – aber eben in anderen Bereichen, der Core-Fotografie eben.

        • Dann hast Du mit Sicherheit mehr Ahnung von der Materie als ich. Für mich und meine Ansprüche bleibt trotzdem festzuhalten, dass die A7S III die bessere Kamera wäre…

          • Mir ging es nicht um den Schwanzvergleich wer mehr Ahnung hat. Und ja – ich glaube auch das die A7sIII für das was du machst die bessere Kamera ist 🙂

  2. „Während man bei den neuen Canon-Kameras überall von Überhitzungsproblemen liest,….“ Ich habe mich mit der Canon nicht weiter beschäftigt aber die A7S III schaltet bei 4K / 120Fps nach7 17min wegen Überhitzung einfach ab laut Krolop & Gerst.
    https://www.youtube.com/watch?v=bQgLQMvxJS8
    Finde ich schon ein wenig peinlich.

    Wenn man die Technik der Kamera im Videobereich auch nutzen möchte kann man den Kamerapreis noch einmal in die neuen Speicherkarten stecken.

  3. Hat hier jemand Erfahrung mit Canon Objektiven an den Sony Alphas? Mich würde der Qualitätsverlust im Vergleich zu den nativen Sony Objektiven interessieren (bei gleicher/annähender Brennweite).

    Der Preis ist übel. 🙁 Hoffen wir mal Sony frischt mit der neuen Technik die günstigeren Modelle auf.

  4. Lustig, heute noch mit nem Kameramann drüber gesprochen. Das Ding sieht echt fett aus. Soll auch einen extrem guten Stabilisator haben. Muss man die 4.200 Euro nur halt haben für 😉

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here