TEILEN

Das Survival-Spiel Grounded hat einen extrem erfolgreichen Launch hingelegt. Wie das Entwicklerstudio Obsidian Entertainment bekannt gegeben hat, konnte es innerhalb von gerade mal 48 Stunden die Marke von mehr als einer Million Spieler erreichen. (Via)

Ich habe das Game zufällig gestern auf Twitch gefunden, weil es so weit oben im Ranking war. Sieht super lustig aus. Wenn wir nicht gerade unseren SW:ToR-Run gerade am Start hätten, würde ich auf jeden Fall reinschauen. Kann man aber sicher noch nachholen. Schaut Euch am besten mal das angehängte Video an: Da sieht man ne Menge Gameplay.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



12 KOMMENTARE

  1. Ist bei mir und meinen Jungs auch auf dem Schirm! Das liebevolle Design bringt mal ein wenig Abwechslung in die riesige Welt der Survival Games. Allerdings werden wir auch auf den vollen Release warten.
    Ich hoffe dies wird auch passieren. Bei Early Access Games hat man ja schon so einige Katastrophen gesehen…

  2. Ist übrigens im MS-Gamepass. 1€ im ersten Monat, danach 4€, solange er in der Beta-Phase ist. Ist auf jeden Fall einen Blick wert, auch wenn die Story schnell durch ist. Entdecken kann man auch außerhalb sehr viel!

  3. Jo sieht interessant aus, aber da es ein „Early Access“ Spiel ist und noch eine Menge Content und Story nachgeliefert wird, werde ich wohl noch etwas warten bis ich rein schaue. So mach ich das aktuell eigentlich mit allen „Early Access“ Spielen.

  4. Das Game sieht super geil aus, ist aber dank meiner Arachnophobie absolut unspielbar für mich bis jemand eine no-spider-mod rausbringt. Werd mir auf jeden Fall ein paar Streams von dem Spiel anschauen.

    • Grounded hat, wie ich gelesen habe, von Haus aus einen Arachnophobie-Schieberegler. Man kann die Spinnen so weit runterregeln, daß nur noch 2 vebundene, schwebende Kugeln mit Kulleraugen übrigbleiben.

      • Die Antwort ist auch an Jezirah und Lassdichgehn. Vielen Dank für die Info, das war mir bisher überhaupt nicht bekannt. Sau geile Aktion von den Entwicklern, dem Spiel steht ja dann nix mehr im Wege 🙂

    • Es gibt extra ne Arachnophobia Option, skalierbarbar von 1-5.

      1 – Volle Spinne
      2 – keine Beine
      3 – weiß ich gerade nicht
      4 – keine Beine – süße Augen
      5 – undefinierbarer Blob

  5. Grounded ist für mich vom Setting her ein ziemlich geiles Spiel.
    Im Kern ist es ein Survival-Game mit den entsprechenden Kernmechaniken, die eigentlich jedes Survival-Game hat. Es hebt sie wie gesagt nur vom hervorragenden Setting ab.

    Viele Leute vergessen aber, dass es sich quasi um eine „Preview Version“ handelt, so zumindest steht es auch im Mircosoft-Store. Die vorhandene Story ist sehr dünn und wenn man quasi schon etwas weiß was man tut, innerhalb von 10 Minuten durchgespielt. Hier muss man einfach abwarten, was hier noch nach dieser Preview-Version nachgeliefert wird.

    Wer das Spiel kostengünstig testen will: Es ist im X-Box Pass enthalten, den man im Microsoft-Store abschließen kann. Kostet glaube ich 1€ als Testmonat, sonst glaube ich 5€ im Monat. Da muss man sich das Spiel nicht für 30€ zulegen.

  6. Der Trailer war schon sehr gut. Frei zitiert: If you wanna play a great game, wait for Cyberpunk. If you want to play it small, play Grounded. 😀

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here