TEILEN

EA hat einen erneuten Versuch gestartet, die Toxizität in seinen FIFA-Spielen zu bekämpfen […] EA Sports hat bestätigt, dass man die Shush- und A-OK-Torjubel aus dem Spiel genommen hat – und warnte davor, dass noch weitere Änderungen anstehen. (Via)

Schaut Euch mal die Torjubel in den Videos unten an. Sowas gilt heutzutage schon als „toxisch“? Da müssen sich ja ne Menge Spieler drüber beschwert haben, schließlich löscht EA ja nicht ohne Grund diese Torjubel. Kann man sich hier nicht an den realen Bewertungen orientieren? Ich wüsste nicht, dass ein Schiedsrichter schon jemals einem Torschützen, der so jubelt, eine gelbe Karte gezeigt hätte. Sind „wir Gamer“ hier ein bisschen zu empfindlich?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



13 KOMMENTARE

  1. Wer sich davon oder auch von Teabagging oder „gg ez“ gekränkt fühlt sollte einen Arzt aufsuchen, dass ist doch nicht normal..

  2. Ich spiele FIFA nicht, aber wenn solche „Provokationen“ genauso wie „gg ez“ oder Tbaggen“ jemanden in Rage bringen oder „fertig machen“, dem ist eh nicht mehr zu helfen. Sorry!

    • Naja, manche nehmen die Sache nunmal ernster als andere. Genau wie Leute die Kreisliga im Fußball ernst nehmen können. Und egal wo man verhöhnt wird, trifft es einen nunmal, wenn man nur genug emotional involviert ist.
      Wer das nicht nachempfinden kann, dem ist auch nicht mehr zu helfen, Sorry.

  3. Als aktiver Spieler sehe ich die Änderung wohlwollend. Auch wenn es auf die meisten Harmlos wirkt, so ist es für aktive Spieler einer der vielen trigger von FIFA. Klar, bessere Server wären definitiv die bessere Verbesserung, aber denke das ist zu teuer für das arme EA.
    Jubel entfernen ist da leichter.
    Die Spieler werden aber trotzdem provozieren wo es nur geht. Auch ohne Dab/Shush Jubel

  4. Ich spiele kein Fifa, daher kenne ich den Spielzusammenhang nicht, aber es ist immer eine Frage, wie die Dinge(Features) genutzt werden. Die Jubel mögen für sich genommen nicht dramatisch aussehen. Werden diese Jubel aber immer in bestimmten Situationen genutzt, kann das es verhöhnend wirken und somit mißbraucht werden. Jede Community entwickelt so eine eigene Kommunikation. Aus Shootern kennt man zB das TBaggen (wiederholtes Ducken überhalb eines besiegten Spielers, um ihn auf sexueller Art zu verhöhnen und zu unterdrücken). Aus nem Shooter aber das Ducken herauszunehmen ist ne viel schwerere bzw unlösbare Aufgabe, wenn damit grundlegende Spielmechaniken verknüpft sind.
    In Overwatch wurde ja zB ein Makro ausgelößt, sobald man nach dem Match „gg ez“ geschrieben hat und stattdessen eine positive Message eingeblendet, um diese Verhöhnung umzukehren.

    • Steht im Artikel, recht weit oben sogar 😉 Und nein, diesmal geht es nicht um Social Justice sondern einfach nur um nerviges Verhalten von Spielern.

      „Celebrations are one of the chief ways of annoying your opponent in FIFA. Your opponent is forced to watch them – and they can be pretty grating after rage-inducing goals are scored. The Shush celebration in particular is infamous within the community, as it is done while the scoring player is running. Players sometimes use running celebrations to extend the celebration time as they jog up and down the pitch – a frustrating time-wasting tactic.“

      • Wie soll ich es ausdrücken … wo ist der Unterschied, ob der Spieler einfach die Arme hochstreckt oder einen Salto macht zu diesen beanstandeten Celebrations? Ich meine, wenn ein Spieler zur Gästekurve rennt und die Mittelfinger zeigt, dann verstehe ich, was er damit sagen will, aber ich verstehe eben die Aussagen dieser Celebrations nicht.

  5. Es geht vielen auf den Sack ja, kann ich bestätigen 😉 Machen die Leute mittlerweile aber auch nur, wenn man den Gegner „abfucken“ will
    Obs rausgenommen werden muss is ne andere Frage, da findet sich bestimmt eh wieder der ein oder andere provokante Jubel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here