TEILEN

Die Analysten-Firma DFC Intelligence geht davon aus, dass Sony doppelt soviele Einheiten der Playstation 5 verkaufen wird, wie Microsoft Einheiten der Xbox Series X. Zudem soll die PS5 erneut die 100-Millionen-Marke durchbrechen. (Via)

Ist es nicht zu früh, solche Voraussagen zu treffen? Es wurden noch nicht mal die Preise angekündigt. Und werden mit einer neuen Konsolen-Generation nicht eigentlich „die Karten“ immer „neu gegeben“? Die Voraussage basiert doch größtenteils auf den Erfahrungen der letzten Konsolen-Generationen und der Rest ist Spekulation.

Oder was meint Ihr dazu?



10 KOMMENTARE

  1. Ich finde es nicht zu Früh, jetzt schon eine Vorhersage zu treffen.
    Da sich viele PS4 Spieler eine Bibliothek aufgebaut haben und bei einem Wechsel zur Xbox diese verlieren würden, ist es logisch davon auszugehen, dass man nicht die Konsole wechselt. Genauso anders rum.

    Auch der Preis wird keine grosse Rolle spielen.
    Wenn man die vermutlich 500€ auf eine Laufzeit von 7 Jahre rechnet, ist das ja fast schon „günstig (wenn man bedenkt, dass sich manche jedes Jahr ein Handy um den Preis kaufen).

    Ich werde mir auf jeden Fall die PS5 holen und ein paar Jahre später die Xbox, wenn diese vergünstigt ist.

    • Ich mache es dieses Jahr genau andersrum, da der Gamepass noch bis August 2022 läuft.
      Damit hat man dann erstmal paar Spiele und Sony genug Zeit für ’ne kleine Preisreduzierung und die Exklusives die mich interessieren rauszuhauen 🙂

  2. Wie schon oft gesagt haben sich die Zeiten geändert und Microsoft fährt nun mal inzwischen eine andere Strategie. Es gibt einfach kein Duell mehr zwischen Sony und Microsoft. Es geht Microsoft nur um den Gamepass. Dadurch werden sie auch zu 100% weniger Konsolen verkaufen weil z.b. jeder PC Besitzer einfach keinen Grund haben wird eine Xbox zu kaufen.

    Dennoch wird es sich am Ende für Microsoft mehr als lohnen. Der Gamepass ist jetzt bereits ein unfassbarer Erfolg und Titel wie Halo oder Fable werden ihn nur noch weiter pushen.

    • Ich weiß nicht so recht. Aktuell kostet der Gamepass, wenn ich das richtig sehe, nur 4€, daher MS mach bei einem vollpreis Spiel damit erst nach mehr als 15 Monaten mehr gewinn als wenn ein Spiel im MS Store gekauft wird. Klar gibt es einige die vergessen ihr abo wieder zu kündigen, aber es gibt auch einige die statt drei oder vier Vollpreispielen nur drei oder vier Monate Gamepass bezahlen. Entweder übersehe ich da was oder es wird für MS schwer da mehr Geld zu verdienen als mit Exclusiv Titeln ala Sony.

  3. Gut ich denke eigentlich kann man schon davon ausgehen, dass Analysten bspw Google Suchen, Social Media Interaktionen usw in ihre Recherchen einfließen lassen um so das Interesse besser zu interpretieren, leider lässt sich aber nicht sagen auf Basis welcher Daten und Parameter die Vorhersagen getroffen wurden, ohne 3500 Dollar auszugeben für den kompletten Bericht. Also eigentlich wissen wir garnichts, außer die Meinung der Analysten, haben aber keine Ahnung von den zugrunde liegenden Entscheidungsparametern, bis auf das was in der Inhaltsangabe steht…

  4. Analysten (und deren Ausagen) kann man üblicherweise so weit trauen, wie man sie werfen kann.
    Wenn es nach denen ging, soll der PC Markt ja schon seit über 10 Jahren tot sein.
    Häufig ist das nichts weiter als wunschdenken, kaffeesatzleserei und einfaches wiederholen von Trends mit der Hoffnung nicht allzu falsch zu sein.
    Gibt da einen super Sketch von Volker Pispers über den IFO Geschäftsklimaindex dazu 🙂

    • „Ein Analyst beobachtet sie fünf Minuten beim Suppe essen, danach geht er und rechnet ihnen sofort aus, wie viel Suppe sie für den Rest ihres Lebens essen werden. Dass sie, wenn er raus ist, sagen „ihh, Suppe, ess‘ ich nie wieder“ kriegt der gar nicht mehr mit. Da hat meine Regierung aber schon aufgrund der Analyse die Suppe bestellt, die sie dann auslöffeln dürfen“

  5. Halte ich aber auch für plausibel. Sony hat einfach die deutlich besseren Exklusivtitel und zudem auch aktuell die deutlich geschicktere PR.

    Ich plane mir auch eine PS5 als Ergänzung für die Exklusivtitel zu holen, obwohl ich im Kern PC-Zocker bin. Die Xbox-Titel erscheinen ja ohnehin alle parallel fürn PC, da macht eine Anschaffung wenig Sinn.

    Dazu kommt noch, dass Microsoft in einigen Bereichen aktuell immernoch komplett pennt. So hat auch die neue Xbox in Sachen VR-Support im Gegensatz zu Sony weiterhin absolut nichts anzubieten.

  6. Ich denke aufgrund der Exclusiv Titel auch das die PS deutlich erfolgreicher wird als die XBOX. Sony hat mit God of War, Horizon Zero Dawn und anderen Serien einfach geniale Spieleserien die es (wegnigstens zu Release bei HZD) nur dort gibt, bei der XBOX ist das Angebot da doch deutlich überschaubarer. Ich wüßte aus meiner Sicht einfach keinen Grund von der PS auf die XBOX zu wechseln, vor allem da ich als PC Spieler die wenigen Microsoft Exclusiv Titel auch auf dem PC spielen kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here