TEILEN

Das neue Elektroauto ID.3, das dem Wolfsburger Autokonzern den Weg ins Elektrozeitalter ebnen und VW auf Augenhöhe mit Tesla bringen soll, fiel beim Test eines Branchenmagazins durch. Der rein batteriegetriebene Wagen habe zwar mit seinen Fahreigenschaften überzeugt, bei der Elektronik und der Verarbeitung, gebe es aber „erheblichen Nachbesserungsbedarf“, berichtete die Zeitschrift „Auto, Motor und Sport“. (Via)

Ich persönlich kann dazu nichts zu sagen. Ich weiß aber, dass wir den ein oder anderen VW-Mitarbeiter in der Community haben, die den ID.3 ziemlich abgefeiert haben. Ich würde die Karre aus Interesse gerne mal probefahren. Kaufen oder leasen würde ich mir den ID.3 allerdings nie, schlicht und einfach, weil ich das Design ziemlich hässlich finde.

Aber schon spannend, dass diese schon ein wenig gehypte Karre offenbar noch einige Mängel zu verzeichnen hat…



13 KOMMENTARE

  1. Ohne den ID jetzt schönreden zu wollen (über das Design möchte ich gar nicht reden, den über Geschmack sollte man nicht argumentieren), Tesla hat seit Jeher ebenfalls diverse Qualitätsprobleme. Spaltmasse stimmen teils vorne und hinten nicht, Lack hat mehr Pickel als eine durchschnittliche Hauptschulklasse, etc. Fehlt noch das einzelne Plastik-teile im Innenraum einfach abfallen, dann könnte man fast sagen, typische, Probleme amerikanischer Modelle.

    Tesla lebt und verkauft Hype um ihre Produkte und ja, wenn ich das Kleingeld hätte, stände bei mir auch ein S auf dem Parkplatz (ich hasse in der Mitte angebrachte Cockpitinstrumente wie im 3).
    Den ID.3 jetzt wegen Anlaufschwierigkeiten in der Produktion schlecht zu reden ist schon ein wenig… njo, heutzutage kaufen Leute in der FirstWave sowieso nur ein Beta Produkt das mit deren Rückmeldung nach und nach verbessert wird. Bei einem neuen Auto das jetzt so im Fokus steht, kann man das sehr gut nach verfolgen. Ich bin gespannt, wie sich das ganze Entwickeln wird und – wenn VW damit erfolg hat – wie Tesla reagieren wird.

  2. Hatte ich ja damals schon bei der Tesla News gesagt, dass man u.a. bei der Softwareentwicklung Jahre hinterher hinkt. Und da zählt Autonomes Fahren nicht mal dazu, weil hier weitaus weniger erlaubt ist als, in den USA. Wenn es allerdings den 2020er AMG CLA als Elektroauto geben würde, wäre mir alles andere egal. Mal schauen was im Winter kommt, Branche ist eh angeschlagen + Winter, das könnte einige ausknocken. Und dann mal schauen was die nächsten Modelle 2021 so bringen.

  3. „Das Elektroauto hat im Test eines Automagazins versagt.“ (Auch von deiner Quelle)
    So ich fange jetzt einfach mal an und versuche es so Objektiv wie möglich dir zu erklaeren.
    VW geht mit dem ID3 an den start, was eine Kompaktklasse ist.
    Er ist von der Akku Reichweite gleichauf mit dem Model 3 und hat bessere Karossen Verarbeitung etc.
    Es ist ein quasi ein Mittelklasse Fahrzeug und wird trotzdem mit ganz oben mitgemessen.
    Nun einmal kurz zum Verständnis, bei Volkswagen hast du quasi den Polo,T-Cross,Golf,T-roc, Passat,Arteon, Touareg.
    Die Materialien die im Innenraum verwendet werden, fangen unten beim ganz billigen Plastik an und hören mit Nappaleder und anderen Schnickschnack auf.

    Nun startet VW halt mit dem ID3, der Richtung Golf geht und auch bisschen billigeres Material im Innenraum verwendet, da es der erste der ID Reihe ist wird der direkt mit dem Tesla verglichen …..aber Tesla ist keineswegs Mittelklasse Segment sondern eher weiter oben angesiedelt, Tesla verbaut by the way fast nur Hartplastik und bietet einige Technische Sachen nicht, die selbst der „poblige“ ID3 bietet, Tesla ist im Prinzip nur bei der Software vorne Steve und selbst das in 2-3 Jahre nicht mehr:
    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.bis-zu-10000-experten-vw-software-einheit-startet-im-juli.bc0d77c3-b73f-4f15-b2d5-bb8bb3a18582.html

    Es wird keineswegs eine Totgeburt google einfach mal die Bestellzeiten ;D.

    Wenn du die Innenmaterialien z.b. mit dem wahrscheinlich auch dies Jahr kommenden ID4 vergleichst, merkst du es ist schon deutlich besser als der ID3 und das werden keineswegs die Flagschiffe ;D

    Ich denke es werden der ID6 (Touareg) ID Vizzion (Passat ähnlich sein).

    Aber du wirst selber in den Medien sehen was Tesla verkaufen wird und was VW rein im Elektro Segment 😀

  4. Naja, wenn man den Artikel so liest, könnte man meinen, Tesla hat auch für einen neuen Standard für die Fertigung eingeführt 😀
    Verarbeitung pfui, Software-Updates werden alles lösen, …

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here