TEILEN

Starting today, we’ll be testing automated mid-roll ads for some viewers. These ads will directly support the Creator and won’t run if the viewer has had an ad break in that channel recently. Your feedback is welcomed to help shape this feature! (Via)

Zuerst führt Youtube sowas ein und jetzt zieht Twitch nach. Immer mehr, immer mehr, immer mehr. Es muss einfach in jedem Jahr mehr Geld gemacht werden – Wachtum und so. Ich habe die Dinger schon bei YT ausgestellt und hoffe, dass es auch bei Twitch so eine Option geben wird. Ich habe keinen Bock, dass meine Viewer während des Streams einfach so automatisiert mit Werbung zugemüllt werden. Ich finde die x Spots, die einem gezeigt werden, wenn man einen neuen Kanal aufruft, teilweise schon echt unerträglich. Und dann wundern die Leute sich, warum 75% der User einen Adblocker verwenden – und kleine Blogs wie dieser hier müssen darunter leiden.

Das Feedback der Streamer deckt sich hier übrigens größtenteils mit meiner Meinung:



15 KOMMENTARE

  1. Als Monopolist kann man nunmal schalten und walten nach eigenem Gusto 😀 Und die Zuschauerschaft ist zu blöd, um den Ausweg zu erkennen und andere Platformen zu unterstützen. Selbst schuld, kann man da nur sagen. Der Einzige der es gerade noch richtig macht ist Dr. Disrespect…

  2. Seit twitch Turbo keine Werbung mehr blockt, ist twitch für mich eh gestorben. Zum Glück gibt es die meisten CS-Übertragungen bei YouTube.

      • FUD. Solange die Twitchstreams derartig standartisiert sind, dass ich sie mit jedem halbwegs modernen Browser ansehen kann, kann ich auch immer den anit-Adblock irgendwie umgehen.
        Wenn sie Adblock wirklich verhindern wollen, darf twitch nur noch über einen proprietären Client funktionieren. Und das wollen sie auch nicht.

  3. Twitch überträgt immer noch am allermeisten Gaming und die Speerspitze davon stellen hochprofessionelle Übertragungen (und was immer DotA2 macht :P). Für all diese Esports-Übertragungen ist das einfach Gift.
    Stellt euch das mal im „echten Fernsehen“ vor: Kurz vor Ende der Verlängerung im WM-Finale, Schürrle passt auf Götze…und kennen sie schon das neue Müsli von SEITENBACHER?!

    • Wenn ich meine Mutti besuche und bei ihr Abends ein TV Sender läuft „meist kabel1“, da kommt nach der regulären 5 Minuten Werbung, ein paar Sekunden später eine zusätzliche 30 sekündige Werbung, oder auch mal Einblendungen am oberen/unteren Bildschirm. Gab es früher so auch nicht, da wird sicherlich auch noch mehr kommen.

  4. Die Preroll ads kann man übrigends schon übergehen, wenn man als Streamer selbst Werbung schaltet (wenn man z.B. kurz afk is oderso). Hoffentlich berücksichtigen die das auch dabei…

  5. Twitch schaue ich schon nicht mehr, seit sogar Prime User Werbung gezeigt bekommen. War nichtmal Werbefreiheit ein Argument für Twitch Prime ?

    Adblocker nutze ich natürlich, leider hilft der eben nicht überall gegen jede Werbung, aber ohne Adblocker wäre das gesamte Internet unerträglich.

    • Ja sicher, aber natürlich nur auf dem Kanal, der auch dein Prime Abo hat. Prime reicht sicher nicht aus, um für dich die gesamte Plattform werbefrei zu schalten, dann müsste Prime schon deutlich teurer sein.

      • Twitch hat 2019 1.6 Milliarden Umsatz gemacht.
        Laber also bitte keine Scheiße. Prime wurde damals massivst mit „Werbefrei“ und „ersetzt Twitch Pro/Turbo“ beworben, um es dann 6 Monate später aus Geldgier zu begraben.
        90% aller Werbespots sind Werbung für Prime Inhalte. Es geht dabei nur darum, die User Basis zu desensibilisieren, um es – wie jetzt schon wieder – weiter und weiter und weiter zu übertreiben.
        2019 wurden die VODs auf perverseste Art monetarisiert (3 ads alle 10 Minuten), ohne das Wissen der streamer.
        Aber bitte, rechtfertige dich weiter für einen geldgeien Giganten, der mitunter mehr und mehr kaputt macht.

  6. Früher hatte ich als Konsument bei fast jedem 20-25 Minuten Video, einem Werbeblock am Anfang, Mitte und Ende des Videos. Da brauchte ich keinen Adblocker und alles in Ordnung.

    Heute habe ich bei einem 20 Minuten Video, nach 9 Minuten schon 3 Werbeblocks mit 5 Werbespots :3 Der Adblocker ist daher nun seit ca. einem Jahr aktiv, ab und zu schalte ich ihn mal ab, nur um zu sehen das es immer schlimmer wird.

    Immer mehr Adblocker durch mehr Werbung… das kann nicht funktionieren!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here