TEILEN

Nach monatelanger Corona-Zwangspause wird es eine Fan-Rückkehr in die Fußballstadien geben. Die Bundesländer einigten sich am Dienstag auf einen sechswöchigen Testbetrieb unter Corona-Bedingungen mit Zuschauern. Die Grenze liegt demnach oberhalb einer Zahl von 1.000 Zuschauern bei 20 Prozent der jeweiligen Stadion-Kapazität. (Via)

Wenn sich alle Zuschauer an die Auflagen halten, schön ihre Maske tragen und auf ihrem Platz bleiben, ist alles gut. Problem ist, dass das halt nicht alle machen – siehe die Bilder am WE vom DFB-Pokal aus Rostock und Dresden. Von daher sollte man da Ordner an jeden Block stellen und alle Fans rausschmeißen, die sich nicht dran halten. Und wenn sich dann irgendwelche Ultras zusammenrotten und auf alles scheißen, bekommen die halt während der Corona-Zeit keine Karten mehr…



1 KOMMENTAR

  1. Ich halte von Fußball nix, aber finde es gut das sie es zulassen.

    Masken tragen bis zu Platz werden die meisten schon noch hinbekommen, auf den Platz selber gibt es keine Maskenpflicht.

    Dann können hoffentlich auf bald wieder Großkonzerte mit Abstand zu gelassen werden. Weihnachtsmärkte und co. werden ja auch schon vorbereitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here