TEILEN

Ich habe zum Stream-Abschluss gerade die langsame Version von „How you love me“ gespielt – den Song vom ersten Fintau-Schulvideo aus dem Jahr 2015. Diesem hier…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Qualitativ relativ schlecht gemacht, transportiert es aber trotzdem eine wunderbare Stimmung. Für mich der Einstieg in einen anspruchsvolleren Videoschnitt. Danach kamen richtig geile Schulvideos wie das hier…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich schwelge gerade mal wieder in einer typischen Krömer-Nostalgie und denke an all die Schüler, die in diesen Videos vorkommen und die ich quasi in ihrer gesamten Zeit bei uns an der Schule begleitet habe. Ich denke soooo gerne an meine zehn Jahre an der Fintauschule und die vielen tollen Schüler und Schülerinnen zurück. Falls das irgendwer von Euch liest: Ich hoffe, dass es Euch gut geht und Ihr Euren Weg im Leben macht. Ich habe Euch alle nicht vergessen und werde das auch niemals!



3 KOMMENTARE

  1. Hat noch wer das seltsame Gefühl, bei diesen Videos nostalgisch über die eigene Schulzeit zu werden? Obwohl ich zum Zeitpunkt der Entstehung dieser Videos kein Schüler mehr war, auf einer anderen Schulform und in einem Bundesland?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here