TEILEN

Der von vielen Fans sehnlichst erwartete Pre-Patch für World of Warcraft: Shadowlands lässt möglicherweise noch länger auf sich warten. Zumindest gibt es derzeit einige Hinweise, die darauf deuten, dass mit dem Release auch in der nächsten Woche nicht zu rechnen ist. Blizzard selbst schweigt sich bisher aus. (Via)

Also wenn man für den Pre-Patch und das entsprechende Event nur zwei Wochen eingeplant hat, ist ja theoretisch alles in Butter. Aber warum kommuniziert man das dann nicht einfach so? Gar nichts sagen und die Fans warten lassen, killt irgendwie ein bisschen die Vorfreude, oder?



11 KOMMENTARE

  1. Blizzard kann gerne Shadowlands auf November oder Dezember verschieben, wenn es dadurch ein besseres Addon wird. Die meisten Spieler verliert man eben auch wenn der erste Eindruck nicht gut ist, sowie zu Beginn BfA. Es gibt ja noch einige Baustellen aktuell was man so hört besonders Balancing von Conduits.

  2. Es könnte auch einfach nur sein, dass ein Entwickler bei dem Update von Freitag den Zusatz „Release“ vergessen hat. Manchmal ist es wirklich so simpel. Sollte der Patch tatsächlich etwas länger auf sich warten lassen, dann wäre das meiner Meinung nach auch nicht so wild. Schließlich wird solch ein Pre-Patch zwar immer herbeigesehnt, aber nach 1 Stunde Pre-Event hat man dann oft nichts mehr zu tun und die Wartezeit auf das eigentliche Addon startet.

    • Hi atze,

      Das könnte sein, allerdings wurde hier das Tag ja wieder entfernt nachdem es bereits gesetzt war. Nun kann natürlich sein dass es durch nen hotfix ausbessern entfernt wurde. 2 Wochen pre Event wäre aufjedenfall ungewohnt kurz…

      Was das verschieben von SL angeht, wirtschaftlich wäre es kein Problem, da q3 eh am 01.10 endet. Allerdings kann ich’s mir nicht vorstellen dass sie das tun… außerdem wäre bei den Leuten die Urlaub nehmen natürlich nen Aufschrei – nicht dass das für Blizzard relevant wäre.

      Um einen Weihnachts oder thanksgiving raid zu umgehen wäre glaube ich der 17.11 das spätmöglichste Release Date

      • Das klingt bei dir so, als hätten sie den absichtlich wieder von der aktuellen Spielversion entfernt. Es gab einen Patch und der hatte eine neue Nummer ohne den Zusatz. Das kann ein Fehler sein. Oder der Zusatz fehlt, weil es einige Probleme mit dem Update gab und sie das Ganze ausbessern müssen. Update für einen mit „Release“ markierten Patch gab es in der Vergangenheit schon häufiger. Es muss also keine weltbewegende Sache sein.

    • Halte ich aber für sehr unwahrscheinlich. Wenn dieser Flüchtigkeitsfehler passiert ist hätte es dazu sicher längst einen Bluepost oder ne kurze Twitter-Meldung etc. gegeben.

      Blizzard wird ja selbst auch mitbekommen haben wie es aktuell in der Community brodelt.

  3. Die Antwort auf deine Frage Steve ist ganz einfach. Blizzard!

    Sie versprechen immer bessere Kommunikation, schnellere Patches, das sie auf die Community hören und ach überhaupt alles wird jetzt anders und besser! Aber die Wahrheit ist am Ende ändert sich nicht 😉

  4. Ich wills mal nicht beschwören, aber das riecht schwer danach, als hätte Blizzard mit dem Releasetermin Probleme arge bekommen. Bisher war es eigentlich immer üblich ca. 1 Monat vor dem Addon den Prepatch rauszuhauen. Und dass man einen Release Candidat wieder zurückzieht spricht ja auch irgendwie für sich.

    Bleibt nur zu hoffen, dass der Release Ende des Monats sauber durchläuft. So wie Blizzard aber in letzter Zeit agiert würde es mich auch nicht mehr wundern, wenn sie dann im Zweifelsfall eher noch ein in Teilen noch unfertiges und verbuggtes Addon raushauen statt den Release nochmal zu verschieben. WC3 Reforged hat ja gezeigt wie es inzwischen im Zweifelsfall läuft.

    • Das Zurückziehen eines „Release Candidate“ heißt eigentlich nur, dass man noch Fehler gefunden hat, die noch behoben werden müssen. Das ist ganz normal und kommt häufig in der Entwicklung vor.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here