TEILEN

„Im Dezember 2020 wollen die Organisatoren der LA Comic Con die Türen des Los Angeles Convention Center öffnen und Tausende von Menschen zu einer Nerd-Show einladen. Das ist in weniger als drei Monaten! Was zur Hölle!

Trotz aller anderen großen (und kleinen) Shows auf der ganzen Welt, die sich dazu entschließen, einfach ein Jahr Pause zu machen und wieder zusammenzukommen, wenn kein Risiko von Krankheit und Tod besteht, ist die LA Comic Con von dieser ganzen Sache gelangweilt und möchte zur Normalität zurückkehren, unabhängig davon, ob die Dinge tatsächlich normal sind oder nicht.“

Man möchte also zur Normalität zurückkehren, ja? In den USA gab es gestern fast 34.000 Neuinfektionen – 3000 davon allein in Kalifornien. Und die wollen ihre scheiß Messe trotzdem durchziehen? MURICA anyone!?!

Quelle: Kotaku.com

10 KOMMENTARE

  1. Finde ich auch nicht gut und Schuld daran ist Trump! Hätte Hillary Clinton die Wahl damals gewonnen dann würde es das nicht geben bzw. vielleicht würde es das doch geben aber der Coronavirus wäre mit Clinton längst besiegt. Ich hoffe dass im November Biden gewinnt, weil es mit Biden… Verzeihung ich meine natürlich die demokratisch gewählte Präsidentin Kamala Harris dann nicht mehr lange dauern würde bis der Coronavirus endgültig besiegt ist.

  2. Hab mal nachgeschlagen, letztes Jahr hatte die Veranstaltung 123k Besucher. Wenn es jetzt letztes Jahr eine Million gewesen wäre, hätte ich gesagt „ist schon machbar, wenn man nur ein Zehntel der Leute reinlässt“, aber so sind die 100k ja kaum eine Einschränkung. Ich sehe es daher kritisch. Gerade so eine Veranstaltung für eher junge Leute … die werden im Zweifel kein großes Gefahrenbewusstsein an den Tag legen. Kritisch!

  3. Ganz ehrlich, ob die Amis jetzt Großveranstaltungen zulassen oder nicht ist doch eh egal, die haben die Ausbreitung ja nie großartig gebremst, da macht das auch keinen großen Unterschied.

  4. Richtig so und absolut konsequent!

    Wie will man sonst die Spitze mit den meisten Infektionen weltweit verteidigen, nicht das da noch so ein Drittweltland auf einmal aufholt oder einer aus der Achse des Bösen, also wirklich man muss das große Ganze sehen…

    #Covidforusa

  5. Kann man so und so sehen. War am Wochenende auch 2 Tage auf der Dokomi. Sa +So jeweils ausverkauft mit 15.000 Besuchern, Abstandsregel galt nur auf dem Papier. Alle wurden am Eingang getestet, paar Stunden später viele Fake News im Netz von wegen Ansteckungen, positiv etc. Aber Malteser meldete nach der Abschlussveranstaltung, weder gab es positive Tests noch gab es jemanden mit erhöhter Temperatur… Und wie viele haben damals nach den Demos gesagt, dass es von Ansteckungen etc. nur so wimmeln wird? Hat man danach auch nie wieder was von gehört. So lange entsprechende Vorkehrungen getroffen werden, sehe ich da also kein Problem. Und ob es dann 10k oder 100k Personen sind, macht wenig Unterschied, wird ja eh nach qm² berechnet.

  6. Am 3. November wird doch Donald Duck neu zum Präsidenten gewählt.
    Ich gehe fest davon aus, dass er als Überraschungsgeschenk für seine Wiederwahl Corona besiegt, einfach so… Schafft er bestimmt, der Super-Trump(f).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here