TEILEN

Die auf Technologie-Markt-Analysen spezialisierte Firma Canalys veröffentlichte vor kurzem Zahlen, nach denen der weltweite PC-Markt 2020 gegenüber 2019 um satte 12,7 % auf über 79,2 Millionen abgesetzte Einheiten im 3. Quartal 2020 gestiegen ist. Dies bedeutet das stärkste Wachstum seit über 10 Jahren. (Via)

Das ist jetzt auch keine Rocket-Science, oder? Alle sitzen Zuhause im Home-Office und brauchen dafür PCs oder Laptops. Alleine Laptops wurden im dritten Quartal 2020 fast 30% mehr verkauft als im Vorjahr. Und solange Corona noch so allgegenwärtig ist, wird die Nachfrage nach PCs oder Notebooks wohl auch nicht abreißen…





3 KOMMENTARE

  1. Und dabei kann man dieses Jahr sein Geld nur richtig schlecht loswerden. Keine GPU von AMD und Nvidia, CPUs nach wie vor auf dem Niveau für Gaming von vor drei Jahren. Dazu unsagbar viel freies Kapital durch einen herrlich Depotanstieg durch C19. Ich würde gern Geld ausgeben, aber es gibt einfach nichts zu kaufen.

  2. Und viele haben wahrscheinlich die letzten Jahre ihre alte Gurke benützt.. geht ja noch. Nachdem viele Urlaubsreisen dieses Jahr dann ausgefallen sind, war auf einmal Geld da sich mal nen neuen Rechner/Laptop zu kaufen…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here