TEILEN

Wie das US-Portal TMZ berichtet, hat der US-amerikanische Rapper Logic (30) eine äußerst seltene Pokémon-Karte ersteigert: für sage und schreibe 226.000 US-Dollar (umgerechnet über 190.000 Euro). (Via)

Wenn ich es richtig verstanden habe, ist das eine 1st Edition Glurak-Karte, die nur in der dieser ersten Edition so gedruckt wurde. Das Besondere an der Karte ist der fehlenden Schatten auf der rechten Seite des Bildes, der in späteren Editionen stets zu sehen war.

Ich denke, dass es gar keine schlechte Investition ist, seine Kohle in so eine Karte zu stecken: Der Wert wird wahrscheinlich eher noch weiter steigen. Von daher isses wohl eine Form der Wertanlage. Oder was meint Ihr?



15 KOMMENTARE

    • Die sind alleine schon viel mehr wert wenn die PSA-Graded sind, dann ist es noch dazu ein seltener Fehldruck von der aller ersten Serie
      190k weiß ich zwar nicht, aber ist schon einiges mehr wert als nen tausender

    • Aber sicher nicht auf Englisch und 1st edition. Ich hab die auf Deutsch auch noch wo rumfliegen, ist nix wert.
      Wird gerne auf ebay fürn tausender eingestellt, kauft keine Sau.

  1. Tja, genau die Karte hatte ich als Kind. Sogar auf Englisch 1st Edition, weil ich beim Kaufhof damals net aufgepasst habe. Hat mich total geärgert, dass die Englisch war damals.

    Ist irgendwann aufm Dachboden gelandet und ein paar Jahre später auf den Müll geflogen. Tjo…

    • Was meinst du wie viele „für mich damals nutzlos schlechte“ MTG Karten ich als Kind in den Müll geworfen habe, die heute jeweils xxx-xxxx Euro wert gewesen wären? Es reicht schon das ich mich noch an eine Handvoll daran erinnere :/

      • Ja das kenne ich auch… Nicht mit so extrem teuren Karten, aber ich hatte viele 20 bis 100 Euro Karten. Sind halt durch neue Formate teilweise enorm im Preis gestiegen.

  2. Ich hätte von dem Geld lieber 1-2 Immobilien auf dem Land oder Vorstadt gekauft, renoviert und vermietet, aber ja so kann man es auch machen 😀

    • wo willst du denn für 190.000 1-2 Immobilien kaufen? Vielleicht in Brandenburg, wo eh keiner wohnen möchte, ansonsten bekommst du dafür nichts.

      • Klar bekommst du auch im schönen Unterfranken kleine Einfamilienhäuser 😀 im renovierungsbedürftigen Zustand zu gar noch günstiger und die kannst du dann nach und nach renovieren und hast die kompletten Kosten nicht sofort.
        Haus mit 126 m², 9km Stadtnähe, beste Busverbindung, 250mbit, Balkon, kleiner Garten Manko: Liegt an der Hauptstraße, da kann man noch mal den Preis drücken wegen dem Lärm. Renovierung: Neuer Gastank, neue Tapeten, Telefonkabel neu verlegt, Balkon gepflastert, ein bisschen was im Garten gemacht und fertig wars, mit Renovierung knapp 92k. Klar ein Neubau bekommst du dafür nicht!
        Es wäre zu gar eine zweite größere Immobilie vor einem Jahr frei gewesen, großer Garten, Hof, typische Landwohnung, kaum Renovierung notwendig, ging für knapp 120k über dem Tisch, da der Verkäufer das Geld braucht um seinen Verwandten Ihren Erbanteil auszuzahlen und wohl keinen Kredit aufnehmen wollte.
        Einfach mal umschauen und umhören gerade auf dem Land bei deinen Vereinen und auf Dorffesten, es gibt immer wieder Familien die sich trennen, auflösen, erben, umziehen und sich die Immobilie nicht mehr leisten können, oder einfach schnell loswerden wollen und dann auch bevorzugt an jemand aus der Gemeinde verkaufen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here