TEILEN

Seit Tagen sorgt Michael Wendler im Internet mit kruden Verschwörungstheorien für Aufsehen. Er spricht von „Lügenpresse“, dem Leben in einer Corona-Diktatur und staatlicher Zensur.

Der TV-Sender RTL und andere Sponsoren haben sich bereits von ihm losgesagt und wollen die bestehenden Verträge kündigen. Fachanwalt Dirk Schwenn und ich gehen in diesem Video der Frage nach, ob man solche Verträge einfach so fristlos kündigen darf.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



1 KOMMENTAR

  1. Konnte das Video noch nicht anschauen, aber grundsätzlich sollte in einem Werbevertrag ja immer eine Klausel drin sein, die einen sofortigen Ausstieg des Unternehmens ermöglicht, sofern die Werbefigur plötzlich gegen die Grundsätze/Leitlinien des Unternehmens verstößt und somit nicht mehr als Werbefigur geeignet ist… und wenn am Ende ein Gericht entscheiden muss, ob das Verhalten der Werbefigur die Kündigung gerechtfertigt hat oder nicht, dann dürfte der Schaden für das Unternehmen immer noch vergleichsweise gering sein…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here