TEILEN

Boba Fett soll seine eigene TV-Serie im Star-Wars-Universum bekommen. Und womöglich startet die sogar noch vor Staffel 3 von The Mandalorian, die sich schon seit einer Weile in der Vorproduktion befindet. Das möchte zumindest Deadline in Erfahrung gebracht haben. (Via)

Nervt mich ein bisschen. Warum? Jetzt hat Star Wars/Disney mit dem Mandalorian mal wieder einen richtigen Hit gelandet und was machen sie? Sie stopfen alte, bekannte Charakter in die Serie, um die jeweils eigenen Spin-Offs zu promoten: Boba Fett-Serie, Ahsoka Tano-Serie. Im Grunde isses mir egal, weil man die neuen Serien ja nicht gucken muss – und vielleicht sind sie ja sogar richtig gut. Nur ist die Vorgehensweise typisch Disney: Mal wieder einen Treffer gelandet und schon saugt man am „Hintern des Goldesels“ so fest es nur geht. Solange der Mandalorian weiterhin auf diesem Qualitätslevel bleibt und sie nicht zur Werbeserie für neue Disney Star Wars-Formate mutiert, soll es mir egal sein.

Oder wie seht Ihr die Sache?



4 KOMMENTARE

  1. Ist denn schon klar das Boba Fett einen Platz in der Staffel bekommt? Bisher war lediglich seine Rüstung zu sehen. Marketingtechnisch doch ein guter Schachzug. Ich hab da Vertrauen in die Showrunner dass sie die Charaktere (sollte es denn so kommen) gut einbinden werden.

  2. Ich will keine eigene Boba Fett Serie. Der ist cool, weil man wenig über ihn weiß. Eine eigene Serie macht das kaputt. Er sollte auch keine wichtige Rolle in Mandalorian erhalten. Der Auftritt in Folge 1 von Staffel 2 reicht mir bis zum Staffelfinale.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here