TEILEN

Community-Mitglied Deno, der mir das Video verlinkt hat, schreibt dazu…

Für 20 Euro wird ne Xbox Series S/X zu nem Devkit. Man kann ohne Cracks Emulator-Apps installieren, die runter bis zur Wii gut laufen ( Gamecube und Sega Saturn sind auch dabei). Für die App Retro Arch, die in dem Video zu sehen ist, werden gerade PS1- und PS2-Emulatoren integriert (soweit ich weiß). Das heißt, man wird auf ner Xbox Series S/X früher PS1 und 2 Spiele emulieren können als auf ner PS5!

Wie das genau funktioniert seht Ihr in dem Video. Ist echt interessant.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



9 KOMMENTARE

  1. Sicher klasse wenn man keinen Computer hat, aber ansonsten natürlich ziemlich unnötig. Auf meinem Desktop Pc laufen mit PCSX2 sämtliche alten Playstation Titel und mit Dolphin sämtliche Gamecube Spiele. Mobile Konsolen wie Gameboy, Gameboy Advance oder Nintendo DS laufen mit my boy free, my old boy free und Drastic bequem auf jedem Android gerät. N64 Emulation ist ein wenig schwierig, da muss man teilweise ganz schön fummeln bevor Grafikrukler aufhören und ab und an bricht die Framerate ohne erkennbaren Grund ein. Noch ältere Konsolen wie SNES oder Arcades sind dank Speedrunnern mittlerweile von der Qualität kaum noch vom Original zu unterscheiden, da muss man schon einen genauen fachlichen Blick haben um überhaupt zu sehen ob ein Run emuliert wurde oder auf original Hardware gespielt.

    Ich würde mir halt wünschen die Entwickler von Konsolen würden den Weg virtueller Konsolen konsequenter verfolgen. Wenn ich auf der aktuellen Konsolengeneration von z.B. Nintendo sämtliche Gamecube und N64 Klassiker spielen könnte, für z.B. 5€ Festpreis pro Game, dann kommt da sicherlich einiges an Kohle für Nintendo zusammen. Auf der anderen Seite hat man als User bequemen Zugang zu den Spielen und muss nicht zum Teil wacklige Emulatoren benutzen oder hunderte Euro an Sammler zahlen.

    • Hab nen PC und finde es trotzdem interessant. Es bietet halt all die Konsolenvorteile ;
      Man kann am großen TV spielen ohne irgendwelche Streaminglösungen oder HDMI Kabel Verlegungen, ea ist kompakt und kann auch mal easy mitgenommen werden.

      Emulatoren am PC gibts ja schon ewig, nutzen tue ich diese aber erst seit es Lösungen für den TV gibt

        • Schön für dich wenn du immer deinen 500 Watt fressenden PC laufen haben willst, aber es ist dennoch praktisch und günstig es mit einem kleinen Gerät unterm TV zu tun. Mein Rechner ist zum Arbeiten gedacht und hat nen Apfel drauf (wie auch der Nächste).

    • Ich verstehe diesen PC vergleich immer nicht, Konsolen und PC’s bedienen unterschiedliche Ansprüche/Zielgruppen, der Vergleich macht somit auch wenig Sinn.

      Ganz davon ab, bietet Microsoft mittlerweile eine Abwärtskompatibilität bis hin zur ersten Xbox an, welche auch ständig um mehr Spiele erweitert wird.

  2. Wow das ist mega interessant. Ich steh auf Retrogames. Meine Rapsberry Pi Retro Box packt maximal das N64.

    Bis zur Wii wäre hammer. Frage mich nur, wie man das dann mit motion controls steuern will.

    Muss ich mir wohl mal ne series S günstig gebraucht kaufen 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here