TEILEN

Sicherlich habt Ihr mitbekommen, dass es aktuell unter den ganz großen Streamern und Youtubern total „in“ ist, Displays von der ersten Pokemon-Edition in ihren Streams zu unboxen. Da die Dinger unfassbar teuer sind (so um die 20.000 Dollar pro Display), können sich das nur die ganz großen Streamer und Youtuber leisten. Dass dem ein oder anderen von diesen Jungs der Ruhm auf Twitch oder Youtube zu Kopf gestiegen ist, sieht man in den angehängten Clips. Dort packt der bekannte Streamer Sodapoppin ein Display aus und findet es total lustig, eine Pokemon-Karte (Dark Raichu), die 5000$ wert ist, zu zerstören. Wie dekadent kann man bitte sein?

Wie viele Menschen gibt es da draußen, die so große Pokemon-Fans sind, dass sie für diese Karte wahrscheinlich eine Niere weggeben würden. Und der feine Herr Gaming-Millionär macht sie einfach kaputt. Triggert mich extrem!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von clips.twitch.tv zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von clips.twitch.tv zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von clips.twitch.tv zu laden.

Inhalt laden




Anzeige

24 KOMMENTARE

  1. Ich glaube viele Leute verkennen das eine Sache nur den Wert hat, den man ihr beimisst. Realistisch gesehen hat er bedrucktes Papier verbrannt. Wenn er damit ein Statement setzen wollte…gut! Wenn er sich nur lustig machen wollte…ok. Wenn er gar nicht nachgedacht hat…was solls?

    Einige hier tun so als hätte er Lebensmittel für die 3. Welt verbrannt. Klar hätte er sinnvollere Dinge mit seinem Invest tun können, aber was er erreichen wollte hat er erreicht. Das Geld hatte er schon wieder drin bevor er die Karten kaputt gemacht hat. Die dann zu verkaufen oder zu spenden hätte die Aktion eher verwässert.

    • Hätte er Lebensmittel für die dritte Welt verbrannt, wäre die Sache auch nicht so tragisch gewesen, die kennens ja eh nicht anders. Aber so Pokemon Karten zu zerstören, ist schon krass

    • Alles, was du nicht zum unmittelbaren Überleben brauchst, hat „nur“ den Wert, den du der Sache beimisst. Wenn jemand die Mona Lisa anzündet, hat er ja auch nur eine bemalte Leinwand verbrannt.

  2. Ich persöhnlich nehme aus der ganzen Sache zwei Dinge mit.
    1. Es gibt offensichtlich Menschen denen so dermaßen gut geht, das sie die Zerstörung von Sachwerten als unterhaltung definieren.
    2. Wir selbst haben auch nix besseres zu tun als uns über derartig hirntote Aktionen auch noch aufzuregen.

  3. Hm…ich hab anno dazumal von der ersten Edition nen Booster-Packet aufgehoben. Weiß gar nimmer, wo das hingekommen ist… Müsste auch mal nach den Karten suchen von damals… Die Namen kommen mir noch halbwegs bekannt vor 😛

  4. Bester Pokemon unbox stream ever. Er hat auch eine Dark Holo Glurak Karte in Gleitgel gelagert, die Karte ist mehr als $5k wert. Der Rest der Karten wurde verbrannt oder gekocht. Großartig.

    Soda wollte sich halt über das unbox meta lustig machen und hat das erfolgreich geschafft.

    • Und das hätte er nicht machen können, indem er das Ding verkauft und das Geld spendet? Nenn mich Gutmensch, aber ich brenne doch auch nicht einen Wald ab, um es Greta so richtig zu zeigen. Selbst wenn wir von der Ebene weggehen, was für ein Arsch muss man bitte sein, um es toll zu finden, anderen Menschen den Spaß zu ruinieren? Dann sollen die doch das Geld dafür raushauen. Das ist weder sein, mein noch dein Problem.

        • Wenn du so dämlich argumentieren willst, kannst du ja auch deine 50 Euro Scheine anzünden, ist ja schließlich nur Papier, genau wie Pokemon Karten. Macht keinen Sinn, merkste selbst ne?

          • Äh nein? 50 Euro trägt den Wert von 50 Euro. Die Pokemon Karten tragen einen Wert der sich erst wieder durch Euro berechnen lässt und damit erst wenn man diesen Wert akzeptiert. Du kannst also nicht den Wert von Geld absprechen und im selben Moment den Wert von solchen Karten propagieren. Anders herum geht es sehr wohl.

        • Es ist egal, ob der Wert der Karte künstlich hochgeboostet ist. Es ist auch egal, ob du der Karte einen Wert beimisst. Die Karte hat nun einmal diesen Wert, ob du es gut findest oder nicht.

          Dinge mit einem Wert, die keine Verbrauchsgüter sind, zu vernichten sind immer schon ein Ausdruck von Dekadenz gewesen. Dekadenz war auch immer schon gut für den Untergang von Zivilisationen geeignet.

    • Großartig? Also ich verstehe absolut wenn man der Meinung ist, dass dieses ganze Unboxing „überbewertet“ ist. Aber sowas dann machen? Mit richtigen Karten? Wozu? Er hätte ganz einfach gefälschte Karten kriegen können mit denen er das macht. Aber das? Das war asoziale Twitch-Dekadenz auf höchstem Niveau. Es gibt sehr viele die diese Karten gerne gehabt hätten.
      Ja, ich weiß, seine Kohle. Aber die Karten werden seit EINIGEN Jahren nicht mehr gedruckt ….

      • Klar, ich hätte die Karten auch gerne gehabt, versteh mich nicht falsch. Ich hab selbst einige Pokemon Karten eingerahmt, aber wie du schon richtig gesagt hast, sein Geld und wie ich finde großartige Aktion.
        Ich bin mir auch bewusst, dass es Leute gibt, die da eine andere oder sogar 180° gedrehte Meinung dazu haben, das dürft ihr auch, jedoch werde ich das weiterhin total gut finden.

    • Wertgegenstände mutwillig zu zerstören ist einfach nur Dumm und zeigt leider auch in welchem Übermaß wir hier in der „Zivilisation“ leben, von dem Wert so einer Karte hätten anderswo Menschen Monate oder Jahre Lang was zu essen, aber was solls…

      hihihi verbrennen wir das Ding und das andere Legen wir in Gleitgel hihihohohoh…

      Die Zielgruppe scheint er damit ja erreicht zu haben, schön das du dich Outest.

      • Ja, bin Mitte Dezember 50 Monate sub bei Soda und hab eigentlich nie ein Geheimnis draus gemacht. Hätte er die Karten nicht verbrannt wären die in einem Ordner gelandet und Menschen anderswo hätten davon auch nicht mehr essen können 🙂

    • „Haha, schaut mich an, ich bin voll witzig, weil ich das Zeug kaputt mache, das ihr so geil findet1!1!“

      „Humor“ auf dem Level eines edgy 13-Jährigen. Sich über was lustig zu machen ist mittlerweile ja auch die Entschuldigung für alles.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here