TEILEN

Sehr schöner Spot. Ich musste trotzdem ein wenig schmunzeln: Der letzte „wir sind voll krass weltoffen“-Spot ist Edeka ja ein wenig um die Ohren geflogen (Link). Aber man muss ehrlich konstatieren, dass dieser und die letzten Weihnachtsspots von Edeka immer sehr schön emotional und herzzerreißend waren. Und sowas will man ja eigentlich an Weihnachten, hab ich recht?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



3 KOMMENTARE

  1. Mich triggert’s wie beim ersten Spot vor ein paar Monaten.

    Sorry, aber da schwingen wieder Erziehungsabsichten mit – habe ich keinen Bock drauf. Ich weiß auch so, dass mein rumänischer Nachbar nicht gefährlich ist.

    Könnte man bitte mal aufhören so zu tun, als wären 90% aller Menschen böse Rassisten da draußen? Das ist doch total weltfremd.

    Vor allem ist der Spot halt auch wieder mal selbst total rassistisch. Es muss natürlich wieder der „böse, alte und weiße Mann“ als Griesgram höchstpersönlich herhalten. Laaangweilig. *gääääähn*

    • Man hat immer das Gefühl, nur die Deutschen sind so, und vor allem jeder.

      Dabei gibts die Arschlöcher überall, oder die, die keine besseren Erfahrungen haben. Weil nur damit hängt es zusammen.

  2. Schöner Spot. Alle politkorrekten Klischees in 90 Sekunden verpackt. Aber die weihnachtliche Botschaft der Nächstenliebe ist noch erkennbar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here