TEILEN

Achtung Spoiler: Lest nicht weiter, wenn Ihr das Finale der zweiten Mandalorian-Staffel noch nicht gesehen habt!

Nicht einmal 72 Stunden benötigte der schon für frühere Deepfakes bekannte YouTuber Shamook, um eine Deepfake-Version des jungen Skywalkers zu erstellen, die zwar nicht perfekt, Disneys Originalversion aber mindestens ebenbürtig und in Details sogar überlegen ist: Die Textur von Lukes Haut wirkt realistischer, detaillierter, insbesondere die Augenpartie sieht lebhafter aus. Der CGI-Luke hat dafür bei den Mundbewegungen die Nase vorne (SCNR). (Via)

Auf der einen Seite finde ich es extrem beeindruckend, was der Youtuber hier auf der Beine gestellt hat. Auf der anderen Seite bin ich ehrlich gesagt bei der Disney-Version. Warum? Weil die Augenpartie meiner Ansicht nach nicht so wichtig sind, wie gute Mundbewegungen, die zum Text passen – und hier hat Disney mit seinem CGI klar die Name vorn. Die Mundbewegungen vom Youtuber passen teilweise überhaupt nicht zum Text. Oder was meint Ihr?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



5 KOMMENTARE

  1. Find das Original besser. Meine Güte, was haben die denn alle mit dem CGI-Luke? Ich find, der sieht gut aus … immer dieses Gejammer wenn man was nich ganz perfekt ist.

  2. Finde beide Versionen nicht so Prall, das Gesicht wirkt einfach zu plastisch und emotionslos.
    (Auch wenn mir natürlich klar ist, das es aufgrund des Alters und der Timeline nicht anders machbar ist)

  3. Ich glaube das liegt auch ein wenig am Ausgangsmaterial. Ein Deepfake als Quelle für’s deepfaken ist glaube ich nicht ganz so ideal. Ich würde gerne seine Arbeit mit dem Original Ausgangsmaterial sehen.

  4. Mir fällt da absolut 0,0 Unterschied auf.

    Würde da nicht Original und Deepfake drunterstehen, dann hätte ich mich gefragt welcher Depp 2 mal das gleiche Material nebeneinander legt.

  5. Das ist schlussendlich auch ein wenig Geschmackssache, ich stimme dir aber zu, dass die Mundpartie bei Disney deutlich besser aussieht und bei dem Text auch einfach unsagbar wichtig ist.
    Dennoch macht das den Deepfake für mich nicht deutlich schlechter, denn das Lighting, die Augen und die Haut sind für mich einfach deutlich stärker im Deepfake.
    Es wäre halt super interessant zu sehen, was Disney und auch andere umsetzen könnten, wenn man die digitalen Gesichter zusammen mit Deepfakes nutzt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here