TEILEN

Heute früh gab Twitch bekannt, dass es das PogChamp-Emote entfernt hat, eines der ältesten, bekanntesten und am häufigsten verwendeten Emotes auf dem Streaming-Dienst. Das Amazon-Unternehmen tat dies als Reaktion auf Tweets von Ryan „Gootecks“ Gutierrez, dessen Gesicht auf dem Emote zu sehen ist. Gootecks, ein Fighting-Game-Spieler und Streamer, hatte zur Unterstützung des Mobs getwittert, der derzeit das Capitol Hill Gebäude in Washington DC umgibt. (Via)

Ich mochte dieses „Trademark-Emote“. Nur weil das Gesicht dahinter ein Vollidiot ist, muss die Twitch-Community darauf verzichten? Ich kann den Schritt nachvollziehen, finde es aber trotzdem irgendwie schade. So ein Emote ist halt keine politische Aussage, oder?



8 KOMMENTARE

  1. Muss man das kennen? Ich finde es gibt nichts schlimmeres als ein Twitchchat der schneller rollt wie ne Klorolle bei Durchfall…

  2. Bin verwirrt… hat der was gelöscht? Aktuell ist nur nen „schwarz Humoriger“ Kommentar in Richtung BLM zu sehen! Und DAS ist „Unterstützung des Mobs“ und Pog-Entfernungswürdig!?!?

    • Naja, was er getwittert hat, war indirekt ein Aufruf zum nächsten Riot, wegen der Frau, die beim Erstürmen des Kapitols erschossen wurde.

  3. Falls man die entsprechenden Extensions (BTTV, FFZ) benutzt, dann kann man weiterhin gefühlt 200 Variationen von „Pog-Emotes“ benutzen.

  4. Day9 hatte dazu eine schöne Idee: Eine „PogChamp-Database“, in der Emotes von verschiedenen Streamern gesammelt ist, die das PogChamp-Face machen. Wenn ich den Emote dann benutze, wird random eines der Gesichter gezeigt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here