TEILEN

Überraschende Ankündigung: Ubisoft Massive arbeitet an einem Spiel im Star-Wars-Universum. Die Exklusivlizenz von EA ist damit ausgelaufen. (Via)

Vom Regen in die Traufe – Ubisoft ist jetzt nicht viel sympathetischer als EA (für mich). Wie wir gestern noch drüber spekuliert haben: Scheinbar hat Disney wirklich keinen Bock mehr auf EA. Spannend, dass sie es jetzt schon ankündigen, obwohl der Exklusivvertrag mit EA erst 2023 endet. Man darf sich also sicher sein, dass das Spiel auch nicht davor erscheinen wird. Zu dem eigentlichen Game ist nicht viel verkündet worden, nur dass es von den Machern von The Division entwickelt wird (Julian Gerighty als Director).



7 KOMMENTARE

  1. Ich verstehe das gejammer nicht. Division 1 und 2 waren nicht meine Art von Spielen aber dennoch waren es sehr gute Spiele und die Zielgruppe hat beide Spiele gefeiert. Davor haben sie Far Cry 3 gemacht was damals ebenfalls extrem gelobt und gefeiert wurde und einen großen Grundstein für neue Open World Spiele gelegt hat. Sprich wir reden hier von einem sehr guten und fähigen Entwickler.

    Respawn hat bei EA mit Jedi Fallen Order auch einen Top Titel abgeliefert. Man muss aufhören EA und Ubisoft zu lesen und das dann nur über einen Kamm zu scheren. Man sollte ehr gucken was die Entwicklerstudios gemacht haben die am Ende auch wirklich am Spiel sitzen.

    Auch Frage ich mich was die Leute erwarten wer denn da die Star Wars Games machen soll. Die werden diese Lizenz leider kaum an einen kleinen Indie Entwickler geben.

    • Das Problem bei Ubisoft ist nicht, dass die Spiele ansich qualitativ schlecht werden. Ubisoft ist aber inzwischen leider dafür bekannt, dass quasi ein Großteil ihrer Spiele nach dem gleichen Konzept aufgebaut und strukturiert sind. Google mal nach der sog. „Ubisoft-Formel“, da findest du ne Menge dazu.

      Ich denke es werden durchaus solide Spiele. Aber hier auch nur den Hauch von Kreativität oder Innovation zu erwarten, da ist man bei Ubisoft definitiv an der falschen Addresse.

      • Genau das ist aber doch das Problem. Ubisoft ist nicht gleich Ubisoft. Das Team was an dem Game sitzt hat die Ubisoft Formel Quasi mit Erfunden in Farcry 3. Danach haben sie diese aber nicht mehr angewendet mit Division 1 und 2.

        Genau das meine ich mit alles über einen Kamm scheren. Und zum Thema Innovation. Da bin ich grundsätzlich bei dir aber es gibt halt kaum noch ein großes Studio das für sowas bekannt ist und wie schon oben Geschrieben wird man eine solche Lizenz wohl leider nie an ein kleineres Team geben.

    • Als jemand der sehr viel Division gespielt hat und vielen Youtubern folgt kann ich nur folgendes sagen:

      Division 2 war das Spiel was sich anfangs jeder gewünscht hat allerdings kam die Ernüchterung sehr schnell.
      Bugs, fehlender Content und das schlimmste war das man jedes Mal aufs Neue das Gefühl bekommen hat man höre nicht auf die Community.

      Division 2 fehlte der wiederspielbare Content den sich jeder gewünscht hat. Dann kam das Addon WONY und die Hoffnung war wieder da.
      Stattdessen kam nur eine neue Story und der Shitstorm war wieder groß.
      Nach diesem Fail bekam ich das Gefühl sie hören endlich auf die Community und haben einen Endless Tower angekündigt.
      Das Konzept klang perfekt und viele Spieler vor allem welche die das Spiel beiseite gelegt haben freuten sich drauf.
      Fazit : Das Konzept wurde nicht so realisiert wie angekündigt und war bei Release etwas komplett anderes.
      Über die Raids und angekündigten Content muss ich gar nicht erst was zu sagen.
      Das Ende für viele war eine Serie von Bugs die es Spielern ermöglichte unbesiegbar zu werden, x-fachdn Schäden zu machen oder mit negativen Damage Mobs wieder zu beleben um so Loot zu farmen.
      Massive hat Monate gebraucht um das Problem in den Griff zu bekommen.

  2. Erst Lucasfilm Games neu gründen, jetzt nochj Ubisoft ins boot holen….

    ich glaub 2025 kotzen wir vor lauter Star Wars Spiele

  3. Also bald StarWars-Spiele mit 200+ Spielzeit und dem üblichen Ubisoft-OpenWorld-Grind?

    Na ob das jetzt wirklich ne Verbesserung ist wag ich zu bezweifeln. Und wenn sie merken dass Ubisoft auch nur Murks macht gehen sie dann zu Activison Blizzard oder wie? 😀

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here