TEILEN

Meine Freundin war heute den ganzen Tag aus privaten Gründen nicht Zuhause, daher hatten Leo und ich sturmfrei. Um diesen Tag angemessen zu zelebrieren, habe ich Leo die Lego Duplo Eisenbahn gekauft – ist gerade bei Amazon im Angebot. Ich habe die Sachen allerdings per Ebay-Kleinanzeigen erstanden und bin dafür gestern noch durch halb Hamburg gefahren. Diese Vorgehensweise möchte ich Euch auch ans Herz legen: Hier bekommt man die Sachen recht günstig. Zusätzlich zu den Grundset würde ich Euch noch die Schienenerweiterungen empfehlen (Set 1, Set 2) – darin enthalten sind u.a. auch Brücken, Weichen, usw.

Warum ich diesen Blogeintrag schreibe? Weil Leo und ich quasi den gesamten Tag damit gespielt haben. Die Eisenbahn kann durch leichtes Anschubsen gestartet oder durch leichtes Halten gestoppt werden. Außerdem gibt es so Aktionssteine, mit denen man alle mögliche Dinge auslöst (auftanken, zurückfahren, Licht geht an, etc). Leo und ich haben mehrere Stunden neue Strecken gebaut und unfassbar viel Spaß gehabt. Ist ein tolles und relativ bezahlbares Spielzeug, was ich Euch echt nur empfehlen kann.



16 KOMMENTARE

  1. Irgendwie witzig, wie sich über die Vermarktung von Bibi und Co. mit ihrem Sprössling aufregt wird und jetzt hier immer wieder „liebe Tipps für Papas“ mit Ref-Links in den Blog eingebaut werden. Wäre es ein „Geheimtipp“ könnt ich’s ja noch verstehen. Das Instagram-Profil wird auch regelmäßig mit dem Sohnemann gefüllt.
    Ich sehe da eigentlich kein Problem drin. Ist halt nur Doppelmoral, wenn man sich zuvor so aufgeregt hat.

    • Lieber Curtains,

      wenn Du schon mit nem Smurf-Account flamest, solltest Du vorher zumindest kurz die IP-Adresse wechseln. Aber gut, dass Du von Doppelmoral sprichst 😉

      Bei aller Liebe, aber wer meine zwei Papa-Links alle paar Wochen (ja mit Reflinks, aber hier haben alle Produkte Reflinks, weil Leute wie Du alle nen Addblocker verwenden und ich den Mist hier irgendwie refinanzieren muss) und ein paar Fotos von Leo (von hinten oder mit Smiley über dem Gesicht) mit den Baby-Vermarktungsmaschinen-Influencern vergleicht, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.

      Ansonsten lieber Curtains, habe ich mich über viele Deiner letzten „ich erkläre Dir die Welt“-Posts ziemlich geärgert. Mit dem hier hast Du Dich komplett disqualifiziert. Da Du auf Instagram meine Storys guckst, war ich neulich mal auf Deinem Instagram-Profil. Auf den Bildern siehst Du aus, als wärst Du 16. Also sei mir bitte nicht böse, wenn ich Deine wertvollen Lebenstipps in Zukunft weiterhin ignoriere!

  2. Egal womit du spielst (mein Junior war mehr Fan von sämtlichen Verpackungen, der hat sich aus unzähligen Pappkartons und Decken immer Schlösser im Wohnzimmer gebaut (scheinbar hab ich ne Katze grossgezogen…), schön zu lesen, dass du Spass mit der gemeinsamen Zeit hast! Lass dir eins sagen- nutz jeden Moment meiner wird 16- und genau DAS sind die Momente, die dir später unendlich fehlen werden. Alles Gute!

    • Schön zu lesen, was Du schreibst. Lustig ist, dass ich darüber in den letzten Tagen echt nachgedacht habe. Was mache ich nur, wenn er irgendwann groß ist und keinen Bock mehr hat, mit Papa zu spielen??? Das wird richtig hart…

  3. Ich hab mit meiner Tochter zwei Lego Sets ohne Ende bespielt: Den grossen Bauernhof und „Around the World“. Wir bauen zur Zeit nicht mehr so viel aber die Tiere sind immer noch sehr viel im Einsatz.

  4. Ich habe als Kinde Tage mit dem Auf- und Umbau meiner Carrera-Bahn verbracht. In ein paar Jahren ist das vielleicht auch was für dich, die gibt es auch gebraucht sehr günstig.

  5. Die allergleiche hab ich auch meinem Neffen geschenkt. Der hatte halt so nen Mini Katalog, den er sich angeschaut hat, als mein Dad vor 2 Jahren Geburtstag gefeiert hat. Und diese Eisenbahn wollte er unbedingt. Also bei Amazon geschaut und die war auch im Angebot. Dazu noch beide Sets und dann war die Freude groß.

  6. Meine Nichte hat das Set auch bei meinen Eltern daheim zum spielen. Was ich richtig klasse finde früher gab es von Duplo so etwas auch schon (hatte ich selber als ich klein war) und die Schienen sind tatsächlich zu denen neuen von heute kompatibel! D.h. durch mein altes Kinderzimmer verläuft seit längerer Zeit eine Rieseneisenbahnstrecke. 😀

  7. Generell kann man Sachen von Lego für Kinder empfehlen – zuerst die Duplo-Sachen, und dann später auch die kleinen. Man kann mit dem Zeug so unglaublich viel Kreatives anstellen – und wenn ich als Kind Lego gespielt habe, war Papa auch immer voll dabei 😉
    Wenn man die Sachen auf (Online-)Flohmärkten kauft, ist es echt bezahlbar – und wenn man mal ein Set erwischt, bei dem man zwar alle Teile, aber keine Anleitung hat, bekommt man die von Lego als PDF (meine Mutter hatte damals einfach angerufen – vielleicht gibt es die aber jetzt, 15 Jahre später, auch einfach zum Download^^)

  8. Oha, ich habe es auch geliebt damit als Kind zu spielen.
    Irgendwo im Keller steht noch ne riesige Kiste mit allem, müsste ich eigentlich mal wieder rausholen 😀

  9. Und wenn mal ein Teil fehlt, kannst du es 3D-drucken 🙂

    Bei Thingiverse zum Beispiel scheint es dafür Vorlagen zu geben. (Ich habe so eine Bahn nicht, aber für mich sieht das kompatibel aus. Suchbegriff „Duplo“.)

  10. Hey,
    Wir haben die Bahn mit den beiden Sets meiner Tochter 2019 zu Weihnachten geschenkt. Sie hat mega Spaß mit dem Zug, hat uns im ersten Lockdown echt geholfen, wir haben immer noch viel Spaß und sind jetzt am überlegen den Güterzug zu kaufen.

  11. Gott, da kommen Kindheitserinnerungen bei mir hoch. Ich hatte damals auch so eine, auch mit Weichen, Brücken und Schranken, wie du die da verlinkt hast. Nur hatte ich (oder gab es damals) bei den Aktionssteinen nur die Möglichkeit die Richtung des Zugs zu ändern. Soweit ich das noch beurteilen kann, fand ich die Bahn damals auch super!

  12. Und wenn er größer ist, kann er auch die Lock per App steuern…auch ganz lustig. Mein Sohn hat den Güterzug und hat jetzt auch mit 5 noch immer Spaß daran.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here