TEILEN

Paukenschlag vom Discounter! Aldi kommt dm und Rossmann zuvor und verkauft nun als erster Händler in Deutschland Corona-Schnelltests für Zuhause […] Aldi Süd und Aldi Nord verkaufen ab 6. März Corona-Schnelltests. (Via)

Eine Packung soll 24,99 Euro kosten und fünf Tests beinhalten. Das Ergebnis bekommt man ohne Labor und innerhalb von maximal 30 Minuten. Am Samstag werden dann also die ehemaligen Klopapier-Hamsterer Aldi „raiden“ (und Vorräte an Schnelltests anlegen). Das könnt voll werden: Ob man sich DAS direkt am ersten Tag antun soll?



23 KOMMENTARE

  1. In unserer Filiale waren die Tests heute zwischen 8:00-8:10 Uhr ausverkauft, neue Tests wird es wieder in ca. 4-5 Tagen geben.

  2. Glaubst du wirklich? 25 € für 5 Tests ist keine Kleinigkeit (schon gar nicht aktuell), während Klopapier jeder sowieso benötigt. Ich wüsste keinen Grund, sich für viel Geld mit den Tests einzudecken. Beim Klopapier ging es den Leuten um die Angst, länger nicht raus zu können und deshalb Vorräte anzulegen. Davon kann bei den Tests ja keine Rede sein.

  3. Willkommen in der Zwei Klassen Gesellschaft!
    Wer sich nicht Teste und sich diese nicht Leisten kann, hat bald keine rechte mehr überhaupt was zu machen.

  4. würde mich nicht wundern wenn Aldi und Lidl auch bald covid-19 Impfungen verkauft, die Bundesregierung bekommt ja nix auf die kette.

  5. Tja, der (Super-)Markt regelt.
    Verdeutlicht umso mehr das kolossale Versagen der Politik. Seit gestern wissen wir ja, dass die vom Gesundheitsminister für den 1. März versprochenen Schnelltests bislang noch nicht einmal bestellt worden sind.
    Die Bundestagswahl im Herbst kommt wirklich wie gerufen, um diese Totalversager gebührend abzustrafen. Leider besteht die Opposition auch nur aus Pfeifen…

    • Ich wollte grad sagen, wie soll man die denn abstrafen ?

      Grün und Links würden unser Land endgültig und nachhaltig ruinieren.

      CDU und SPD sind nur unfähige Kasper.

      FDP kann man nur wählen, wenn man reich ist oder Unternehmer.

      AFD hat gut Ansätze, aber zu viele merkwürdige Persönlichkeiten angezogen. Auch durch ihre Corona Statements haben sie bei mir viel Zuspruch verloren. Inzwischen auch unwählbar.

      Und damit wären wir schon durch.

  6. Ich lehne mich jetzt mal weit aus dem Fenster und behaupte, das die den ersten Tag komplett weg sein werden, aber sich das ganze schnell normalisiert. DM und Rossmann sollen wohl am Dienstag anfangen und LIDL und REWE stehen anscheinend auch schon in den Startlöchern.

  7. Im Aldi bekommt man 3x FFP2 Masken pro Person und ab Verkaufstag 1x Schnelltest pro Person.

    Masken sind jedoch ausverkauft und erst nächste Woche wieder verfügbar. In unserer Stadt „Würzburg“ sind in allen Aldi Filialen bereits weniger Schnelltests als angekündigt geliefert worden, dadurch werden diese wie Masken auch schnell ausverkauft sein.

    In anderen Ländern kann man sich Schnelltests schon seit Monaten am Automat ziehen, aber hey wir Deutsch sind nun mal nicht die Schnellsten (-;

  8. Huhu,

    ich habe gelesen, dass die Abgabe auf eine Packung pro Person (oder war es pro Haushalt?) beschränkt werden soll.
    Das soll dem Hamstern direkt entgegenwirken.

    Ich käme wohl allerdings nicht auf die Idee, mir das direkt zu holen.

    a) weil ich keine Lust auf die Menschenmenge habe, die sich wahrscheinlich direkt drauf stürzen wird

    b) weil wir den jetzt erst einmal nicht dringend brauchen .. soll ja wohl vorerst hauptsächlich für Leute interessant sein, die irgendwo rein wollen und einen tagesaktuellen (negativen) Test vorweise müssen

    Ich denke, ich warte erst einmal ab, bis sich der Hype darum gelegt hat.

    Bei uns im Kreis ist eh im Gespräch, dass alle Schulen mit Tests ausgestattet werden sollen, so dass die Lehrer und die Schüler 1-2 mal pro Woche getestet werden können. Sobald dann auch für die Große wieder der Präsenzunterricht beginnt, wären damit dann schon mal 50% des Haushaltes mit Tests versorgt.

    Klar, ich würde es gar nicht schlecht finden, solch ein Paket zu Hause zu haben und uns regelmäßig testen zu können – aber ich befürchte, der Ansturm wird in den ersten Tagen/Wochen einfach enorm groß sein.
    Und Menschenmengen mochte ich schon vor der Pandemie so gar nicht =P

    LG
    Ny

    • Diese Tests sind ja schon einige Zeit auf dem Markt, Siegmund.care verkauft die z.B. schon seit vorigem Jahr. Wenn Du einfach mal beim Medizinversender deines Vertrauens nachschaust, bekommst Du Tests bestimmt ohne Drängelei im Discounter.
      Viel Erfolg
      Konrad00

  9. Man kann nur hoffen das Aldi hier den Verkauf auch auf eine Packung pro Kunde begrenzt um es den Scalpern die die Tests dann direkt bei Ebay für 80€ anbieten etwas zu erschweren. Ganz verhindern werden Sie es leider nicht können…

  10. Im Radio hab ich gehört, das die Abgabe in den meisten Läden limitiert ist, auf ein paar Packung pro Einkauf.
    Als dürfen die ganzen Hamsterer sich zigmal anstellen wenn sie mehr als ein paar Packungen haben wollen.

  11. Schnelltests sind zu teuer für die meisten Hamsterer. Bei Klopapier zahlst du 3€ und kriegst ne riesen Packung, hier zahlst du 25€ und kriegst ein mikrieges Päckchen

  12. Ich bin den Tests gegenüber sehr negativ eingestellt. Die Fehlerquote dürfte bei unsachgemäßer Anwendung recht hoch sein. Ein Falsch-positiver Test ist blöd für diejenige Person, aber das kann man beim Arzt dann über einen normalen Test klären. Wenn sich eine positive Person aber falsch-negativ testet, dann ist sie ein potentieller Superspreader.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here