TEILEN

Fans des DC-Universums dürfen sich schon bald auf den Start von Zack Snyder’s Justice League freuen. Nachdem kürzlich bereits der internationale Start auf den 18. März 2021 festgelegt wurde, stand noch nicht konkret fest, wo der Film in Deutschland zu sehen sein wird. (Via)

Klingt doch gut, bin mega gespannt auf den Film. Gucken können alle Sky-Abonnenten mit Sky Cinema oder dem Sky Ticket. Da ich von Sky um das Cinema-Paket beschissen wurde, muss ich wohl auf das Sky-Ticket zurückgreifen. Ist dann halt so. Ich habe trotzdem Bock drauf!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



8 KOMMENTARE

  1. Ich freue mich ja jetzt schon auf die Diskussionen um den Film.
    Inzwischen rechne ich eher mit einem totalen Flop. Dann kann es wenigsten nur besser werden^^

    Aber allein schon die 4h im 4:3 Format, schön mit schwarzen Balken bei jedem normalen TV wird sehr komisch.

  2. Habe auch mega Bock auf den Film werde aber wohl bis zur BluRay Version warten bis ich Sky mein Geld in Hals stecke.

  3. Ich checks ehrlich gesagt nicht. Gleiche Story, gleiche Schauspieler wie im Teil 1 aus dem Jahr 2017?
    Kann mich jemand aufklären?

    • Das ist quasi der Directors Cut von dem Film aus 2017 (ist das schon so lang her).

      Der Film hatte damals ne schwierige Entstehung mit Wechsel des Regisseurs und umschreiben des Scripts zwischen drin und war dementsprechend nicht so gut. Weil die Fans der Überzeugung sind, dass die Originalvision des ursprünglichen Verantwortlichen (Zack Snyder) deutlich besser geworden wäre, und lange genug danach gebettelt haben, hat WB entschieden, den sog. „Snyder Cut“ zu machen (afaik inklusive Nachdrehen von Szenen, umschreiben des Scripts, etc.) und zu veröffentlichen.

    • „Zack Snyder’s Justice League (auch bekannt als Snyder-Cut) ist ein Directors Cut des Films Justice League von Regisseur Zack Snyder, der ursprünglich als vierteilige Miniserie des Streamingdienstes HBO Max angedacht war. Der „Snyder-Cut“ wurde aufgrund mehrjähriger Fanproteste realisiert und soll sich grundlegend vom ursprünglich erschienenen Film unterscheiden, der durch Joss Whedon vollendet wurde. Seit dem 18. Januar 2021 ist jedoch bekannt, dass es sich bei der neuen Variante nicht um eine Miniserie handeln wird, sondern laut Aussage von Zack Snyder um einen vierstündigen Spielfilm. Anders als der ursprüngliche Film ist die Neufassung zwar nicht Teil des DC Extended Universe, jedoch weiterhin eine Fortsetzung von Man of Steel, Batman v Superman: Dawn of Justice und Wonder Woman.“ https://de.wikipedia.org/wiki/Zack_Snyder%E2%80%99s_Justice_League

    • Ist eine komplett visuell neu aufgebarbeitete Variante von Snyder.
      Es wurden gewisse Sachen nachgedreht, Effekte verändert / verbessert, viele Szenen neu arangiert etc.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here