TEILEN

Ein holografischer Glurak der 1. Generation, dem sein Schatten fehlt. Diese Karte aus dem Jahr 1999 hängt alle anderen ab und erzielt immer wieder absolut wahnsinnige Preise im Netz. Wie Nintendo Life berichtet, zahlte auch jetzt ein Fan der Taschenmonster wieder einmal mehr als 300.000 Dollar für das Sammlerstück. Der Rekord liegt sogar bei 369.000 Dollar. (Via)

Pokemon-Karten erleben aktuell gefühlt aber auch einen „zweiten Frühling“. Durch die ganzen Streamer- und Youtuber-Unboxings ist plötzlich wieder jeder scharf auf die Karten. Die Hardcore-Fans unter Euch werden jetzt anmerken, dass dies doch immer so war. Mag sein. Aber in der öffentlichen Wahrnehmung (auch von nicht-Pokemon-Fans) tauchen sie erst wieder auf, seit die ganzen großen Streamer sie in der ersten Auflage auspacken…



9 KOMMENTARE

  1. Zum Thema Glücksspiel, Pokemonkarten unboxing usw auf twitch kann ich folgenden Talk von bonjwa, Dhalucard & PietSmiet empfehlen

    • Und in 2 Jahren verkauft er sie bestenfalls für 100k mehr. Bei solchen Preisen kann man nicht mehr von Sammeln sprechen, das sind Wertanlagen. Andere Leute kaufen sich 20k Uhren weil die 2 Jahre später 32k Wert sind. Oder Aktien, Crypto, Goldbarren, was auch immer. Schön und gut, wenn sich manche dafür ein Haus kaufen, er kauft sich die Karte und kann vielleicht bald 2 Häuser damit kaufen.

    • 1. Wer soviel Geld hat das er sich für den Preis eine Pokemon Karte kaufen kann der wird schon ein Haus usw. haben.

      2. Wird diese Karte im Wert wahrscheinlich noch weiter steigen. Pokemon wird nicht kleiner, ehr immer Größer und das wird sich auf absehbare zeit auch nicht ändern.

    • Ein Haus aber auch nur WEIT draussen auf dem Land. In der Stadt bekommste für 300k vielleicht ein Wohnklo. so 30m² oder so.

  2. Könnte ja fast heulen wenn ich bedenke das ich mal 2 Glurak hatte ich will gar nicht drüber nachdenken gegen was für einen wertlosen Scheiß ich die mal vor Jahrzehnten getauscht habe.

    • Könnte auch fast heulen, hatte sogar einen englischne First Edition Glurak (ob mit oder ohne Schatten kein Plan ?, hab ich damals net drauf geachtet)…

      Der war sogar immer in recht gutem Zustand (weil in Hülle), aber halt auch nicht nagelneu. Bin sicher der hätte einiges an Kohle gebracht Heute. Hat meine Mutter vor ca. 10 Jahren beim ausmisten halt mal komplett weggeworfen meine Kartensammlung…tjo…so ist das Leben, voller verpasster Chancen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here