TEILEN

Deutschland nervt nur noch: Corona, Impfchaos, geschlossene Geschäfte, Neider-Hatespeech (wenn man verreisen will) und vor allem schlechtes Wetter. Nichts darf man in diesem Land mehr und die Laune der Nichtsgönner und Corona-Moralapostel nervt nur noch. Nach dem Beitrag von Böhmermann im ZDF Neo Magazin über Dubai habe ich mich mal darüber informiert, wie schwierig es ist, an so eine Influencer-Lizenz zu kommen. Es ist der absolute Wahnsinn, wie einfach das ist und was dieses wunderschöne Land auch kleineren Influencern für Anreize und Möglichkeiten bietet: Meine Familie und ich werden dort für kleines Geld in einem wunderschönen Haus leben und werden dazu noch staatlich unterstützt und gefördert.

Wir waren vor vierzehn Tagen übers Wochenende in Dubai, haben uns alles angeschaut und waren sofort begeistert. Diese Woche werden alle Verträge unterschrieben und ab 1. Juli ziehen wir um. Unser neues Leben beginnt und ich freue mich schon darauf, Euch in vielen Vlogs mein Leben in Dubai zu präsentieren. Ich werde übrigens in den nächsten Streams mit einer kleinen Spendensammlung beginnen, um den Umzug und die Flugtickets bezahlen zu können. Ich bin mir sicher, dass Ihr mich hierbei unterstützen werden, schließlich profitiert Ihr ja auch davon, denn es wird tonnenweise neuen Content geben – übrigens auch mit anderen deutschen Influencern vor Ort. Dieser Simon Desue scheint echt ein netter Kerl zu sein…



12 KOMMENTARE

  1. Schade, dass immer alles Aprilscherze sind in den letzten Jahren. Fand es geil, wenn mal ein Hammer dabei war, der dann am Ende wahr war 😀

  2. In Dubai wirst inzwischen wenigstens als Influecer geimpft,
    nicht wie in Deutschland als leerer.
    Da dir das warme Wetter vermutlich auch gut tut, freue ich mich auf die Festival Videos diesen Sommer, von der palmeninsel?

  3. Sehr geehrter Herr Krömer,
    als Influencerbeauftragter der Stadt Bremen weise ich Sie hiermit auf Ihre vertraglich zugesicherten Verpflichtungen hin. Mir liegt ein Antrag auf eine Bremer Lizenz für einen Steve „Stevinho die Fleischpeitsch“ Krömer vor, den Sie kürzlich hier einreichten und der bewilligt wurde. Sie sind bislang weder Ihrer Verpflichtung zum regelmäßigen Live-Verzehr von feinstem Bremer Fisch noch Ihrer Pflicht der Einsendung eines Aktkalenders zur Erleichterung möglicher Erpressung unsererseits nachgekommen, und jetzt erfahren wir, dass Sie nach Dubai ziehen? Wenn Sie diese Planung nicht zurücknehmen, werden wir rechtliche Schritte einleiten und die gezahlten sechshundertsechsundsechzig Euro zurückfordern.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Ernst A. Prill
    Büro für Influencer und Memelords der Hansestadt Bremen

    • Sehr geehrter Herr A. Prill,

      es ist richtig, dass ich eine Bremer Influencer-Lizenz beantragt habe. Leider wurde diesem Antrag bisher weder stattgegeben, noch habe ich die nötigen Unterlagen erhalten. Es hat sehr wehgetan, von seiner eigenen Heimatstadt verschmäht zu werden. Erst aufgrund dieser massiven Enttäuschung habe ich mich zu dem Schritt (die nächstbessere Stadt zu wählen) entschieden.

      Dieses „Blut“ klebt an Ihren Händen!

      Mit freundlichen Grüßen,
      Steve „Der Aprilscherz-Gott“ Krömer
      Offizieller Influencer der Stadt Dubai

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here