TEILEN

Lauterbach vermutet seit Wochen, dass die brasilianische Virusvariante P.1 bereits auf Mallorca angekommen ist. Nun ist es offiziell: Behörden der Lieblingsinsel der Deutschen melden einen ersten nachgewiesenen Fall mit der deutlich ansteckenderen und gefährlicheren Mutante. (Via)

Wie sich lokale Politiker auf Malle noch echauffiert haben, als Lauterbach sagte, er ginge davon aus, dass die brasilianische Virusvariante längst auf auf der Insel angekommen sei und dass man seiner Meinung nach vor Ort auch mit den Infiziertenzahlen tricksen würde. Jetzt haben wir den Salat. Wahrscheinlich bringen jetzt die deutschen Malle-Urlauber P.1 schön mit nach Deutschland. Klasse, läuft!



17 KOMMENTARE

  1. Selbst wenn man den Mallorca Urlaub verboten hätte…

    Die Welt ist so stark vernetzt und Globalisiert irgendwann wäre das Virus eh zu uns gekommen.
    Wie es scheint ist die Virusvariante eh schon da.

    Ihr dürft euch einfach mal vor Augen halten wie schnell sich Corona über den Erdball verteilt hat.

    Da wird es keine Ideallösung geben.
    Höchstens alle Länder schotten sich ab bis die Pandemie vorbei ist b.z.w. gehen gemeinsam in einen riesen Lockdown, aber das ist reine Utopie.

    Das Nachbar Jens nun seinen Malle Urlaub macht ist nicht förderlich, aber am Ende auch nur nen Tropfen auf dem heissen Stein und nen passender Sündenbock.
    Die Globalisierung ist halt bei Pandemien das Problem.

  2. Wie schon erwähnt, ist P1 hier auch schon mit ca. einem Anteil von 1% der PCR-positiven. So wie ich das im Corona Virus Update vom NDR verstanden habe, hat diese Virusvariant aber erst einen Vorteil, wenn genügend Menschen Immunisiert sind. Ähnlich bei der südafrikanischen Variante. Wie schwer die Erkrankungen bei geimpften dann mit diesen Varianten werden ist noch nicht so ganz raus. Die Verbreitung wird aber mit dem Impffortschritt zunehmen.

    • Bis dato sieht es danach aus, als ob die Impfungen auch gegen die Mutanten besonders schwere Verläufe weitgehend verhindern.

      Umso wichtiger ist es schnell und viel zu impfen und auch für die Leute sich impfen zu lassen. Selbst wenn man die Verbreitung durch die Mutanten nicht komplett aufhalten kann, so kann man zumindest die schweren Verläufe verhindern.

      Wie hoch die Virenlast ist, wenn ein geimpfter sich mit einer Covid19 Mutation ansteckt ist noch ein wichtiger Punkt. Beim Wildtyp ist die Virenlast ja um 90% niedriger und damit sind geimpfte, selbst wenn sie sich anstecken wesentlich weniger infektiös als normal.

  3. Bin gerade auf Tenriffa für einen Monat und jemand hatte Angst hier Covid zu haben und ist zum Arzt.
    Dabei wurde aber gar kein Covid Test gemacht sondern er wurde mit Ultraschall etc. untersucht.
    Ein Test wollte der Arzt nicht machen.

    Da der Insel von Tourismus abhängig ist kann schon sein dass man sich untereinander verständigt so wenig Infektionen wie möglich zu melden und den Leuten einfach sagt, sie sollen zuhause bleiben wenn es so aussieht.

    Wenn alle um einen herum „verhungern“ und kein Geld mehr haben sind das schon recht gute Gründe nicht unbedingt alles zu melden. Die Lage auf Mallorca ist aktuell für viele sehr schlecht.

  4. Mh Malle zieht halt Mutationen an , immerhin aus Brazil mal was anderes .
    Sonst bekommt die Insel ja nur degenerierte deutsche Mutanten ab,…

  5. Was soll die Aufregung? Wir haben eine weltweite Pandemie. Reisen ist erlaubt. Also wird wohl alles überall ankommen. Was gibt es da noch mehr zu zu sagen?

    • geile Antwort…treu dem Motto:
      „oh unser Haus brennt, lass doch noch Benzin reinkippen, es wird eh abbrennen“

      Mehrere tausende Jahre Evolution und dann kommt sowas bei rum.

      • Warum kritisierst Du, wenn Du die Aussage nicht verstanden hast? Und warum unterstellst Du mir, ich hätte mich dahingehend ausgedrückt, ein vorhandenes Problem mittels einer Beschleunigung verschärfen zu wollen? Und warum stellst Du mit Deinem letzten Satz in den Raum, dass bei mir sämtliches Wissen der Welt nicht gefruchtet hat?

        Man könnte in meiner Aussage eine Kritik an der allgemeinen und ungehinderten Reisefreiheit sehen, die selbst vor Risikogebieten nicht halt macht. Oder man verhaut sich einfach wie Du komplett, weil man nur noch schwarz von weiß trennen kann.

        • Da habe ich deine Aussage falsch verstanden und möchte mich aufrichtig entschuldigen!
          Ich habe deine Aussage in diesem Sinne verstanden: „Lasst alles offen, die Pandemie wird eh überall hinkommen. Ob früher oder später ist doch egal“

          Ich bin der Meinung, dass man solange es noch Möglichkeiten gibt, die Pandemie und mögliche Mutationen so lange wie möglich von Deutschland abschirmen sollte, indem man Reisen in Risikogebiete verbietet.
          Und da die Politik die Bevölkerung mal wieder sehenden Auges einem Risiko ausgesetzt hat, kann man sich meiner Meinung nach sehr wohl aufregen. Ich hoffe CDU bekommt bei den nächsten Wahlen nen kräftigen Denkzettel.

          • Hi. Ich bin überrascht, dass es doch noch Leute gibt, die auch mal was einsehen. Sehr schön. Viele Grüße

          • Ich bin hier unentschlossen. Denkzettel für die CDU ? Verdient hätten sie es.

            Aber was ist die Alternative ?

            Ich kann mir nichts schlimmeres für unser Land Vorstellen, als eine Kanzlerin Baerbock mit einer Rot-Rot-Grünen Regierung.

            Und sehen wir es mal ganz realistisch, entweder stellt die CDU den Kanzler oder wir enden hier mit RRG, einen anderen Ausgang gibt es bei der Sache nicht.

            So wie sich die FDP gerade positioniert sehe ich auch ehrlich gesagt keine Ampel als Möglichkeit.

      • kann man von dir auch behaupten.

        das Benzin kippte ja die Regierung rein in dem Sie Reisen erlaubte und Malle von der Liste nahmen. Die Konsequenzen, die das mit sich zieht sind doch glasklar oder habe alle Timmendorfer Strand aus Sommer 2020 vergessen ?. Das ist das „Benzin“ das die Situation noch schlimmer macht. Es steht doch im Text : Das es ÜBERALL Kommen wird, WEIL Reisen erlaubt sind und nicht Scheissegal, ist Pandemie kommt eh.

        Könnte nun also schreiben tausend Jahre Evolution und die Machen Malle auf …

        Manchmal ….

    • Dortmund kann man ja locker isolieren, wer geht da schon freiwillig hin?!

      Aber Malle? Wo sollen die deutschen Mutanten noch Urlaub machen, wenn sie dort den brasilianischen Mutanten begegnen?!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here