TEILEN

Apple wird 2023 wohl ein faltbares iPhone auf den Markt bringen. Das sagt der bekannte Apple-Analyst Ming-Chi Kuo […] Das iPhone könnte einen OLED-Bildschirm mit einer Diagonale von acht Zoll und QHD+-Auflösung haben, so Kuo. Die Technologie für den faltbaren Bildschirm soll unter anderem von Samsung kommen. (Via)

2023 ist ja noch ewig hin, trotzdem darf man wohl gespannt sein. Denn wenn Apple so ein Smartphone veröffentlicht, wird es wie üblich auch Hand und Fuß haben und über das Beta-Stadium hinaus sein. Das Konzept hat mich bei Samsung noch nicht überzeugt, ich bin gespannt, was Apple draus macht…



7 KOMMENTARE

  1. Das ist ein ganz schwieriges Ding.
    Man mag das Format eines Smartphones.
    Man mag das Format eines Pads.
    Die Größen sind aber nicht Kompatibel zu Falten.
    Daher mögen die meisten ein Faltbares Samsung Handy nicht, weil man dabei ziemlich Quadratisch wird und nicht mal das Display eines Pads bekommt.
    Meiner Theorie nach.
    Viel Spas mit der Aufgabe Apple, wenn es jemand hin bekommt dann die.

  2. MS hat mit dem Surface Duo (auch wenn es nicht per se faltbar ist) einen Weg aufgezeigt wie Foldables Sinn machen könnten. Das Format hab ich zumindest verstanden und sehe dafür auch Anwendungsbereiche. Ein Flip oder Razr für das Geld verstehe ich dagegen gar nicht. Imo bringt das Apple erst wenn die Technik ausgereift und der Einkaufspreis akzeptabel ist. Da halte ich 2023 für früh aber gerade noch realistisch. Als Fan von handlichen Smartphones (das Max ist mir definitiv zu groß), der schon seit ewig auch ein iPad hat, werde ich wohl nicht zur Zielgruppe gehören und mache mir da auch keine vorfreudigen Gedanken. Ich brauch so ein Teil einfach nicht.

  3. Das ist ja schön und gut, aber ich frage mich ernsthaft wofür man das braucht? Nur weil etwas technisch interessant und machbar ist heißt das ja nicht, dass es auch einen großen Mehrwert bringt.

    Ich kann mich nicht erinnern jemals in der Situation gewesen zu sein, dass ich dachte „oah so ein Mist, könnte ich doch jetzt mein iPhone mal zusammenfalten“

    • Bin ich bei dir. Allerdings geht es ja bei den faltbaren Handys eher darum sein Tablet zu einem Smartphone zu falten. Nicht das Smartphone noch kleiner zu falten. Weil kA…

      Wenn Apple es rausbringt wird es trotzdem gekauft. Ganz easy 1.400 Euro

      • Wenn ich ehrlich bin würde mich das andere allerdings viel mehr Reizen. Dann hätte man nicht mehr so ein riesen Ding in der Tasche, sondern könnte sein Handy zuklappen und einfach in die Hosentasche, Brustttasche oder so stecken. Ein weiterer Vorteil wäre, dass ich endlich nicht mehr die ganze Zeit das Handy meiner Freundin tragen müsste, weil sie ihres nicht in ihre kleinen Hosentaschen stecken kann 😀
        Das Bedürfnis mein Handy größer zu falten hatte ich dagegen noch nie, da ich die Dinger im Grunde jetzt schon zu groß finde und ich für die Arbeit oder wofür das dann auch immer gut wäre doch eher zum Laptop greife. Aber wer weiß wofür es später gut werden wird ^^

        Und @Kelturion: Es muss auf den ersten Blick keinen großen Mehrwert bringen. Soetwas muss nur erstmal auf den Markt kommen und plötzlich hast du unzähliche Geräte bei denen du deinen Bildschirm wirst knicken können. Ähnlich war es doch bei den Touchbildschirmen im allgemeinen. Das Smartphone und die Technik hinter dem Touchbildschirm sind der Grund weshalb du heutzutage überall Touchbildschirme hast.

  4. Also mich flashed aktuell diese Idee der haltbaren Handys so garnicht. Sehe den Bedarf oder den Anwendungsbereich einfach nicht.
    Um so gespannter wäre ich auf eine Apple Umsetzung.

  5. Sehe aktuell den Bedarf an faltbaren Bildschirmen noch nicht.
    Wird dann vermutlich eine zwischengröße zwischen Smartphones und Tablets. Und der Nutzen von Tablets ist für mich schon begrenzt.
    Es ist zwar schon praktisch, aber für meine Bedürfnisse zu teuer. Ich lebe sehr gut mit Smartphone und PC. (Dienstlich habe ich einen Laptop, der aber zu 95% wie ein „normaler“ pc angeschlossen ist)

    Aber ich habe „damals“ auch gedacht; wer braucht schon Internet auf dem Handy. Heute garnicht mehr vorstellbar, wie es ohne ging xD

    Aber ich teile deine Einschätzung, wenn von Apple kommt, wird es schon eine gewisse Qualität haben. (Und einen gewissen Preis)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here