TEILEN

Neubauer sagte dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND): „Herr Maaßen hat vor allem über seinen Twitter-Account auf die Plattform „The Unz Review“, verlinkt. Deren Gründer Ron Unz hat öffentlich den Holocaust in Frage gestellt. Außerdem verwendet Herr Maaßen unter anderem auf seinem Twitter-Profil wiederholt problematische Begriffe, wie z.B. „Globalisten“. (Via)

Ich checke auch ehrlich gesagt nicht, dass die Wutbürger und Querdenker in Abrede stellen wollen, dass sich Maaßen in diesen Kreisen bewegt. Da heißt es dann immer, es gäbe „keine Beweise“ dafür. Wie keine Beweise? Hier findet man doch beispielsweise detailliert einige solcher Fälle zusammengefasst. Habt Ihr Euch in letzter Zeit mal angehört, was der Mann so von sich gibt? Dann hört hier einfach mal rein…



40 KOMMENTARE

  1. Ich würde auch nicht alles unterschreiben was Herr Maaßen so von sich gibt aber das trifft bei mir auch auf so ziemlich alle anderen Politiker zu. Die Nazi/Antisemitenkeule ist halt ein Totschlagargument, welches im deutschen Diskurs viel zu häufig missbraucht wird.

    Meiner Ansicht nach muss jeder der bei „internationalen Eliten“ automatisch an einen Code für Juden denkt, sich die Frage gefallen lassen, wer hier der eigentliche Antisemit sei.

  2. Neubauer triggert mich so hart, dass ich nun auch mal etwas schreiben werde, ich hoffe ich werde veröffentlicht.

    Also zunächst mal, ich habe die kleine Maus in der Talkshow gesehen und war ehrlich gesagt ziemlich schockiert aber habe auch viel gelacht. Ungehobelt, vorlaut und wirkte auf mich auch eher so wie eine Person aus dem Debattierclub aus der 9ten Klasse.

    Ich bin ganz sicher nicht ein Freund von rechter und antisemitischer Kultur, Schriften, Gedankengut oder ähnliches, dennoch finde ich wird die Nazi Keule einfach viel zu schnell als Argument vorgebracht und vielerorts auch an falscher Stelle.

    Jedoch sollte auch jedem klar sein, dass sollten die Grünen wirklich den Kanzler stellen, und inzwischen halt ich das für denkbar, wir uns in dieser Richtung auch sehr warm anziehen können.

    Ich finde auch interessant, wie man nun auch in Sachen Medien auf multi-multi gedrillt werden soll. Vor einer Woche wurde bei hart aber fair, das Thema Familien in der Corinna Pandemie beleuchtet und welche Verantwortung auch Kinder nun auf sich nehmen müssen. Wen hat man genommen, eine syrische Familie mit 5 Kindern und die großer Schwester steht mit 14 Jahren, Kopftuch etc. vor der Karma und wird dann z.B. von unsere Bildungsministerin, die ich persönlich für unvertretbar halte bei der Lage in unseren Schulen, als Power Mädchen und tapfer abgefeiert.

    Versteht mich nicht falsch, alles in Ordnung damit, aber hätte man nicht hier eventuell auch einen nicht Emigranten Familie nehmen können. Ich denke man bereitet uns so auf die nächste Welle vor und damit meine ich nicht Corona..

    Diese Sachen sollte einfach mal hinterfragt werden.

    Danke

    • Aber das alles hat mit dem Thema doch gar nichts zu tun. Es geht doch darum das Frau Neubauer ausgesprochen hat, was jedem Experten bereits klar war, Herr Maaßen nutz rechte bis rechtsextreme Aussagen um die CDU in Thüringen für diese Wählerschaft interesant zu machen.

      Das hat auch nichts mit der viel beschworenen Nazikeule zu tun sondern ist eine klar kalkulierte Wahlkampfstrategie und lustigerweise hat die CDU das noch nichtmal öffentlich bestritten.

      Und ja, man kann von Frau Neubauer halten was man will, sie hat aber vollkommen recht.

  3. ist für mich ein Sarkastisches „Am deutschen Wesen mag die Welt genesen“ aber gut, der politische Kampf mag keine Differnzierung… die einen ziehen die Nazikarte bei jeder Gelegenheit für die anderen ist jede angedeutete Form von „Progressivität“ gleichzusetzen mit Gedankengut von Marx-Stalin. Ich vermag nicht mehr zu sagen wer Dümmer ist von beiden Lagern, gäbe es doch nur eine Liberale Partei… aber dort beschäftigt man sich lieber mit dem möglichen legalen Geschlechtsverkehr mit der Schwester

  4. Also wenn dieses Zitat rassistisch sein soll, muss ich mich selber beim Verfassungsschutz melden.

    Ich frag mich ernsthaft, wie man glauben kann, dass er mit diesen Spruch die Grünen mit den Nazis gleichstellen will (am 1sten Weltkrieg waren übrigens keine Nazis beteiligt). Nach meinem Verständnis macht er sich über die Grüne Ideologie (und die der ersten beiden Weltkriege) lustig. Mann kann ihm höchstens schlechten Geschmack vorwerfen, dass er dazu so schreckliche Ereignisse heranzieht.

    Also einfach mal ein bisschen mehr durch die Hose atmen und mal bei einer Flasche Wein reflektieren wer zu den Wutbürgern und Cancel Culture gehört.

    • Vergiss es, dieses Nazisuchorgan bei den Gutmenschen muss man inzwischen als pathologisch betrachten. Eine Art kollektiver Verfolgungswahn. Aber das zeigt halt auch die Kraft von ständigen Wiederholungen in Politik und Medien: da kannst du auf lange Sicht die Bevölkerung jede Lüge glauben lassen. Das haben sich die Linken bei ihrem Gottseibeiuns abgeschaut. Mich wundert weniger der Erfolg der Propaganda, sondern ich frage mich, warum offenbar rund 10% der Bevölkerung dagegen immun sind.

    • Hast du dir mal angesehen was Maaßen alles gepostet hat? Den seine Posts bestehen fast nur aus Geheimcodes der antisemitischen Szene und mir kann keiner sagen, dass der ehemalige Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz diese Codes aus Unwissenheit genutzt hat.
      Das der Verfassungsschutz auf dem rechten Auge blind ist, sollte nach dem NSU-Skandal eigentlich jedem klar sein und der Fisch stinkt meistens vom Kopf aus. Das unterstreicht er mit solchen Posts nur noch mehr.

  5. Das Neubauer als Grüne während einer Diskussionsrunde mit Laschet!!! versucht die CDU mit Antisemitismus zu bewerfen, völlig egal um wieviele Ecken, das ist doch der eigentliche Skandal.

    Jeder sollte sich gut überlegen wo und wann man das scharfe Schwert des Antisemitismus-Vorwurfs zieht, denn es wird schnell stumpf und fördert Geschichtsvergessenheit.

    • Das Ding dabei ist, das sie vollkommen Recht hat, wie auch von Personen die sich damit beschäftigen, mehrfach bewiesen. Die Frage ist doch nicht, ob Maaßen rechte, rechtsextreme oder gar antisemitischen Inhalte verbreitet, sonder warum ist es der CDU egal? Persönlich glaube ich, er wurde deswegen aufgestellt, als Gegengewicht zu AFD.

      • Meine Vermutung ist genau anders herum. Es war Frau Neubauer sehr sehr wichtig, dass sie das Wort “Antisemitismus” auf Herrn Laschet werfen konnte. Der Kontext war ihr dagegen vollkommen egal.

        Willkommen im Bundestagswahlkampf 2021!

  6. FFF hat im Israel-Palestina Konflikt aktuell Beiträge von radikalien Antisemitischen Gruppen geteilt. Akzeptierst du da Rechtfertigungen, dass man das alles anders gemeint hast?

  7. „Zweimal versucht die Welt zu retten… schief gegangen…“
    Auf so eine Umschreibung muss man erstmal kommen! Wenn ich nicht wüsste das der das Bierernst meint, hätte ich kräftig gelacht.
    Naja der Typ ist halt so alte BRD der kommt einfach ca. 50 Jahre zu spät um die Ecke.
    Bin auch kein Fan vom SJW-Twitter-Mob, aber dieser reaktionäre Almann-Typus kann dann gerne in den nächsten Jahren aussterben…

  8. Ich denke, man muss Frau Neubauer nicht in Schutz nehmen. Ist jetzt eben ein gefundenes Fressen für die politischen Gegner. Die links-grüne Fraktion hätte das umgekehrt genauso gemacht.

  9. Also an dem Video im Tweet ist aber nun wirklich gar nichts, was nicht jeder halbwegs normaldenkende Mensch genau so sagen könnte. Ja, er zieht über den linken Zeitgeist, das linke Dogma usw. her. Da ist nichts rassistisches, antisemitisches, extremistisches … das ist einfach nur ein gesunder Geist.

    Und zum Volksverpetzer und seinen Verrenkungen habe ich im anderen Thread schon was geschrieben, der Blödsinn wird nicht schlüssiger, auch wenn der Link noch zwanzig Mal gepostet wird.

      • Naja, das ist am Ende zwar wieder ein dummer die „Grünen sind so schlimm wie die Nazis“ – Vergleich, aber wer sich das Video anguckt und denkt er hält das Welt retten im 1. und 2. WK für was positives und bedauert das Scheitern, hat nicht genau hingehört. Aus der eigenen Sicht dachte man damals ja wirklich man würde die Welt retten. Wie gesagt, dass Maaßen hier jetzt den Vergleich mit den Rettungsversuchen von Grünen oder FFF zieht, ist ziemlich daneben, aber was ihm da jetzt wieder alles draus unterstellt wird, halte ich auch für überzogen.

        • So hat er es gemeint (hoffentlich), ja. Ist nur halt Quatsch. „Die Welt retten“ war nun wirklich kein Ziel der Deutschen, nichtmal aus eigener Sicht. Klar, im Russlandfeldzug ging es darum, Europa vor den Bolschewiki zu „beschützen“ und den Holocaust hat man sich mit „die Welt vor der jüdischen Verschwörung retten“ sicher auch schön gesoffen, aber im Großen und Ganzen war „die Welt“ nie ein großes Thema.
          Ein viel passender Vergleich wäre „Deutschland wollte sich seinen angeblich angestammten Platz in der Weltordnung zweimal erkämpfen und es ist zweimal schiefgegangen“. Aber den Vergleich wird weder er noch Kinki sicher je ziehen, denn damit stehen bestimmte Seiten schließlich sehr, sehr, beschissen im Regen…

        • Hää? Die Nazis haben niemals gedacht sie würden „die Welt retten“. Wenn überhaupt wollten sie die „deutsche Rasse“ retten und dafür die Hälfte der Welt ausrotten und versklaven. Sorry, die Interpretation gibt echt nichts her, da hat Maaßen absolute Scheisse gelabert.

          • Selbst, wenn der Vergleich scheiße ist hat Maaßen nicht gesagt, dass er die 2 „Versuche“ der Deutschen gutheißt oder deren Scheitern bedauert. Und das kapieren einige ja schon nicht.

      • Das Konzept des Sarkasmus‘ ist dir aber bekannt, oder? Es geht doch genau um das, was ich immer sage: Unser kleines Land könnte komplett von der Weltkarte verschwinden, das Klima würde es nicht interessieren. Was ist das anderes als „Weltrettung“ auf sarkastisch? Ich gebe zu: Statt „Welt retten“ wäre der Ausdruck „die Welt mit der deutschen Art beglücken“ treffender gewesen, denn die Grün*innen glauben ja allen Ernstes, der Rest der Welt würde unserem „guten Beispiel“ in der Klimapolitik folgen.

        Ansonsten haben wir hier 90 Sekunden Video, schon gnadenlos zusammengeschnitten im Sinne einer Antifa Zeckenbiss, und DENNOCH komme ich die restlichen 88 Sekunden nicht aus dem Kopfnicken heraus. Reden wir mal darüber? Im Vergleich dazu interessiert mich nämlich ein nich 100%ig gelungener Vergleich einen vergammelten Schimmelkäse.

        • Jaja, blabla. Macht einfach keinen Sinn, in solchen Themen mit Dir zu diskutieren. Du relativierst hier seit x Jahren jeglichen AfD- und Nazischeiss. Ich erinnere nur an die Höcke „Ausschwitzen“-Nummer. Spätestens seitdem kann ich Deine ständigen „ist doch nicht so schlimm“- oder „die Linken sind schlimmer“-Abhandlungen nicht mehr ernst nehmen…

          • Sorry Steve, aber das „Ausschwitzen“ damals war noch lächerlicher als das „Vergasen“ vor einigen Tagen. Das Verb schwitzen bzw. ausschwitzen hat nämlich nichts mit dem Ort Au-schwitz zu tun, es ist eine rein zufällige Klangähnlichkeit. Das wäre ungefähr auf dem Level, wenn ich sage „die Grünen sind zum Vergessen“ und du würdest mir vorwerfen: „der meint ja in Wirklichkeit vergasen!“

            Aber reden wir ganz konkret über Maaßen: Was wirfst du ihm vor? Bitte konkrete Äußerungen, kein „der ist halt foll nazi …“.

            Und bei der Gelegenheit: Wie passt das eigentlich in dein Weltbild, dass Maaßen die AfD komplett ablehnt? Kannst du das erklären? Kommt jetzt eine Verschwörungstheorie, dass er in Wirklichkeit der Halbbruder von Björn Höcke ist, oder was?

          • Selbst wenn man das ganze als schlechten Witz abtun kann, so verbreitet Maaßen noch andere Theorie, die ganz klar dem Rechtsextremen Spektrum zugeschrieben werden. Bei einer Diskussionsveranstaltung der Werteunion Ende 2020 hat er bereits vom „great Reset“ gesprochen, eine der grundlegenden Weltverschwörungserzählung der neuen Rechten.

            Und wie das mit der AFD zusammenpasst ist einfach, er soll ihnen Wähler abziehen.

          • Ich gebe dir mal den benefit of the doubt, dass das lustig sein sollte.

            Ansonsten ist das das Schlimme an den Linken, man muss bei jeder Aussage entweder (schlechten) Humor unterstellen oder an ihrem Verstand zweifeln.

    • Kinki, reflektiere dich doch mal selbst mit wem du dich da geistig einlässt. Das kann doch nicht in deinem Sinne als Anwalt und somit Vertreter unserer Demokratie sein.
      Ich kann ja verstehen, dass man konservativ ist, dafür gibt es die politische Vielfalt, aber Maassen diesbezüglich zu verteidigen ist eine sehr gefährliche Weltanschauung.
      Niemand erwartet von dir, dass du ein Fan von Neugebauer bist, aber deswegen so eine Rede zu verteidigen ist nicht so dolle…

      • Wie ich schon Steve geantwortet habe: Die Rede enthält 88 Sekunden Wahrheit und 2 Sekunden einen nicht ganz gelungenen Vergleich. Was davon sollte mich wohl mehr interessieren?

      • Meine Mutter is konservativ. Diesen rechtsradikalen Spinner als „konservativ“ zu bezeichnen, beleidigt das konservative Wertesystem und damit meine Mutter und ich bitte daher darum, dies zu unterlassen.

    • Ich finde dass über Maaßen früher viel falsches geredet wurde und hätte ihn fast auch verteidigt, allerdings ist das Video auf Twitter schon sehr hart.
      Es lässt sehr deutlich erkennen in welcher Welt er lebt und ich kenne niemanden der Dinge so ausdrücken würde, besonders mit der Härte.
      Klimarettung und Links zerstört unsere Gesellschaft, Wirtschaft und Rechts rettet sie.

      Dazu dann auch immer die gleichen Ausreden warum Deutschland nichts machen sollte – natürlich, so macht ja auch am Ende niemand etwas wenn sogar eines der reichsten Länder der Welt nichts macht. 😉

      • Jo das Video hat meine Meinung auch etwas geändert. Viele andere Vorwürfe fand ich überzogen, aber das ist ja deutlich mehr als ein freudscher Versprecher.

    • Jeder „halbwegs normal denkende Mensch“ hat begriffen, dass Deutschland nicht versucht, „alleine die Welt zu retten“. Grob überschlagen 200 andere Staaten haben das Klimaabkommen auch unterzeichnet, die ganze EU steht dahinter (wenn auch in üblicher EU-Geschwindigkeit). Desweiteren schadet Deutschland sich mit einer rigorosen Klimapolitik nicht, sondern modernisiert nur, was in zwanzig Jahren ohnehin fällig wäre – nur das man dann hoffnungslos hinterherläuft, weil alle anderen schon aufgerüstet haben.
      Wenn der Chinese 2030 nur noch klimaneutrale E-Autos (oÄ) haben will, hilft es halt nicht soviel, wenn du dann eine Schnute ziehst und sagt „aber Meuthen und Maaßen haben gesagt den Klimawandel gibts gar nicht, ätsch ihr müsst jetzt unsere alten Karren kaufen!“
      Aber wahrscheinlich ist das dann der Zeitpunkt, zu dem die AfD es ja schon immer gewusst hat und sowieso schon immer die Klimawandelpartei war 😉

      • Dass sich Deutschland mit der momentanen Klimapolitik immens schadet, darüber diskutiere ich nicht – erst Recht nicht im Rahmen dieses Posts -, das ist einfach Tatsache. Du wirst es hoffentlich begreifen, nachdem wir den ersten Blackout hinter uns haben und/oder die Strompreise bei 1 €/kWh angelangt sind. Und das ist keine Politik, keine Soziologie, sondern harte Physik.

        Diskutieren können wir nach wie vor, ob und wieviel die Menschheit (insgesamt, nicht Deutschland) am Klimawandel ändern kann, das wissen wir – Stand jetzt – schlicht nicht.

        • Einen möglichen „Blackout“ verdanken wir übrigens hauptsächlich der Union und ihren Liberalen Gesinnungshilfen, weil wir mit dem Ausbau der Erneuerbaren Energien nicht hinterherkommen. Denn gerade bei Windrädern (und NUR bei Windrädern) ist plötzlich die Wirtschaft nicht mehr das wichtigste der Welt. Hier wird dasselbe gemacht wie auch bei der EU: Erstmal alles blockieren und verlangsamen und sich danach beschweren, warum es nicht vorangeht.
          „Mit den Grünen wird alles schlimmer, wenn sie alles genau so machen, wie die jetzige Regierung“ ist natürlich aber schon ein sehr brillianter Schluss, dass muss man dir lassen 🙂

        • Ach Kinki, ihr Hafensänger prophezeit seit 10 Jahren den Untergang Deutschlands. Erst war es der Euro, dann die Flüchtlinge, dann Klimapolitik, jetzt Corona.

          Geht uns hier eigentlich ziemlich gut dafür, dass laut euch dieses Land seit 10 Jahren kurz vorm Untergang steht…

          • Die Gewaltkriminalität steigt Jahr für Jahr an, Rentner fressen aus Mülltonnen, Schulen und Straßen vergammeln, digital sind wir ein Entwicklungsland, wir haben die höchsten Strompreise in Europa, und unsere Exporte in andere Euroländer bezahlen wir via TARGET2 im wesentlichen selber … wer ist dieser „uns“, dem es ziemlich gut geht?

            Wir zehren die Substanz auf, die unsere Eltern und Großeltern seit 1949 aufgebaut haben, und dafür werden wir definitiv keine 70 Jahre brauchen.

  10. Sachen zu leugnen ist doch in den Kreisen Teil der täglichen Arbeit: Hab ich nicht gesagt… hab ich so nicht gemeint… da bin ich falsch verstanden worden… etc…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here