TEILEN

Der Schauspieler und Wrestling-Profi John Cena hat sich bei seinen chinesischen Fans entschuldigt, nachdem er in einem PR-Interview Taiwan ein Land genannt hatte. Die Aussage verärgerte chinesische Nationalisten […] »Ich muss jetzt etwas sagen, was sehr, sehr, sehr, sehr, sehr wichtig ist. Ich liebe und respektiere China und das chinesische Volk. Es tut mir sehr, sehr leid. Für meinen Fehler entschuldige ich mich wirklich.« (Via)

Es ist mittlerweile nur noch abartig, wie viele Firmen und Promis China den Arsch küssen und sich anbiedern. Bloß nicht mit irgendwas anecken und diesen riesigen Markt verlieren. Taiwan ist ein „Opfer“ der Ein-China-Politik. Ähnlich wie Tibet und aktuell Hong Kong haben sie wohl nicht so richtig Bock, Teil von China zu sein. Aber die Chinesen sind in diesen Dinge halt nicht zimperlich, wie man ja aktuell auch in Hong Kong sieht.

Aber hey, es ist wohl einfach wichtiger, dass Fast & Furious 9 gut in China läuft…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



7 KOMMENTARE

  1. Das ist wie mit der Moral.
    Ist voll geil eine zu haben und sie zu Äußern.
    Aber das Nötige dafür zu tun um nach ihr zu Leben macht man halt auch nicht.
    Es gibt halt immer einen Spiegel.

  2. joar
    maximale Diversität und Gleichberechtigung in Filmen, Jurys, Crews fordern, aber wenn es gegen China geht, kneift man ganz schnell den Schwanz ein im sauberen Hollywood.
    Das wird eh noch spannend in den nächsten Jahren. In vielen Bereichen,

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here