TEILEN

In seiner Rede auf dem Parteitag der Republikaner in Greenville im Bundesstaat North Carolina hat der ehemalige US-Präsident Donald Trump von China Reparationen für die Coronapandemie verlangt. Für den Umgang mit dem Virus sollte die Volksrepublik zehn Billionen US-Dollar an die Vereinigten Staaten und die Welt zahlen. Auch sollten die Länder der Welt ihre Schulden an China nicht zurückzahlen. (Via)

Das einzig wirklich Erwähnenswerte an seinem Auftritt ist die Tatsache, dass Trump offenbar versehentlich seine Hose falsch herum anhatte. Schaut mal hier…



10 KOMMENTARE

  1. Ich denke nicht, dass die Chinesen das Virus absichtlich entkommen ließen, sondern dies den mangelhaften Sicherheitsvorkehrungen geschuldet war. Fahrlässig war dies allemal und somit sind Schadenersatzforderungen gar nicht so abwegig.

    Ich würde die Chinesen ja auch schon ohne Corona ohne Ende für den Know How Diebstahl der letzten Jahre belangen. Hätte ich in der EU etwas zu sagen, würde ich die Internationale anstimmen, alle Chinesischen Geschäftsanteile an europäischen Firmen enteignen und den kommunistischen Genossen für ihre Solidarität danken.

    Ich hoffe der Westen wird den Chinesen da ordentlich auf die Zehen steigen.

    Zu Trump: Klassischer Machtmensch, der den Verlust an Einfluss nicht verkraftet. So ergeht es fast allen, die einmal etwas waren.

  2. Trumps Hose ist mir relativ egal, aber so weit hergeholt ist seine Aussage dann doch wieder nicht. Mal unterstellt, dass es richtig ist, was die Spatzen von den Dächern pfeifen, dass nämlich Covid-19 nicht dadurch entstanden ist, dass eine Fledermaus ein Schwein gevögelt hat, sondern dass das Virus in einem (staatlichen) chinesischen Labor produziert wurde, könnte man schon grundsätzlich an eine Haftung des Staates für die Folgen der Epidemie denken.

    Ich denke hier als Parallele nicht nur an Kriegsreparationen, sondern zum Beispiel auch an die Meldung vor einigen Tagen, dass unsere Regierung ganz wild darauf ist, eine Entschädigung für die Kolonialisierung vor über 100 Jahren nach Afrika überweisen zu dürfen. Und im Gegensatz zur Kolonialgeschichte leben viele der Corona-Betroffenen tatsächlich noch! Oder Tschernobyl, da sind auch ein paar Milliarden an die Opfer geflossen.

    Und was die Höhe angeht, nun, allein in Deutschland dürfte der volkswirtschaftliche Schaden bei mehreren hundert Milliarden liegen. Wenn man das mal vorsichtig auf den Rest der Welt hochrechnet …

    Also zusammengefasst: inhaltlich liegt Trump gar nicht so falsch. Aber natürlich werden diese Forderungen nie geltend gemacht werden. Zum einen will ja jeder den Chinesen in den Hintern kriechen, zum anderen ist China A-versichert … wer da zum Kassieren kommt, könnte mit Nuklearwaffen „bezahlt“ werden!

    • Trumps Hose ist dir relativ egal aber auf Annalenas Kobold tanzt du wahrscheinlich die nächsten 10 Jahre rum. Merkst du? Ne? War klar.

      • Könnte damit zusammenhängen, dass mich die Idiotie eines amerikanischen Privatmannes weniger kratzt als die Idiotie einer potentiellen deutschen Bundeskanzlerin.

  3. In dem Falle sagt er aber mal wieder das was sich ein großteil der Menschheit wünscht: Es ist mittlerweile zumindest nicht mehr von der Hand zu weisen das das Virus generell aus China stammt. Es ist belegt, das China die Hölle auf Erden in Bewegung gesetzt hat um das ganze solange wie möglich geheim zu halten und die WHO (belegt durch ettliches an Videos) so tief im Hintern China’s steckt, das keinerlei Aussage über den Ursprung von der WHO auch nur mit irgendeinem Wort glauben geschenkt werden kann.

    Es deutet einiges auf ein gezüchtetes Virus hin und wahr eventuell ein Laborunfall. Es gibt keinerlei Hinweis oder Verdacht auf Absicht, lediglich die Möglichkeit eines Unfalls.

    Laborunfälle mit Viren dürfen nicht passieren und Labore haben so designed zu sein, bei einem Umfall – das abzuschirmen. Sofort. Wir forschen in Deutschland mit tödlichen Ebola Stämmen – soetwas darf nicht passieren.

    Egal welches Szenario man jedoch nimmt, schlechte Hygienevorschriften bei rohen Fledermäusen etc. am Ende ist China tragender Auslöser für eine Tragödie die ettliches an Menschenleben, Geld und noch kommend: Existenzen fordert. Ein Ausgleich zu fordern mag populistisch sein, aber komplett ungerechtfertigt? Ich weiss nicht.

    • TRILLION. 🙂

      Im Englischen zählt man anders. Millionen sind millions, Milliarden sind billions, Billionen sind trillions.

  4. Kommentare sind interessant:

    He is starting to age badly. Those pants are worn by patients suffering from dementia / Alzheimer’s who are incontinent. In reality it must be incredibly humiliating for him but he will never admit it.

    Trump calling Biden senile was pure narcissistic projection trust me…

  5. Naja das Problem ist einfach, das es funktioniert. Zumindest für so 40%+ der Amerikaner.
    Wenn die Republikaner so weiter machen, riskieren sie wirklich noch das Ende ihrer so glorreiche Nation. Wie man so blind und dumm sein kann, erschließt sich mir nicht.

    China lacht sich eh kaputt und wischt zusammen mit Russland den „Westen“ in 10 Jahren auf.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here