TEILEN

Seit Jahren warten Fans auf ein Lebenszeichen von Elden Ring, jetzt ist es endlich soweit. Auf dem Summer Game Fest 2021 wurde ein brandneuer Trailer mit ersten Spielszenen veröffentlicht – und die sehen richtig klasse aus. Und ein Release-Datum gibt es obendrauf! (Via)

Das neue Spiel der Dark Souls-Macher. Sieht optisch extrem gut aus, wird aber vermutlich sackschwer und wieder nur was für die extremen Core-Spieler. Aber in den sozialen Medien wird der Trailer und das Spiel gerade extrem gehyped. Was meint Ihr?

Ist das nicht das Game, für das „Game of Thrones“-Autor George R. R. Martin die Story mitgeschrieben hat?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Anzeige

12 KOMMENTARE

  1. Richtig Bock auf das Spiel! Ich hoffe das es ein wenig mehr Richtung Bloodborne statt Dark Souls geht vom Kampfsystem, ich persönlich fand das Kampfsystem immer am besten wenn man aggressiv vorgegangen ist.

    Aber ich verstehe immer noch nicht warum Dark Souls als so unfassbar schwer gilt. Der ganze optionale Shit im Spiel ist schwer, also z.B. die Ringe zu bekommen die deine Waffen unsichtbar machen oder einige optionale Fights. Aber das Spiel an sich durchzuspielen ist gut machbar, da muss man jetzt kein super hardcore pro Gamer für sein. Spiele mit Checkpoints in denen man nicht jederzeit speichern kann sind ja nicht neu, sondern nur heutzutage weniger verbreitet als früher. Ich würde behaupten das einzige im Spiel für das man als Neuling vllt einen Guide konsultieren sollte sind die Waffenupgrades. Aber zeig mir mal ein japanisches RPG (außer Paper Mario) bei dem die Upgrade Systeme nicht komplett unverständliches Kauderwelsch sind.

  2. Haut mich auch nicht um. Was haben die mit den Haaren gemacht? Die sind teilweise so steif animiert, als hätte es 3 Wetter Taft im Jahresabo gegeben.

  3. Ich freue mich sehr auf Elden Ring!
    Sorge hatte ich vorher aber was die Grafik angeht und wurde da leider zumindest was den Trailer angeht bestätigt. Matschige Texturen, wenige Polygone und grausige Beleuchtung. Das Art-Design macht da natürlich wieder viel wett.
    Habe alle Souls/Born-Teile gespielt und genossen, nach dem Demon Souls Remake ist as aber leider ein grafischer Rückschritt.
    Das Gameplay wird super, keine frage.

  4. Ich bin einfach nur Glücklich. Dark Souls 1 gehört für mich zu den 3 besten Spielen aller Zeiten. Dark Souls 2 und 3 waren auch sehr gut (beide aus unterschiedlichen Gründen). Sekiro war ebenfalls ein klasse Spiel.

    Elden Ring scheint dem ganzen jetzt aber die Krone auf zu setzten. Eine Riesige Kreative Welt. Um das Gameplay muss man sich um From Software eh keine sorgen machen. Es wird wieder Knüppelhart aber nie unfair.

    Nur ein kleines Fragezeichen bleibt am Ende für mich. Ist es evtl zu sehr Dark Souls? Versteht mich nicht falsch wie oben erwähnt liebe ich Dark Souls. Aber einer der Gründe warum Dark Souls 1 für mich in den Top 3 ist, war eben auch die unfassbare Kreativität. Im Elden Ring Trailer sieht man halt schon einige Zonen die sehr große Ähnlichkeiten haben. Ich hoffe einfach das Elden Ring am Ende noch genug eigene Ideen hat und zu überraschen weiß. So oder so das wird ein Top Game.

  5. Naja ich muss ehrlich sagen, dass ich eher enttäuscht bin.
    Es sieht weit schlechter aus als das Demon’s Souls Remake, sicher auch weil es Anfang 2022 noch für PS4 erscheint, was ich nicht nachvollziehen kann und weil es open world wird.

    Kann trotzdem gut werden, aber wenn ich das mal mit dem Impakt vergleiche der damas der Bloodborne Trailer hatte, ist das hier nur ein laues Lüftchen und könnte auch ein Dark Souls 3 DLC sein.
    Spielen werde ich es sowieso, das steht gar nicht zur Debatte und ich kann jetzt nur hoffen das besser wird als ich denke, zum Gameplay kann man eh noch nix sagen 🙂

    • Es sieht schlechter als das Demons Souls Remake deswegen unter anderem aus, da das Remake nicht von From Software stammt, sondern sony die Rechte nach wie vor von Demons Souls hat und dieses Remake ne anderen Firma zugeteilt hat 😀
      Die werkeln derzeit z.b. an dem Metal Gear Soild 1 Remake für die PS5

      • Ja ich weiß schon, das Bluepoint Games das Remake gemacht haben.
        Nur hab ich es From Software auch zugetraut, optisch ein Spiel auf dem selben Level abzuliefern.
        Nun ist das keine PS only Partnerschaft ok, man will es aus wirtschaftlich nachvollziehbaren Gründen auch auf den alten Konsolen veröffentlichen, kann ich natürlich auch verstehen.
        Aber in Summe trotzdem enttäuschend, das dann über 1 Jahr nach dem Demon’s Souls Remake das neueste Souls-Game erscheint und schlechter aussieht.

        • Demon Souls ist aber auch einfach deutlich weniger Komplex. Du hast viel kleine Levels was es deutlich einfach macht eine bessere Grafik zu zeigen als in einem Open World spiel.

          Dazu kommt das From Software noch nie dafür bekannt war Grafisch Meilensteine zu setzten. Ich kann verstehen wenn man das evtl im ersten moment etwas enttäuschend findet aber aus meiner Sicht ist die Grafik nun wirklich das unwichtigste am Spiel. Solange sie dennoch Stimmungsvoll ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here