TEILEN

Das Model 2 genannte E-Auto soll 2023 in den Verkauf gehen. Der Kompaktwagen mit Fließheck wird ausschließlich in China entworfen und weltweit verkauft. In Deutschland könnte das Model 2 mit dem VW ID.3 konkurrieren […] Vor kurzen gab es jedoch auch Gerüchte über die Entwicklung eines kleinen und günstigen E-Autos von Tesla, möglicherweise ein Kompaktwagen mit Fließheck für um die 21.000 Euro. (Via)

Klingt ja echt gut. Trotzdem bleiben viele Fragen offen: Man kommt ja jetzt schon nicht mit der Fertigung hinterher, wie man will man der Nachfrage bei einem so günstigen eAuto gerecht werden?

All diese Neuigkeiten sind noch nicht offiziell bestätigt. Es handelt sich hier um Gerüchte und Spekulationen. Man darf gespannt sein, wie das Model 2 genau aussehen wird und was es kostet. Bilder gibt es davon leider noch nicht…


Anzeige

9 KOMMENTARE

  1. Wenn die Firma für die ich Arbeite bereit wäre eine Ladesäule zu errichten wäre ich schon bereit über ein Leasing nachzudenken. Weil ernsthaft, Einkaufen oder zur Arbeit fahren da reicht ein FZ mit 300KM Reichweite locker zwei Wochen.

  2. Ist mal jemandem aufgefallen dass es die Modelle S, 3, X und Y gibt? Wenn jetzt noch das Model 2 rauskommt dann haben wir Sexy² 😀

  3. Frage mich wo die Zielgruppe so ein Auto auflädt ?

    Also selbst für mich ist so ein Auto relativ günstig. Ich fahre einen Mittelklasse Mercedes. Ich hole mir auch grundsätzlich nur Jahreswagen / Vorführer im Bereich von 30-40k.

    Aber ich wüsste beim besten Willen nicht wo ich mein E-Auto aufladen sollte ?

    Ich lebe nicht auf dem Land, sondern im Speckgürtel einer Metropole. Hier gibt es für „Mieter“ fast keine privaten Parkplätze und ich kann mir ja kein Kabel um den Block legen von meiner Wohnung aus. Davon abgesehen, dass bei vielen Autos der normale Hausstrom ja garnicht reicht und man einen Drehstromanschluss mit Wallbox braucht.

    Freund von mir hat mal Testweise ein Jahr einen Testla als Firmenwagen genommen. Für ihn die reinste Katastrophe. Trotz hammer Job und Jahresbrutto von ca. 80k kann er sich hier kein Haus leisten, wohnt also auch zur Miete, aber immerhin mit privatem Tiefgaragenplatz. Hilft aber auch nicht. In der Tiefgarage ist kein Stromanschluss und natürlich will die Eigentümergemeinschaft nicht für zehntausende Euro entsprechende Anschlüsse verlegen lassen. Der Netzbetreiber wollte sogar 1000€ haben um überhaupt zu prüfen ob dort ein Anschluss überhaupt möglich ist.

  4. Die Meldung ist aber nur so eine Halbwahrheit. Tesla zielt einen Preis von $25.000 in USA an. Das heißt der Europäische Preis wird definitiv nicht einfach nach 1:1 Umrechnungskurs etwa 21k€ betragen, weil bei uns neben Importgebühren und EU Homologation eben auch im Vergleich zu den USA unsere 19% MwSt in der UPE mit enthalten sind. Die Amis geben ihre Autopreise immer ohne Steuer an, weil die je nach Staat unterschiedlich sind.

    Ebenso kann man davon ausgehen, dass der Preis wie so oft bei Automarketing das nackte Basismodell ist ohne Features, die man an einem Neuwagen schon gern hätte. Einen Golf kann ich auch laut Liste 20k€ kriegen, real konfigurieren die Leute aber lieber auf 30k€+ um eben viele moderne Features und Assistenten mit dabei zu haben.

    • Bei Tesla ist im Prinzip (bis jetzt) jedes Auto Vollausstattung…
      Die setzen die Einsen im Steuergerät von Anfang an 😉

      • Das Auto wird ein China Bomber… Da sind 21k schon zuviel…. Deren bestehen der Sicherheitstest kennt man zu genüge.

        • Jo und das dumme Gelaber von Leuten die keine Ahnung haben und einfach nur Tesla Flamen wollen auch.
          Zum Glück kommt bei den großen genialen und innovativrn deutsch Herstellern nichts aus China!

  5. Wer weiss, vllt fällt den Grünen ja noch ein E-Auto-Berechtigungsschein ein, um Autoinhaber aus ländlichen Regionen zu bevorzugen, die auf ein Auto angewiesen sind. Der Rest darf dann Öffis nutzen 😀

    Ne mal im Ernst: Wenn der Preisdruck hoch wird, müssen andere nachliefern. Und aktuell gibt es bei vielen populären Modellen auch Wartelisten. Denke da ist einfach Geduld gefragt und den Rest wird der Konkurrenzdruck schon regeln.

Schreibe einen Kommentar zu samurai Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here