TEILEN

The developer of Warhammer 40,000: Darktide, the Left 4 Dead-like cooperative shooter set in the 40K universe, has delayed the game to spring 2022, according to an announcement posted Thursday to Twitter. Stockholm-based Fatshark said, in a familiar refrain, that the COVID-19 pandemic has impacted its original plan to deliver Darktide later this year. (via)

Diese Nachricht enttäuscht mich auf jeden Fall. Jetzt müssen ich und die restlichen Fans leider auf das Frühjahr 2022 warten. Als Grund für die Verschiebung der Veröffentlichung von Warhammer 40K Darktide von Ende 2021 auf Anfang 2022 nannten die Verantwortlichen auch in diesem Fall wieder COVID-19 und die aufgrund der Pandemie notwendigen Schutzmaßnahmen. Solche Erklärungen sind aktuell leider keine Seltenheit.

Ansonsten sah das bisherige Bildmaterial zu dem Spiel eigentlich sehr gut aus. Zusätzlich dazu hat Fatshark mit der Warhammer-IP in den letzten Jahren sehr gute Arbeit geleistet und mehrere brauchbare Spiele produziert. Die beiden Teile von Vermintide waren zumindest für mich stimmige Titel, die mir einige Stunden an Spielspaß eingebracht haben. Ähnliche Spielmechaniken in 40k wären bestimmt ebenfalls eine positive Spielerfahrung, weshalb ich mich trotz der Verzögerung auf das Spiel freue.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Anzeige

2 KOMMENTARE

  1. Schade.. fand ich sehr interessant, auch wenn ich das „Thema“ gegen Zombiehorden zu kämpfen sehr „unwarhammering“ empfand. Ich meine, es gibt so viele wirklich coole Fraktionen und potentielle Gegner im 40k Universum dass ich so generische (Chaos)Zombies ganz schön schwach finde

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here