TEILEN

Vor einigen Tagen wurde auf dem YouTube Kanal jamiefmartin ein durchaus interessanter Fanfilm zu dem Terminator-Universum veröffentlicht. Diese komplett auf CG zurückgreifende Produktion trägt den Namen Terminator: Hunter Killer und sie soll als konzeptioneller Beweis dafür fungieren, dass eine Serie rund um dieses Konzept machbar wäre, gut aussehen könnte und bei Fans positiv ankommen würde. Der Film selbst spielt dabei dann in der von Skynet kontrollierten postapokalyptischen Zukunft, die in den ersten Filmen immer nur kurz angedeutet und nie wirklich ausführlich gezeigt wurde. Dabei verwendet der Kurzfilm mit Absicht den dunkelblauen Stil, der zu Beginn des Universums für diese Szenen verwendet wurde.

Ich persönlich finde den Kurzfilm durchaus gelungen und interessant. Die in den ersten Filmen gezeigte Zukunft des Terminator-Universums hat mir schon immer gefallen und ich finde es eher enttäuschend, wie das Ganze in Teil 4 und späteren Filmen in den Sand gesetzt wurde. Daher könnte man meiner Meinung nach die Idee dieses Kurzfilms durchaus aufgreifen und einen neuen Film oder eine Serie erschaffen, die komplett in der auf Terminator 1 und Terminator 2 basierenden Zukunft spielen. Da das Franchise mit den letzten Filmen sowieso komplett an die Wand gefahren wurde, haben die Verantwortlichen vermutlich wenig zu verlieren.

TERMINATOR: HUNTER KILLER is a proof-of-concept short film, set in the future war of the Terminator-movie universe, as the humans struggle to survive in the post-apocalyptic wasteland following ‚Judgment Day‘.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here