TEILEN

Warhammer 40,000: Space Marine – pretty much the best Space Marine game ever made – turned 10 years old this week, and to celebrate it received a special Anniversary Edition on PC. (via)

Der Third-Person Shooter Warhammer 40K: Space Marine feiert in diesem Jahr seinen mittlerweile bereits zehnten Geburtstag. Zur Feier dieses wichtigen Meilensteins hat das Studio Relic Entertainment vor einigen Tagen eine spezielle Anniversary Edition dieses Titels für den PC veröffentlicht. Besitzer dieses Spiels haben diese Edition in Form eines kostenlosen Upgrades erhalten und alle Neueinsteiger können nur noch diese vollständige Variante erwerben.

Die Warhammer 40K: Space MarineAnniversary Edition zeichnet sich dabei dann dadurch aus, dass die alle für das Spiel veröffentlichten Zusatzinhalte mit sich bringt. Dazu gehören alle kosmetischen DLC, alle nach dem Release veröffentlichten Maps/Modi und digitale Formen der Boni aus der teureren Sammeledition. Auch wenn der Soundtrack oder das digitale Handbuch jetzt nicht unbedingt die umfangreichsten Inhalte sind, so freut man sich als Spieler aber auf jeden Fall über die Freischaltung der DLCs. Das Ganze eine nette Geste der verantwortlichen Entwickler, die ich gerne bei mehr alten Spielen sehen würde. Schließlich hat mich diese Maßnahme wieder dazu motiviert, das Spiel zu installieren und etwas zu zocken.

Ansonsten sehen viele Spieler diese Anniversary Edition als einen Hinweis darauf an, dass Relic aktuell an einem Warhammer 40K: Space Marine 2 arbeitet und dieses Geschenk die Spieler dafür hypen soll. Das Ganze würde zu den seit einiger Zeit in der Warhammer-Community umherziehenden Gerüchten zu einer Fortsetzung dieses Shooters passen. Auch wenn ich persönlich echt gerne ein Space Marine 2 sehen würde, so stufe ich die Chancen auf einen Nachfolger aktuell aber schlecht ein. Selbst mit den immer mal wieder auftauchenden Gerüchten.


Anzeige

2 KOMMENTARE

  1. Am Anfang ballert das Spiel wirklich gut rein. Aber irgendwann fand ich das Gameplay extrem stumpf, und das sag ich als W40k Fan. Zwar versuchen die Entwickler durch kleine Passagen (Stichwort Jetpack) Abwechslung reinzubringen, aber am Ende ist es das selbe Ei im Profil. Die Optik macht es auch nicht besser. So ein typisches PS3/360 Ära Spiel wo alles grau oder braun war 😀

  2. Mensch ich hab mich gestern noch ein klein wenig aufgeregt das das Game so ein offenes Ende hatte aber kein Nachfolger kahm.

    Das Spiel war strunzdumm und nur geballer aber es hat richtig bock gemacht und gegen Ende kahm sogar sowas wie Tiefgang in die Story

Schreibe einen Kommentar zu Joker Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here